THEMA: Corona in Tansania - Öffnung in Sicht
22 Jan 2021 19:51 #604629
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 564
  • Dank erhalten: 803
  • trsi am 22 Jan 2021 19:51
  • trsis Avatar
Ein Hallo in die Runde,

in diversen Medien zu lesen:

KLM stoppt Langstreckenflüge

Auf der Seite von KLM habe ich jedoch noch keine entsprechende Bestätigung gelesen.

VG trsi
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (2 Wochen) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Südafrika und Namibia (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Jan 2021 20:29 #604638
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1450
  • Dank erhalten: 481
  • beate am 22 Jan 2021 20:29
  • beates Avatar
Dann versuch mal, einen Langstreckenflug zu buchen!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Jan 2021 21:37 #604642
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1545
  • Dank erhalten: 1853
  • Botswanadreams am 22 Jan 2021 21:37
  • Botswanadreamss Avatar
Ethiopian Airline ist schon im ersten Lock Down zuverlässig geflogen. Warum sollte sich das jetzt ändern als einziger HUB gen Africa?
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Letzte Änderung: 22 Jan 2021 21:37 von Botswanadreams.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Jan 2021 13:22 #604835
  • Rehema
  • Rehemas Avatar
  • Die Mutigen leben nicht ewig, die Ängstlichen nie
  • Beiträge: 540
  • Dank erhalten: 2027
  • Rehema am 25 Jan 2021 13:22
  • Rehemas Avatar
Es gibt hier gerade viele Diskussionen über die KLM Flüge - denn es betrifft ja auch viele, die hier sitzen und einen Rückflug gebucht haben.
Die Angaben dazu ändern sich gerade täglich, deshalb poste ich hier auch keine Nachrichten der niederländischen Botschaft.

Aber zum Hintergund:
Niederlande hat es zur Pflicht gemacht, dass Leute, die einreisen, ZUSÄTZLICH zum PCR-Test auch einen Antigen-Rapid-Test VOR Abflug haben. Und letztere sind in den meisten Ländern hier noch nicht erhältlich.
Außerdem war noch unklar, ob diese Vorgabe auch für die niederländische crew gilt - die dann ebenfalls nicht mehr hätte nach Niederlande zurückkehren können (auch der Pilot nicht...), wenn sie in Ländern hier den Test nicht bekommen.
Deshalb sagte KLM, sie können diese Länder alle nicht mehr anfliegen...

Meine aktuellsten Informationen:

1) Die niederländische Regierung hat für die eigene Crew eine Ausnahme erklärt - dass sie nun auch erst bei Ankunft in Niederlande einen rapid test machen dürfen.

2) TZ arbeitet in Hochtouren dran, Rapid tests zu bekommen.
Auf Zanzibar und am Kilimanjaro Airport scheint das nun etabliert zu sein - man kann sie dort (natürlich wieder mal gegen selbst Bezahlung... Derzeit wohl 50 bis 60 Dollar) nun machen lassen

Damit scheinen die Flüge doch nicht ganz gestrichen zu werden.

Ich erwarte dabei jedoch noch einige hic-ups, und deshalb evtl. einige Verschiebungen, aber die ersten Nachrichten hier von betroffenen Leuten stimmen positiv!

Gruß,
Rehema
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606