THEMA: Cats&Kills in der Mara - Mom&Daughter auf Abwegen
01 Dez 2021 20:14 #631396
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1168
  • Dank erhalten: 3095
  • Flash2010 am 01 Dez 2021 20:14
  • Flash2010s Avatar
Kapitel 3 - Flecken satt

Petra ist wie immer schon lange vor mir wach und genießt ihren Kaffee im Dunkeln auf der Terrasse. Man hört Hyänen und ein bisschen unheimlich ist es ihr heute noch. Die Hyänenrufe zaubern mir schon nach dem Aufwachen als erstes ein Lächeln ins Gesicht. Aber eins weiß ich jetzt schon: Diese gewöhnungsbedürftige Kombi aus einer dicken Kolter zwischen zwei losen Bettlaken werde ich nach dem Urlaub bestimmt nicht vermissen :D Sowas von umständlich... Egal, die Savanne ruft, dafür würde ich sogar im Auto schlafen.

Vorne im Loungebereich des Camps wartet Klaudia schon auf uns und es gibt noch einen Kaffee bevor George das "Go" gibt. Es dämmert bereits ein wenig und frisch ist es auch. Wir sind sehr gespannt, was George heute Morgen für uns auf dem Programm hat!

Als allererstes lernen wir die "stinky bridge" (wie ich sie von nun an nur noch nenne) kennen, die für uns eine sehr gute Orientierung darstellen wird, wenn man schon sonst nicht weiß, wo man gerade herumfährt.

Unweit der Brücke steuert George einen Hyänenbau an. Ich weiß, was jetzt kommt!!!! Vor einigen Tagen hatte George etwas gaaanz Entzückendes in seinem Whatsapp-Status. "Das möchte ich bitte auch", schrieb ich ihm und so verzückt uns nun dieser liebenswerte Hyänennachwuchs!
(Das Licht ist noch grottig, aber filmen klappte super)

















Langsam taucht die Sonne am Horizont auf und es wirkt alles so friedlich. Dieser Moment ist ganz für uns alleine und vor lauter Glück laufen mir heimlich Freudentränen über die Wangen. Es ist gerade einfach nur perfekt.















Wenn es nach mir ginge, könnte ich noch Stunden hier stehen bleiben und diesen goldigen, dicken, trotteligen Moppes beobachten (also den aller kleinsten von ihnen). Für mich gibt es in der Tierwelt tatsächlich nichts süßeres als so eine kleine Hyäne! ....das waren übrigens die ersten Flecken für heute ;)

Ich gebe irgendwann nach und wir fahren weiter. Unterwegs begegnen wir einem Straußenmann - das meine Lieben, ist der einzige Vogel, bei dem ich mir mit der Bestimmung zu 100% sicher bin :D Da wir ihm recht nahe kommen, sehen Petra und ich zum ersten Mal richtig, wie so ein männlicher Strauß kackt. Und was da währenddessen aus seiner Kloake herauslugt. Danach entscheide ich für mich, dass ich Strauße jetzt irgendwie eklig finde.... :S





Schon bald nähern wir uns einem Kadaver, dessen Müllmänner tatsächlich den Seitenhieb "sabbernde, dreckige Aasfresser" verdient hätten - wenn ich Hyänen nicht so toll fände! Die anderen machen mich darauf aufmerksam, dass dies der Kadaver von gestern sei und wir auf der anderen Seite des Flusslaufs stehen würden. Ich verabschiede mich endgültig von meinem Orientierungssinn...

Im wunderschönen (Ironie) Gegenlicht erleben wir hier einige Zeit, was bei Hyänen die Rangordnung bedeutet. Es wird gekrischen und gekichert und ich liebe diese Laute einfach!













Hier sieht man, wie heftig das Gegenlicht war. Die Bilder sind nur dank Nachbearbeitung vorzeigbar geworden :P



Ein Stück weiter dümpelt eine ganze Herde Hippos im Wasser.







Und hier haben wir unseren ersten Kingfisher :) (da finde ich übrigens den englischen Namen schöner)



Und unser erstes Krokodil muss auch festgehalten werden!



Weiter geht es an einem sehr bebuschten Flusslauf entlang. Wir sind uns ziemlich sicher, dass George auf Leopardensuche ist. Er lässt sich bei sowas ja fast nie in die Karten schauen. Rückblickend weiß ich mittlerweile, dass dies das Gebiet von Kaboso ist, einer berühmten Leopardin.



Währenddessen bekommen wir aber viele Gelegenheiten, die verschiedensten Tiere zu beobachten. Es ist toll, wenn man mal nicht selbst alles absuchen muss, sondern sich ganz auf jemanden verlassen kann.



Ein Glanzstar, der seinem Namen alle Ehre macht!




