THEMA: Betreutes Wohnen 2.0 - family edition (BOT 4/17)
23 Jun 2017 22:03 #479048
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6404
  • Dank erhalten: 12230
  • Champagner am 23 Jun 2017 22:03
  • Champagners Avatar
Fazit

Als erstes meinen ganz herzlichen Dank an alle MitleserInnen, Kommentar-AbgeberInnen, DankebuttondrückerInnen - auch wenn es dieses Mal eine recht kurze Reise war, so war ich doch immer sehr froh über euer Interesse sowie euer Lob und Feedback. So macht Reiseberichtschreiben Spaß. :) :kiss:

Gleich vorneweg:
Es war für mich eine traumhafte Reise – und da können auch zwei Herren und eine Pan nichts dran ändern :laugh: . Wenn man diese beiden Punkte ignoriert – und das fällt mir zumindest im Rückblick sehr leicht – war alles perfekt! Zuuuu glatt wäre ja auch langweilig, oder B) :whistle: ? Auf jeden Fall würde ich nicht wie von Matte angeregt von „mixed emotions“ sprechen. Es waren definitiv GREAT EMOTIONS! !

Wetter/Klima: sehr angenehm, ich kann mich nicht erinnern gefroren oder zu sehr geschwitzt zu haben. Und Regen gab’s auch nur einmal richtig. Das Licht, die Wolken, auch die Gewitterstimmung an dem einen Abend mit den Baumlöwen – das war unfassbar schön!
Achso - man muss mit vielen Insekten leben können - Moskitos habe ich allerdings bewusst nicht viele wahrgenommen.

Sichtungen: ähm…..muss ich dazu noch etwas sagen?? Wobei – doch: ich hatte mir ehrlich gesagt etwas mehr spektakuläres Federvieh erhofft. Naja, auf der anderen Seite: Birding ist ja inzwischen schon sehr Mainstream :whistle: – daher haben wir uns aufs Lioning konzentriert ;) !

Bush Ways: abgesehen von der Zweizwe-Geschichte war es mal wieder super mit ihnen. Man hat einfach ein gutes, sicheres Gefühl, das Equipement ist klasse, Guide, Koch und Übersetzer waren ein geniales Team! Auch wenn ich ihn in seiner Funktion als Übersetzer nicht gebraucht hätte – aber sonst war Zhenya ein echter Gewinn, er wusste unendlich viel, hat sich klasse mit meinen Dreien verstanden und war immer da, wenn Hilfe benötigt wurde – vor allem bei den vielen Einzelzelten hat er immer beim Auf- und Abbau geholfen.
Dass das Backup bei BW perfekt funktioniert, konnte man an der Reifengeschichte sehen.

Der absolute Knüller war für mich das Fahren mit offenem Dach – auf den Sitzen zu stehen, da oben durchgerüttelt zu werden und sich bei toller Sicht die milde und würzige afrikanische Luft um die Nase wehen zu lassen ist wirklich ein unbeschreibliches Gefühl!!! :woohoo:

Die Reisegruppe: mit 8 von 10 (80% ist ein guter Wert finde ich :) ) würde ich gleich morgen wieder losziehen!!! Die Tatsache, dass wir so viele waren, hat mich zuerst erschreckt – aber im Nachhinein war es eine so sympathische Truppe (ich spreche von den 8 :whistle: ) mit vielen unterschiedlichen Temperamenten, die perfekt zusammengepasst, bzw. sich ergänzt haben. Niemand war kompliziert, alle immer hilfsbereit, wir hatten sehr viel Spaß – und ich war froh, dass sich meine Drei nicht nur mit altem Gruscht rumschlagen mussten.


Ja, meine Drei :kiss: :kiss: :kiss: - was für ein Glück, dass es so unkompliziert und spontan mit der Reise geklappt hat :kiss: (wenn auch das frühe Buchungsdatum nicht zu dem Wort spontan passen will – ich meine aber eher ihre spontane Zusage damals…) Während der vielen Monate vor Abflug kamen mir manchmal Zweifel – haben sie nur zugesagt, um mir eine Freude zu bereiten? Wäre nicht doch eine Dachzelt-Selberfahrer-Reise durch Namibia etwas, das der Jugend mehr liegt :unsure: ? Aber dafür war unser gemeinsames Zeitfenster zu klein – und ich weiß auch nicht, ob ich es mir mit so vielen Neulingen zugetraut hätte.

