THEMA: Regenzeit in Uganda
12 Apr 2015 20:05 #381355
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4886
  • Dank erhalten: 10237
  • picco am 12 Apr 2015 20:05
  • piccos Avatar
Hoi Pinga

Schön, ein Reisebericht von Uganda! :)
Freu mich schon auf die Fortsetzung!!! :woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Apr 2015 20:50 #381363
  • pinga
  • pingas Avatar
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 20
  • pinga am 12 Apr 2015 20:50
  • pingas Avatar
Tag 5 + 6: Ruhija, Bwindi NP
Auf dem Weg in den bis auf 2600m hoch gelegenen Bwindi NP, verändert sich die Landschaft zunehmend. Von sanften hellgrünen Hügeln, die von der Bevölkerung bewirtschaftet werden, bis zu gewaltigen dunkelgrünen, dicht bewachsenen Bergen. Es wird immer nasser und nebeliger. Es geht immer langsamer voran und geraten manchmal ins schlittern. Das Fahrzeug kommt an seine Grenzen...Ohne zweifel nicht ungefährlich. Ein mulmiges Gefühl wenn man bedenkt dass es rechts super steil dutzende Meter in die Tiefe geht. Plötzlich taucht im Nebel ein metallischer Gegenstand auf der Straße auf. Der entpuppt sich als Seilwinde. Wir entdecken Reifenspuren und eine große Schneise die ca 30 Meter den steilen Abhang hinuntergeht. Wie wir erfuhren ist dort kurz vorher eine Pickup hinuntergestürzt... :ohmy:
Das Gorillahaus, da wo Jana wohnt, liegt unterhalb der Fotschungssation im Nationalpark. Sau gemütlich, mit offenem Kamin zum aufwärmen. Janas Mitbewohner war nicht da, und so fanden wir alle Platz im Haus.
Der erste April ist der erste Tag in diesem Jahr an dem die Gorillapermits zum reduzierten Preis von 350$ zu haben sind. Dementsprechend war auch der Andrang... mindestens 30 Touristen sammelten sich am Gate. Wir wanderten an diesem Tag durch die Ortschaften und lernten Janas Freunde und Arbeitskollegen kennen.
Am nächsten Tag wollten wir dann zu den Gorillas. Kurz bevor es losging ging es meiner Schwester plötzlich schlecht. Noch am Gate musste sie sich übergeben. Was nun? :sick: Wir schickten sie und ihren Freund also erstmal wieder ins Gorilla Haus und zogen allein zu Janas "zweiter Familie", der Kyaguriro Gruppe....( Die anderen beiden hatten dann am nächsten Tag die Möglichkeit das Tracking nachzuholen) Ein unglaubliches Erlebnis!!!
Drei Tage später, als wir schon ohne Jana weitergereist waren, bekamen wir von ihr einen traurigen Anruf. Rukina, der Silverback der Gruppe war vom Blitz getroffen und getötet worden. Ein Schock!Dabei saß er doch kurz vorher noch so dicht bei uns... :( Nun ist ein anderer Silverback in die Gruppe gekommen und hat der Kommando übernommen. Dabei hat er sich mit dem Blackback, einem jungen Männchen in der Gruppe angelegt. Der Blackback war tagelang verschwunden und ist nun schwer verletzt wieder aufgetaucht... sie wissen nicht ob er es überlebt. Unten auf den Bildern ist er noch in voller Schönheit zu sehen...















Letzte Änderung: 12 Apr 2015 20:59 von pinga.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, picco, Uli.S, Graskop
12 Apr 2015 20:52 #381364
  • Uli.S
  • Uli.Ss Avatar
  • Beiträge: 714
  • Dank erhalten: 1637
  • Uli.S am 12 Apr 2015 20:52
  • Uli.Ss Avatar
Hallo Pinga,

freu mich auf deinen Reisebericht und den Fotos. :)
Sind im Juli dort. :)
Das mit dem Gorilla ist ja echt tragisch. :(

LG Uli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Apr 2015 21:01 #381366
  • Graskop
  • Graskops Avatar
  • Beiträge: 694
  • Dank erhalten: 2753
  • Graskop am 12 Apr 2015 21:01
  • Graskops Avatar
Hallo Pinga,
Da kann ich mich Uli nur anschließen.
Wir sind im Oktober da. :)

LG
Graskop
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Apr 2015 21:11 #381369
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7243
  • Dank erhalten: 16042
  • ANNICK am 12 Apr 2015 21:11
  • ANNICKs Avatar
Hallo Pinga,

Das ist ja eine sehr traurige Geschichte.

Hoffentlich überlebt es der Blackback.

Danke für's Mitnehmen. :)

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Apr 2015 21:12 #381371
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1578
  • Dank erhalten: 1877
  • Botswanadreams am 12 Apr 2015 21:12
  • Botswanadreamss Avatar
Hallo Pinga

Man ist die Zeit schnell vergangen. Ihr seit schon wieder zurück. Ich komme auch gern mit auf Eure Uganda Reise. Es weckt viele schöne Erinnerungen an unsere Tour 2014. Über den Tod von Rukina hatte ich schon einen Beitrag gelesen. Es ist sicher für Euch emotional noch ganz anders, wenn man ihn selbst erleben durfte.

LG
Christa
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.