THEMA: Cats&Kills in der Mara - Mom&Daughter auf Abwegen
29 Nov 2021 18:16 #631195
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1168
  • Dank erhalten: 3095
  • Flash2010 am 29 Nov 2021 18:16
  • Flash2010s Avatar
Kapitel 2 - Fortsetzung

Am Zelt kriege ich vorab noch diesen wunderschönen und wirklich sehr kooperativen Webervogel vor die Linse. Ich habe mir geschworen, in diesem Urlaub auch mehr zu birdern! Und hier kommt ihr ins Spiel. Ich habe zwar eine riesige Freude daran, Vögel zu fotografieren, aber keine Geduld, Bücher zu wälzen, um sie genau zu bestimmen. Gerne dürft ihr jederzeit anmerken, wenn ich falsch liege oder nur den Oberbegriff nenne. Einmal Klugscheißern bitte, aber auf Deutsch :)





Um 15 oder 15:30 Uhr starten wir zu unserer ersten kenianischen Safari! Mensch, was haben wir für Erwartungen nach Klaudias Erlebnissen der letzten Jahre! Also Katzen könnten heute ruhig schon drin sein... Man merkt, wir sind auf Entzug!

Und was läuft uns als erstes vor die Linse? Das wohl fotogenste Warzenschwein, das wir je getroffen haben - Jambo Pumba :)







Heute fotografiere ich noch entspannt mit der Programmautomatik, es herrscht ja auch bestes Licht für meine lichtempfindliche Sony. Morgen sieht das aber schon anders aus... Überhaupt kam ich erst nach zwei, drei Tagen wieder so weit rein, dass ich zufrieden mit den Ergebnissen war.

Unser erster Kampfadler!





Viele Geier geiern hier rum. Könnte da vielleicht.....

Weißrückengeier


Schon mal gehört, aber Namen vergessen. Kappengeier - Danke Konni!


Ooooh, und ganz viele Hyänen! Die habe ich auch vermisst :) Aber Moment.....





Wo so viele Hyänen herumstreifen, muss doch...... Bingo - was für ein Safari-Einstieg! Unser Raubkatzen-Herz macht einen Sprung!



Wir zählen vier junge Löwenmännchen, die gemeinsam am Vortag diesen Büffel gerissen haben und sich nun teilweise noch die kalten Reste schmecken lassen. Ob es denen am Tag danach auch besser schmeckt? :D









Nun stehen wir zwischen den Büschen, wo noch zwei Jungs herumliegen und dem Kadaver am Flussbett. Als sich einer der beiden erhebt und plötzlich schnurstracks auf uns zu läuft, wird mir kurz ganz anders. Normalerweise hätten wir jetzt schon längst die Fenster zu gemacht - aber dieses Auto besitzt keine! Auge in Auge mit dem König der Savanne - und das auf etwa 2 Meter! Ich denke mir nur, George wird schon wissen, was er tut.





















Der junge Kerl steuert zuerst zu seinem vollgefressenen Kumpel am Riss, um dann in aller Ruhe zu schauen, was genau von dem Büffel noch essbar ist. Wir hören das Knacken von Rippenknochen und sind sehr beeindruckt.













Drumherum zählen wir fast 20 Hyänen! Leider gibt es keinen von mir gewünschten Löwen-Hyänen-Konflikt (Spoiler: auch während der anderen Tage leider nicht), aber das wäre für den ersten Tag wahrscheinlich schon zu viel.









Plötzlich fliegt etwas kleines Grünes an mir vorbei. Häh, so mini sind Bienenfresser?! Das hier ist der erste, den ich jemals live gesehen habe und ich freue mich sehr, dass er ruhig sitzen bleibt. Man beachte - die Löwen sind immer noch da und Laura fotografiert nen Vogel...

Dank Konni bin ich nun schlauer - es ist ein Zwergspint! Immerhin gehört er zur Familie der Bienenfresser.





Irgendwann reißen wir uns von den Junggesellen los und entdecken auf der Weiterfahrt einen braunen Schlangenadler Raubadler. (Danke Sascha!)





Gar nicht soo weit weg heißt es schon wieder Raubkatzen-Alarm! In den Büschen verteilt finden wir ein neunköpfiges Rudel, das leider so gar nicht fotogen da liegt (egaaal, Löwen werden wir bestimmt noch ein paar Mal sehen...). Aber eine junge Löwin tut uns den Gefallen und nagt noch etwas am kaum noch identifizierbaren Gnu herum.







Unser nächstes Ziel ist ein Schakal-Bau mit Jungtieren. Diese sind heute noch ein bisschen schüchtern, aber hier werden wir definitiv nochmal vorbeischauen.







Langsam neigt sich der Tag tatsächlich schon dem Ende zu und die Mara schenkt uns an unserem ersten Abend leider keinen Sonnenuntergang. Also die Sonne geht schon unter, nur eben wenig spektakulär hinter einer dicken Wolkendecke. Die Wetter-App zeigt sowieso für die nächsten Tage Regen an, aber das macht nichts, irgendwie freue ich mich sogar mal auf ein verregnetes Afrika, das wäre eine Premiere!