Gaukler hatte ich mir auch gewünscht!










Was bin ich?
















Ist das eine normale Gabelracke oder auch wieder irgendwas anderes?


Um 9 Uhr halten wir an einem wunderschönen Plätzchen für unser erstes Frühstück in der Mara. Mit Blick auf Gnus und Impalas schmeckt das Lunchpaket gleich noch besser.















Nach dieser ausgiebigen Frühstückspause setzen wir unsere Suche fort. Was suchen wir eigentlich jetzt? Viel Steppenwild, Mangusten und einige Vögel kreuzen unseren Weg.





















Keine Ahnung, ob das jetzt wieder ein Zwergspint ist oder tatsächlich ein großer Bienenfresser...








Plötzlich fährt George schnurstracks auf einen Baum zu. Da wird doch nicht? - Nöö, keine Flecken, aber DER Grund für Flecken irgendwo hier in der Nähe!





George vermutet, dass der Leopard sich irgendwo unten am Flusslauf aufhält und vor heute Nachmittag nicht zu seiner Beute zurück kehrt. Leider bleibt unsere Suche erfolgslos.





Bevor wir aber zur Mittagspause ins Camp zurückkehren, suchen wir noch ein paar Büsche ab. Plötzlich entdecke ich etwas, wovon ich denke, es sei Plasiktmüll. Nein, es sind einfach Blumen, die dort unter einem Busch blühen und aussehen, wie Plastikdeko im russischen Stil.











Kurz vor dem Camp entdecken wir noch einen Vertreter unserer Wunschliste: Einen Hornraben - nein, gleich zwei! So groß sind die?! Ganz schön beachtlich...







Im Camp angekommen ziehen mehr und mehr Wolken auf. Ob das heute mal was wird mit einem Sonnenuntergang? Haha, wenn wir wüssten.... Für einen Sonnenuntergang hätten wir ja gar keine Zeit gehabt! :woohoo:

Fortsetzung folgt!
Letzte Änderung: 01 Dez 2021 21:29 von Flash2010.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, ANNICK, Topobär, maddy, picco, KarstenB, Klaudi, Mabe, Daxiang, Paiguai und weitere 6
01 Dez 2021 21:40 #631407
  • Mabe
  • Mabes Avatar
  • Beiträge: 958
  • Dank erhalten: 1587
  • Mabe am 01 Dez 2021 21:40
  • Mabes Avatar
Schöne Bilder !
Ja, so eine frisch frisierte Hyäne kann richtig sympathisch aussehen :)

Gabelracke ist übrigens richtig.

Freu mich, wenns weiter geht...mit oder ohen Flecken.

Salüle
Mabe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
01 Dez 2021 22:39 #631409
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3602
  • Dank erhalten: 12947
  • Daxiang am 01 Dez 2021 22:39
  • Daxiangs Avatar
Hi Laura,

die kleinen Hyänen sind ja süss. Da hätte ich es auch stundenlang aushalten können!

Deine Plastikdeko Blumen im russischen Stil sind übrigens Blutblumen und gehören zu den Amaryllisgewächsen. Habe vor langer Zeit mal eine Knolle gekauft und die blüht nun jeden Sommer bei uns auf der Terrasse.

...das waren übrigens die ersten Flecken für heute ;)

Bin schon ganz gespannt wann die Zweiten kommen und freue mich auf die Fortsetzung.

LG Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html
Letzte Änderung: 01 Dez 2021 22:40 von Daxiang.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
02 Dez 2021 00:36 #631413
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 2048
  • Dank erhalten: 2495
  • KarstenB am 02 Dez 2021 00:36
  • KarstenBs Avatar
Hallo Laura,
ein kleines Danke zwischendurch.
Ich muss mich jetzt etwas weiter aus dem Fenster lehnen, da meine Bestimmungsbücher alle in HH sind (abgesehen von "Vögel auf den kanarischen Inseln"), aber ich denke, dass dein Bee-eater wieder ein Little Bee-eater ist (der blaue Lidschatten ist verräterisch), die Gabelracke (scheußlich, diese deutschen Namen) ein Lilac-breasted Roller und der Kingfisher ein Grey-headed.
LG aus Puerto,
Karsten
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
02 Dez 2021 00:47 #631414
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 6036
  • CuF am 02 Dez 2021 00:47
  • CuFs Avatar
Jaja, Lilac-breasted Roller, Little Bee-eater und Grey-headed Kingfisher sind ja einfach ;), aber der??



rätselt
Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
02 Dez 2021 00:47 #631415
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 6036
  • CuF am 02 Dez 2021 00:47
  • CuFs Avatar
Doppelt gemoppelt
Letzte Änderung: 02 Dez 2021 00:49 von CuF.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.