So wie es war, war es jetzt aber gut – und wenn ich den Dreien glauben darf, hat es ihnen auch wahnsinnig gut gefallen. Nico ließ es unterwegs öfters ganz direkt verlauten, Stefan und Lilith sowieso (sie sind die Redseligeren) und Stefan rutschten zudem immer mal wieder solche Bemerkungen wie „Nächstes Mal nehm ich dann meine eigene Isomatte mit“ und ähnliches raus ;) . Auch Lilith merkte man unterwegs immer wieder ihre Begeisterung an – sie löcherte Diteko mit unzähligen Fragen – und das hat ihm, wie er mir später erzählte, unheimlich gut gefallen. So viel Wissbegierde und Begeisterung für sein schönes Land – was will er mehr? Auch die Tatsache, dass sie durch Diteko, Lawrence und Zhenya viel Kontakt zu in Botswana lebenden und arbeitenden Menschen bekamen und die Gelegenheit dazu in vielen Gesprächen und gemeinsam Spielen auch genutzt haben, fand ich sehr schön – und schien ihnen auch außerordentlich gut zu gefallen.

Da alle drei große Tierfreunde sind waren unsere vielen Sichtungen natürlich etwas ganz Besonderes für sie – vor allem die Nähe der Tiere hat sie erstaunt und begeistert! Stefan: " Ich hätte gedacht, da ziehen vielleicht mal ein paar Giraffen am Horizont entlang und wir können sie mit dem Fernglas beobachten - jetzt stehen die einfach neben dem Auto und fressen :woohoo: !"

Nochmal und abschließend: Für mich ist mit dieser Reise ein Traum in Erfüllung gegangen – meinen Kindern einen kleinen Teil meines momentan bevorzugten Reisegebietes zu zeigen und sie auch (ein bisschen oder sogar sehr) für das südliche Afrika, in diesem Falle Botswana, zu begeistern! Aber auch abgesehen von Afrika war es sehr schön, wieder einmal gemeinsam zu verreisen – wir machen das immer mal wieder seit sie erwachsen sind, wenn auch schon lange nicht mehr in dieser Größenordnung. Mal schaun, wann sich das nächste Mal etwas zusammen ergibt – so eine klitzekleine Idee habe ich ja schon….. wie wäre es denn mal mit den tollen Landschaften von Namibia? Dann könnten die Jungs auch die Einladung der African Vocals annehmen, bei ihnen in Mondesa ein paar Tage zu verbringen. Aber das sind wirklich alles nur Gedankenspiele ohne konkrete Pläne….

Konkret wird es in



(Die Zahlenkombination müsste eigentlich sofort mit einem GT begossen werden, oder??? :woohoo: Und yes - ich habe es geschafft, genau heute, wo sie angezeigt wird, mit dem Bericht fertig zu werden :) )

Darauf - also auf die Reise, nicht auf das Begießen - freue ich mich jetzt sehr :) – und deshalb ist mir dieses Mal der Abschied von Botswana auch so leicht wie noch nie gefallen – ich habe einfach „bis demnächst“ gesagt!

Vielleicht gilt dies auch in Sachen „Reisebericht“ – erst mal kucken, ob und was es zu berichten gibt in exakt zwei Monaten! B)

Bis dahin und überhaupt: herzliche Grüße von Bele :kiss:
Letzte Änderung: 25 Jun 2017 07:15 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kalachee, jaffles, Eulenmuckel, gepard63, casimodo, Fluchtmann, Topobär, namibiafieber, speed66, Guggu und weitere 12
23 Jun 2017 22:17 #479050
  • boris
  • boriss Avatar
  • Beiträge: 1530
  • Dank erhalten: 438
  • boris am 23 Jun 2017 22:17
  • boriss Avatar
Hi Bele, will auch mal die erste sein ;) :cheer:

Danke dir für deinen wie immer tollen ausführliche spaßigen, manchmal nachdenklichen Bericht. Ganz großes Kino!!