Also machen wir uns auf den Rückweg zum Camp. Aber nicht ohne noch einen Vertreter der Big 5 zu treffen - unsere ersten Elefanten :) im schwierigen Licht, aber die Nachbearbeitung hat es ganz gut ausgeglichen.















Gemütlich kehren wir zurück ins Camp, machen uns frisch und essen zu Abend. Tja, so einen entspannten Abend werden wir in diesem Urlaub nicht mehr erleben..... Wir sind ja schließlich nicht zum Spaß hier!!! :D

George bestellt uns für 6 Uhr am nächsten Morgen zur Abfahrt. Klaudia schaut verdutzt.... So spät?! :blink: "Yes", wir werden morgen und übermorgen erstmal je zwei Halbtages-Touren unternehmen. Na gut, wenn der Massai das sagt! Lala Salama.
Letzte Änderung: 30 Nov 2021 20:59 von Flash2010.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kalachee, Hanne, tigris, Fluchtmann, ANNICK, Topobär, maddy, bayern schorsch, rofro, speed66 und weitere 15
30 Nov 2021 14:16 #631271
  • Mabe
  • Mabes Avatar
  • Beiträge: 958
  • Dank erhalten: 1587
  • Mabe am 30 Nov 2021 14:16
  • Mabes Avatar
Da steige ich doch gerne mal dazu- so viele Masai Mara Berichte in kurzer Zeit, da bekommt man schon Appetit :)

Ihr wart ausschliesslich in der Mara, richtig?

Salü
Mabe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
30 Nov 2021 15:11 #631273
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2773
  • Dank erhalten: 4954
  • bayern schorsch am 30 Nov 2021 15:11
  • bayern schorschs Avatar
Hallo Laura,

Dein Bericht kommt wie gerufen. Vielen Dank dafür und wenn ich darf, möchte ich mich gerne irgendwo noch reinquetschen.
Mit Klaudi hatte ich vor längerer Zeit auch schon mal Kontakt, da mir ihr Bericht sehr sehr gut gefallen hat. Prima, dass das alles so super mit Euch geklappt hat.
Jetzt freue ich mich auf viele Erlebnisse - es wird, so denke ich, nicht langweilig mit Euch! :)

Herzliche Grüße
der bayern schorsch, der längst schon mal wieder in die Mara möchte
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
30 Nov 2021 18:18 #631290
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 1011
  • Dank erhalten: 4462
  • H.Badger am 30 Nov 2021 18:18
  • H.Badgers Avatar
Liebe Laura,
was für ein schöner Startschuss!
Aber bist du dir bei deinem Schlangenadler ganz sicher? Ich würde da auf einen Tawny (Raubadler) tippen.

Beste Grüße
Sascha
Portfolio in der Fotocommunity: www.fotocommunity.de/fotograf/s-t-w/2543735
Kruger 2021: www.namibia-forum.ch...-im-kruger-2021.html
Reisebericht 2016: Südafrika, Namibia, Mauritius www.namibia-forum.ch...in-der-kalahari.html
Reisebericht 2016: Kinder und Katzen im Kruger www.namibia-forum.ch...atzen-im-kruger.html
Reisebericht 2017: Namibia - vom KTP zum Etosha NP www.namibia-forum.ch...he-lion-s-share.html
Reisebericht 2018: Sri Lanka www.namibia-forum.ch...-sri-lanka-2018.html
Reisebericht 2018: Kinder und Katzen im Kruger - Reloaded www.namibia-forum.ch...kruger-reloaded.html
Reisebericht 2019: Etoshl?start=0a, Caprivi, Chobe www.namibia-forum.ch...be-2019.html?start=0
Letzte Änderung: 30 Nov 2021 19:52 von H.Badger.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
30 Nov 2021 20:30 #631300
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3602
  • Dank erhalten: 12947
  • Daxiang am 30 Nov 2021 20:30
  • Daxiangs Avatar
Hi Laura,

da habt ihr ja gleich ganz schön abgeräumt!
Einmal Klugscheißern bitte, aber auf Deutsch :)
Was dein Schlangenadler betrifft, bin ich - wie Sascha - auch für einen Raubadler. Dein Bienenfresser ist so klein, da es ein Zwergspint ist und der Geier ist ein Kappengeier.

Bin schon ganz gespannt wie es weiter geht!

Liebe Grüße
Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
30 Nov 2021 20:56 #631303
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1168
  • Dank erhalten: 3095
  • Flash2010 am 29 Nov 2021 18:16
  • Flash2010s Avatar
Guten Abend zusammen :)

@Mabe
Ja genau, wir waren nur in der Mara unterwegs.

@bayern schorsch
Wie schön, dass du auch mit dabei bist :) Ist wirklich toll, was über dieses Forum für tolle Verbindungen entstehen!

@H.Badger
Danke lieber Sascha, da gehe ich mit - kannte den Adler, bringe nur die Namen oft noch durcheinander :)

@Daxiang
Auch dir vielen Dank liebe Konni! Stimmt, den Kappengeier hatte ich in deinem Bericht gesehen! Gut zu wissen, dann habe ich ja immer noch keinen normal großen Bienenfresser gesehen, die waren nämlich alle so mini, die ich vor die Linse bekommen habe.

Liebe Grüße
Laura
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.