THEMA: Tansania als Selbstfahrer und Mietwagenfirma
16 Jan 2018 18:38 #505666
  • safari njema
  • safari njemas Avatar
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 42
  • safari njema am 16 Jan 2018 18:38
  • safari njemas Avatar
Hallo Topobär

Erstmal Dank für die weiteren Hinweise. Die von dir genannte Firma `Kwenda Safaris´ (kwenda = verschwinde!?!)
bietet einen, Toyota HiLux Double Cab Canopy 4x4 für reguläre €uro 125, an. Diese Preis-Kategorie gilt dann
für drei Wochen. Eventuell werden daraus für 6 Wochen €uro 110,-. Ich werde diesen und weiter 11 Anbieter mal
anschreiben und sehen was dabei herumkommt. Wie schon erwähnt, braucht es kein schicker Land Rover zu sein.

Für 6 Wochen wollen wir allerdings einen 5-stelligen Gesamt-Betrag (nicht wesentlich!) überschreiten.


Damit sich andere nicht ebenfalls `nen Wolf suchen´, habe ich hier mal gelistet was sich in diesem Sub-Forum
zum Thema `Leihwagen in Tansania´ noch so alles befindet. Mit Sicherheit bedarf einiges der Aktualisierung,
grundsätzliche Fragen sind aber bereits beantwortet und `Alteingesessene´ brauchen nicht alles wiederholen.

(Chronologisch aufgeführt nach letztem Post im jeweiligen Thema)

4x4 (gestartet: 16 Jun 2016)
www.namibia-forum.ch...rses/289629-4x4.html

Daressalam 4x4 car rental (gestartet: 15 Apr 2016)
www.namibia-forum.ch...-4x4-car-rental.html

Anbieter 4x4 Self Drive mit Campingausrüstung (gestartet: 27 Jun 2015)
www.namibia-forum.ch...pingausruestung.html

4*4 Geländewagen mit Dachzelt (gestartet: 07 Jan 2016)
www.namibia-forum.ch...en-mit-dachzelt.html

Tansania Roadtax / Versicherung (gestartet: 19 Sep 2015)
www.namibia-forum.ch...ax-versicherung.html

Mietwagen (gestartet: 04 Jan 2015)
www.namibia-forum.ch...84946-mietwagen.html

Car rental – DAR (gestartet: 11 Sep 2014)
www.namibia-forum.ch...-car-rental-dar.html

Sam's Car Rental in Dar (gestartet: 04 Apr 2013)
www.namibia-forum.ch...r-rental-in-dar.html

Mietwagen in Tansania (gestartet: 11 Okt 2010)
www.namibia-forum.ch...gen-in-tansania.html

Billiger Mietwagen in Dar es Salam? (gestartet: 14 Mär 2010)
www.namibia-forum.ch...in-dar-es-salam.html

Leihwagen in Thansania (gestartet: 18 Aug 2008)
www.namibia-forum.ch...en-in-thansania.html

Gruß Holger
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, THBiker, KarstenB, Sasa
17 Jan 2018 11:23 #505797
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4604
  • Dank erhalten: 9973
  • picco am 17 Jan 2018 11:23
  • piccos Avatar
Hoi Holger

Toller Beitrag! :cheer:
Hab mal den Chrigu angeschrieben ob er den auch im Tansania-Forum anpinnen kann wie meine Reiseberichtzusammenstellungen...sowas sollte nicht im Nirvana des Forums verloren gehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KarstenB, Sasa, safari njema
17 Jan 2018 18:47 #505874
  • safari njema
  • safari njemas Avatar
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 42
  • safari njema am 16 Jan 2018 18:38
  • safari njemas Avatar
Hallo picco,

Das ist doch jetzt ein ganz neuer Trend: "Der Neuling denkt mit." ( –
– )

Gruß Holger
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
29 Jan 2018 23:50 #507861
  • moonwalker80
  • moonwalker80s Avatar
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 9
  • moonwalker80 am 29 Jan 2018 23:50
  • moonwalker80s Avatar
Hallo zusammen

Ich habe nun endlich ein wenig Zeit gefunden mich genauer mit unserer Route und Planung für die Reise im Juni zu befassen. Ich wäre froh wenn ihr mal einen kritischen Blick darauf werfen könntet.(?) Irgendwie tue ich mich schwer mit den möglichen Campsites die wir ansteuern könnten. Teilweise finde ich bsp. die Special Campsites auch nicht auf irgendwelchen Karten (wie Tracks4Afrika). Gebucht habe ich bis jetzt noch keine SCS und vielleicht ist gar nichts mehr frei, bin wahrscheinlich zu spät dran wie ich so gelesen habe. Vielleicht hat jemand noch gute Alternativen insbesondere beim Lake Manyara und Tarangire?

Ist das Ganze von den Distanzen her gut machbar oder zu stressig? So wie ich das ermitteln konnte sieht es für mich nicht schlecht aus. Bsp. habe ich versucht die Strecke von Arusha NP zum Lake Natron zu berechnen und komme auf ca. 5-6 Std. reine Fahrzeit (~215 km). Oder habe ich mich da völlig verrechnet?