Morgen hab ich leider was anderes vor, sonst wär ich sicher nach Büsnau gekommen.

Mit meinen Mädels nach Südafrika... Das wäre auch ein Traum von mir. Aber da muss ich wohl aufs nächste Leben warten. Sind zu alt , so 30+, und haben eigene Interessen, Freunde , Ehepartner und Baby.

Ganz liebe Grüße
Boris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
24 Jun 2017 07:58 #479066
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3158
  • Dank erhalten: 12406
  • casimodo am 24 Jun 2017 07:58
  • casimodos Avatar
Mojn Bele,

so schnell ist der virtuelle Teil der Reise auch schon wieder vorbei ! Ging es Dir auch wieder so, dass Du beim Bericht+schreiben erst so richtig realisiert hast, welch schöne Erlebnisse in Reihe ihr haben durftet? Bei mir ist das diesmal ganz extrem so.

Also vielen Dank für den gewohnt lebhaften, schön bebilderten und stimmungsvollen Reisebericht. Gerne bis zum nächsten Mal ;)
Ich wäre wieder dabei !

Liebe Grüße
Carsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
24 Jun 2017 08:10 #479068
  • speed66
  • speed66s Avatar
  • Beiträge: 615
  • Dank erhalten: 462
  • speed66 am 24 Jun 2017 08:10
  • speed66s Avatar
Liebe Bele,

ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen - dein Bericht war mein morgendliches Highlight!
Dein unnachahmlicher Schreibstil gefällt einfach...
Freu mich auch schon (erst mal auf die Ferien), aber dann auf die Fortsetzung "with friends ..."
Beste Grüße,
Nette
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
24 Jun 2017 08:49 #479072
  • LolaKatze
  • LolaKatzes Avatar
  • Beiträge: 834
  • Dank erhalten: 2844
  • LolaKatze am 24 Jun 2017 08:49
  • LolaKatzes Avatar
Liebe Bele,
auch von mir nochmals ein grosses Dankeschön, dass Du uns auf diese tolle mitgenommen hast. Deinen Ärger über die unnötig lange Fahrt zur Zweizwe-Pan-Campsite ohne dort genügend Zeit für Game Drives zu haben, kann ich gut nachvollziehen. Da wäre ich vor Ort auch ganz schön "grantig" gewesen und auch ich hätte mich da bei Bushway nochmals nachgehakt. Und die Antwort ist definitiv nicht befriedigend.....
Aber wichtig ist, dass so ein "Vorfall" nicht den ganzen Urlaub überschattet. Und ihr hattet ja trotzdem eine grossartige Familienreise, die allen gefallen hat. Das ist dann ja die Hauptsache B)

Liebe Grüsse und bis heute nachmittag
Nina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
24 Jun 2017 09:10 #479078
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3217
  • Dank erhalten: 10737
  • Daxiang am 24 Jun 2017 09:10
  • Daxiangs Avatar
Ahhhhh, Konni – ich sehe da ein Problem auf mich zukommen – „Die Beschreibung deiner schrägen Mitfahrer sind das Salz in der Suppe und gehören zu einem Bericht im Bele-Style einfach dazu!!“
Dann besser kein Bericht von der nächsten Reise … *hüstel* :whistle: B)

Hi Bele,
gerade auf den Bericht freue ich mich jetzt schon! Bei der ganzen Birder-Elite bleibt bestimmt kein Vogel unentdeckt! Zur Not stellst du mehr Fotos ein und würzt den Berich nicht ganz so stark! :huh:

Übrigens hatte ich gestern noch auf meinem Smartphone gesehen, dass du was geschrieben hattest, konnte aber das Foto nicht öffnen. Also war ich die ganze Nacht über gespannt ;) , welches Foto du wohl ausgewählt hast - dieses war in meiner gedanklichen engeren Wahl :kiss: !

Da waren so viel schöne Fotos dabei, dass mir die Auswahl recht schwergefallen ist.

LG Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html





Letzte Änderung: 24 Jun 2017 09:11 von Daxiang.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner