THEMA: Reisebericht Uganda 2012
09 Mär 2013 12:20 #279911
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2883
  • Dank erhalten: 5495
  • bayern schorsch am 09 Mär 2013 12:20
  • bayern schorschs Avatar
Hallo Nicole,

Du schreibst einen schönen Bericht über Uganda und bringst uns dieses Land wunderbar rüber.
Vielen Dank dafür. :)

Die bayern schorschine ist ganz begeistert, der Schorsch hätte aber gern zusätzlich noch ein paar Infos über Preise usw.

Wir freuen uns schon sehr auf die weiteren Fortsetzungen.

Herzliche Grüße
der bayerns schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: AfricaDirect
09 Mär 2013 18:52 #279965
  • AfricaDirect
  • AfricaDirects Avatar
  • Beiträge: 1271
  • Dank erhalten: 1402
  • AfricaDirect am 09 Mär 2013 18:52
  • AfricaDirects Avatar
Hallo Bayern Schorsch,

schön, dass Du mitliest. Ja, Uganda ist ein wunderschönes Land, das sehr viel zu bieten hat. Wir sind immer noch sehr begeistert, und wir haben ja schon einige afrikanische Länder besucht. Uganda ist anders, aber muss sich definitiv nicht verstecken. Man muss halt mit realistischen Erwartungen unterwegs sein, denn z.B. die Tiermassen aus Tansania oder Kenia wird man hier nicht finden.

Die Preise sind eigentlich alle auf den Websites der Lodges, die auf der ersten Seite zu finden sind, angegeben. Im Vergleich zu Kenia und Tansania sind die Preise in Uganda noch recht moderat und es gibt eigentlich für jeden Anspruch etwas. Die teuersten Unterkünfte waren Ishasha Wilderness Lodge (war mein Geburtstag :cheer: ) und Mihingo am Ende, wo mich die Lage einfach fasziniert hat. Aber da ist bestimmt die neue Lodge, die Marina und Picco besucht haben, eine schöne Alternative. Die einfachste Unterkunft war Jajama Panorama am Lake Bunyonyi, etwas in die Jahre gekommen, aber eine sensationell schöne Lage und eine absolut liebenswerte Chefin.

Wenn Du sonst noch Infos benötigst, meld' Dich einfach.

Schöne Grüße aus Heideck,

Nicole
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch
10 Mär 2013 18:49 #280115
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2429
  • Dank erhalten: 2736
  • La Leona am 10 Mär 2013 18:49
  • La Leonas Avatar
Da hätte ich mich an Markus Stelle auch ganz schön geärgert, hätte ich einen Surf anstelle eine Landcruisers bekommen

Mein Max hat sich auch übermässig geärgert, weil Douglas mich noch kurz vor der Reise überschwatzt hat den Landcruiser gegen den Surf zu tauschen (Sein Ärger galt erst mir, dann Daouglas). Als wir dann vor Ort in Kampala den Surf empfingen, die Papiere hatten und alles ferig war, fragte uns Patrick (den kennen ja nun alle er ist der "Liefermann") ob wir ihn bitte erst noch kurz in ein zentrales Hotel fahren können wo er Gorilla Permits abliefern muss bevor er uns auf die shopping tour begleiten könne. Aber klar doch. Aber was sieht Max da vor dem Hotel? einen neuen sauberen tollen L C der soeben von einem schwarzen Fahrer geparkt wird. Die Versicherungsvignette am Auto ist auf Douglas Von Alpha Rental ausgestellt. Max platzt fast. Nachdem Patrick nach einer halben Stunde immer noch nicht aus dem Hotel kommt - solange braucht man nicht um Gorilla permits abzuliefern - begebe ich mich auf die Suche nach ihm, wir wollen noch einkaufen und noch bis zum Budongo Forest fahren heute. Und was seh ich, er sitzt am Frühstückstisch einer österreichischen Familie und trinkt eine Cola und hat 'nen Berg Autopapiere vor sich. "Patrick, sorry to intrude but would you mind to step outside and finish our business first please?" ......Max muss sich dann noch mitanschauen wie sich die Familie im Land Cruiser installiert mit Koffer und allem, bevor wir dann mit einem sichtlich genierten Patrick unseren Einkauf und die Ausfahrt aus Kampala machen. Fazit 1: Douglas ist ein Schlitzohr. Fazit 2: Der Hilux Surf hat uns überall durchgebracht, war angehem zum Fahren, die Hecktür haben wir nie geöffnet, hatten alles auf den Rücksitzen. Hinten war voll mit camping zeugs was wir zum Glück nie brauchten Fazit 3: die Österreicher hatten zwei grosse Pannen mit dem LAnd Cruiser, einmal musste die Motoraufhängung geschweisst werden....Der Vater war sichtlich unzufrieden mit dem Auto....

Danke für den Bericht Nicole, lese und reise gerne mit! Hoffe du verzeihst meinen kleinen Exkurs ;)

leona
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluffy, AfricaDirect, picco, KarstenB
10 Mär 2013 21:35 #280149
  • AfricaDirect
  • AfricaDirects Avatar
  • Beiträge: 1271
  • Dank erhalten: 1402
  • AfricaDirect am 09 Mär 2013 18:52
  • AfricaDirects Avatar
Hallo Leona

schön, dass Du dabei bist und mit uns reist. Ich finde Exkurse übrigens immer interessant, also kein Grund, sich zu entschuldigen. Ich glaube, wenn wir diese Situation wie Ihr gehabt hätten, wäre Markus ausgeflippt, obwohl er ein sehr ruhiger Mensch ist.

Wir hatten nicht wirklich eine Wahl, denn Douglas hat uns gesagt, er hätte gerade keinen alten Land Cruiser verfügbar, da er noch in den Service muss. Einen neuen Land Cruiser wollten wir nicht, denn der hat ja auch den technischen Schnickschnack. Daher hatten wir extra die kantige, ältere Version bestellt.

Naja, wie Du schon sagt, der Surf hat uns auch tapfer durch Uganda gebracht. Aber beim nächsten Mal muss Douglas auf jeden Fall den Land Cruiser vor die Tür stellen B)

Morgen geht es weiter.

Schöne Grüße,

Nicole
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Mär 2013 23:36 #280161
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2429
  • Dank erhalten: 2736
  • La Leona am 10 Mär 2013 18:49
  • La Leonas Avatar
Hallo Nicole
Auch wir hatten ursprünglich denalten Landcruiser gebucht, aus denselben Gründen wie ihr. Aber der liebe Douglas hat mich mit dem Versprechen für einen "neuen" frisch importierten Surf eingelullt. Der Surf ist das auch als 4Runner bekannte Modell von Toyota und ein sehr wendiges, zuverlässiges, bequemes off-road Fahrzeug. Leider versteht man in Uganda unter neu nicht dasselbe wie bei uns. In Uganda geht man vom Alter des Kennzeichens aus, also wann der Wagen zugelassen wurde. Niemand interessierts dass das "neue" Auto Baujahr 1996 ist und als Gebrauchtwagen von Japan importiert wurde....

Heut muss ich nur lachen!
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Mär 2013 10:23 #280193
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5404
  • Dank erhalten: 8545
  • Topobär am 11 Mär 2013 10:23
  • Topobärs Avatar
Hallo Nicole,

was ist denn das für eine App, in die Du die Tiersichtungen enträgst?

Hat Markus die Bananen in Uganda wenistens mal probiert? Mit den Bananen, die man bei uns in Europa zu kaufen bekommt, kannst Du mich auch jagen. Die kleinen ostafrikanischen Bannen schmecken aber ganz anders, so dass selbst ich sie recht gerne esse.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.