Den Ngorongoro Krater lassen wir wohl aus da es anscheinend Einschränkungen für Selbstfahrer (Guide muss dabei sein). Von oben herab würde ich den aber schon gerne mal zu gesicht bekommen. Daher habe ich überlegt in der Region noch eine Übernachtung reinzunehmen. Habe dann die Simba Camping Campsite gefunden wo man direkte Sicht in den Krater haben soll. Die Campsite selber ist aber wohl bei jüngerem Partypublikum sehr beliebt und wäre dann eher nichts für uns (für das muss ich nicht nach Tansania). Kann das jemand bestätigen und gibt es ev. auch hier Alternativen (Sicht auf den Krater)?

Freue mich über alle Rückmeldungen dazu! Vielen herzlichen Dank

LG Sven


Route / Planung

15.06.2018ArushaAnkunft
16.06.2018Arusha National ParkArusha Public Campsite
17.06.2018Lake NatronLake Natron Public Campsite (World View Campsite)
18.06.2018Lake NatronLake Natron Public Campsite (World View Campsite)
19.06.2018Serengeti National Park
  • Lobo Public Campsite
  • Lobo 1 Special Campsite
  • 20.06.2018Serengeti National ParkSeronera Special Campsite
    21.06.2018Serengeti National Park
  • Kirawira Special Campsite
  • Moivaro Ikoma Campsite (Alternative, ausserhalb SNP)
  • 22.06.2018Serengeti National ParkSeronera Special Campsite
    23.06.2018Serengeti National ParkMoru Kopjes Special Campsite 5
    24.06.2018Lake Manyara National Park
  • Twiga campsite
  • Panorama Safari Camp
  • 25.06.2018Lake Manyara National Park?
    26.06.2018Tarangire National ParkMbweha Special Campsite
    27.06.2018Tarangire National Park
  • Zion Campsite
  • Kware Special Campsite
  • Kipepeo Special Campsite
  • 28.06.2018ArushaRückreise
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
    30 Jan 2018 03:19 #507865
    • Sadie
    • Sadies Avatar
    • Beiträge: 850
    • Dank erhalten: 1843
    • Sadie am 30 Jan 2018 03:19
    • Sadies Avatar
    Uff, meine lange Antwort ist im Ether verschwunden!
    Hallo Sven, hier also noch Malz um zweiten Mal.
    Wir machten im August 2015, diese Tour und du kannst darüber unten in meiner Sinatur den RB dazu lesen. Es hat dort viele Tipps die du sicher gut gebrauchen kannst, als Ersttäter dort.
    Wir machen nun die fast gleiche Reise nochmals und zwar im Juni, da es uns so gefallen hat. Wir kommen am 5. Juni an und reisen am 27. wieder heim, also geared 10 Tage früher als ihr.
    Ich habe am 4. Januar nun Bericht erhalten, dass alle meine special campsites gebucht worden sind und zwar über Serengeti Select Safaris. Ich habe letzten Mai angefragt und TANAPA haben ihr Buchungsystem geändert und das hat gedauert. Nun bin ich froh dass ich meine gewünschte Plätze gewonnen habe.
    Zu deinem Plan: ich würde länger in der Serengeti bleiben. Je mehr Tage desto besser und wenn du kann’st zwei Nächte am gleichen Ort, wie du es am Lake Natron machst.
    Ich sende das mal um zu sehen ob es jetzt abgeht...
    If life is a journey be sure to take the scenic route

    Meine RBs
    Expedition Antarktis:
    www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

    Island In Herbstfarben
    www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


    Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

    www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

    Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
    Juni 2018
    www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

    Trip reports in English:

    Namibia and KTP 2016
    safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

    Botswana 2016:
    safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

    Tanzania 2015:
    safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

    Nam-SA-Bots 2014:
    safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
    30 Jan 2018 03:29 #507866
    • Sadie
    • Sadies Avatar
    • Beiträge: 850
    • Dank erhalten: 1843
    • Sadie am 30 Jan 2018 03:19
    • Sadies Avatar
    Gut so, dann schreibenich weiter..
    In Lobo braucht man meiner Meinung nach keine special cS, da du voll in der Wildnis bist, ausser du willst ganz alleine sein. Lobo 1 ist schwierig zu finden, unweit der Public CS. und ist nichts sehr offen, nichts besonderes, ausser du bist alleine.
    Seronera: kann ich dir Sero 4 empfehlen, siehe unser Löwenbesuch und Bilder im Bericht.
    Kirawira ist neu für uns und ich habe die Nummer 1 erhalten. Die 1 und 2 sind,beide unweit der Ranger Station im Western Corridor zu finden.
    Moru area. Ich kenne nur Moru 4 und die ist auf einem Hügel mit Aussicht unter einem Euphorbia Baum oder aber auf einem Felsplateau, je nach Wind. Vorsicht Löwen! Oder auch Leos wie Topobär herausgefunden hat.
    Krater: ich weiss, viele,Touris, aber wir gehen trotzdem noch mal. Brauche deine Überredungskünste und du kennst den Krater und du warst schon mal dort und du hast keinen Platz für den Ranger etc. hat bei uns so geklappt nach etwa 15 Min. Man kann dort auch abwärts fahren und selber Tiere finden.
    If life is a journey be sure to take the scenic route

    Meine RBs
    Expedition Antarktis:
    www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

    Island In Herbstfarben
    www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


    Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

    www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

    Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
    Juni 2018
    www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

    Trip reports in English:

    Namibia and KTP 2016
    safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

    Botswana 2016:
    safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

    Tanzania 2015:
    safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

    Nam-SA-Bots 2014:
    safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.