THEMA: Namibia 2021: Was lange währt wird endlich gut!
28 Nov 2021 10:03 #631028
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1189
  • Dank erhalten: 3165
  • Flash2010 am 28 Nov 2021 10:03
  • Flash2010s Avatar
Liebe Konni & Silke,

keine Frage, dass ich auch mit dabei bin und sehr gespannt bin, wie ihr eure erste Selbstfahrerreise erlebt habt! Ein paar kleine Einblicke gab es ja schon bei Facebook :)

Dass ihr Etosha und KTP gesplittet habt, ist doch auch eine tolle Idee! Wir haben KTP für Juni mittlerweile wieder umgeschmissen, da Mata Mata immer noch geschlossen ist und wir nicht noch mehr Tage investieren können, um eine schöne Tour zu erleben. Haben jetzt auch eine klassische Swakop-Damara-Etosha-Tour geplant.

Liebe Grüße
Laura
I will always have a bit of namibian sand in my shoes!

Linksammlung zu den letzten Reiseberichten und Filmen
Aktuell: Reisebericht Namibia 2022
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang
28 Nov 2021 10:36 #631033
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3595
  • Dank erhalten: 15066
  • casimodo am 28 Nov 2021 10:36
  • casimodos Avatar
Liebe Konni & Silke,

da bin ich Logo dabei :) Obwohl ich Euren Kenia Bericht noch nicht einmal fertig gelesen habe.
Ich hinke hier und an anderer Stelle ganz schön hinterher :dry:

Viele Grüße
Carsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang
28 Nov 2021 23:29 #631124
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3702
  • Dank erhalten: 13548
  • Daxiang am 28 Nov 2021 23:29
  • Daxiangs Avatar
Hallo Zusammen,

schön, dass ihr mit uns in unser Traumland fahren wollt! Leider hat sich der Abflug etwas verzögert - aber ihr könnt schon mal Reisepass und Impfnachweis bereit legen - morgen starten wir ganz sicher!

@Flash2010
Dass ihr Etosha und KTP gesplittet habt, ist doch auch eine tolle Idee! Wir haben KTP für Juni mittlerweile wieder umgeschmissen, da Mata Mata immer noch geschlossen ist und wir nicht noch mehr Tage investieren können, um eine schöne Tour zu erleben. Haben jetzt auch eine klassische Swakop-Damara-Etosha-Tour geplant.

Hi Laura,
im Moment sind wir nicht mehr sicher, ob wir im März in den KTP fahren. Wir hatten insgeheim gehofft, dass Mata-Mata bald wieder öffnet - aber mittlerweile haben wir die Hoffnung aufgegeben. :(

Liebe Grüße
Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 28 Nov 2021 23:31 von Daxiang.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Nov 2021 07:00 #631129
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1189
  • Dank erhalten: 3165
  • Flash2010 am 28 Nov 2021 10:03
  • Flash2010s Avatar
Guten Morgen Konni,

ja, das glaube ich euch :( ich muss gestehen, dass ich nun Namibia für Juni auch wieder etwas wackeln sehe. Erfahrungsgemäß geht es dort vielleicht wieder im März/April los und dann sitzen wir wieder auf heißen Kohlen. Naja sei es drum, dann wäre Kenia halt wieder die Alternative, wenn es möglich ist.

Euch drücke ich natürlich fest die Daumen!

LG
Laura
I will always have a bit of namibian sand in my shoes!

Linksammlung zu den letzten Reiseberichten und Filmen
Aktuell: Reisebericht Namibia 2022
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang, Paiguai
29 Nov 2021 09:08 #631141
  • take-off
  • take-offs Avatar
  • Beiträge: 1398
  • Dank erhalten: 4317
  • take-off am 29 Nov 2021 09:08
  • take-offs Avatar
Liebe Konni,
Reisepass und Impfausweis liegen bereit.
Scheint, dass ich auf den letzten Drücker noch zu euch einsteigen kann. B) .

So sitze jetzt gut, von mir aus kannst gleich losgehen.

Liebe Grüße Dagmar
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.

Zu den Reiseberichten:
www.namibia-forum.ch...n-afrika.html#471572
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang
29 Nov 2021 17:00 #631188
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3702
  • Dank erhalten: 13548
  • Daxiang am 28 Nov 2021 23:29
  • Daxiangs Avatar
Durch unseren „kleinen Zoo“ sind wir es ja gewohnt, dass die Tage vor einer Reise immer etwas stressiger sind. Doch diesmal raubten uns die Reisevorbereitungen den letzten Nerv. Gut 2 Wochen vor der Reise bekamen wir die Mitteilung von der Hundetrainerin, bei der unsere Hunde seit Welpenalter ihren Urlaub verbringen, dass sie aus familiären Gründen ab sofort keine Hunde mehr bei sich aufnehmen kann. Danach haben wir die nächsten Tage damit verbracht, eine passende Unterkunft für unsere 3 Chaoten zu finden. Uns ist ein dicker Felsbrocken vom Herzen gefallen, nachdem wir eine Hundepension gefunden hatten, bei der Hunde und Frauchen ein gutes Gefühl hatten. Der nächste Schock ließ nicht lange auf sich warten – Silke bekam Stunden nach dem PCR Test eine Mail mit der Aufforderung sich beim Testlabor zu melden. Wir rechneten schon mit dem Schlimmsten – doch zum Glück war der Test nicht positiv, sondern es fehlte lediglich das Geburtsdatum. Nachdem nun bei Silke alles geklärt war, wartete ich vergeblich auf mein Ergebnis. Beim Anruf im Testlabor stellte sich dann heraus, dass sie bei mir Nachname und Vorname vertauscht hatten. Eine Stunde später hatte ich dann auch das „positive“ negative Testergebnis.

NAMIBIA wir kommen!!!!!

28.10.21 Flug nach Windhoek
Unsere drei Chaoten sind schon seit gestern im Urlaub und so können wir es heute ein bisschen ruhiger angehen lassen. Nachdem wir unsere Tiere und Pflanzen versorgt und die letzten Sachen gepackt haben, kommt meine Schwester zur „Zooübergabe“ vorbei. Nach einem Gläschen Sekt verabschieden wir uns von ihr und kurze Zeit kommt auch schon das bestellte Taxi. Gut 20 Minuten später sind wir schon unser Gepäck los und gehen zur Sicherheitskontrolle, wo sich eine „überaus freundliche und dienstbeflissene“ Kontrolleurin unseres Handgepäcks annimmt. Sie gibt genaue Anweisungen in welcher Reihenfolge der Rucksack auszuräumen ist. Obwohl es beim Inhalt meines Rucksacks nichts zu beanstanden gab, bekomme ich doch noch einen Rüffel - ich hätte natürlich als erstes meine Jacke ausziehen müssen! Da ich keine Lust habe, den Flieger zu verpassen, verkneife ich mir meinerseits eine Belehrung, wie man eine Maske richtig aufsetzt, denn das hat die Dame in ihre Rage ganz vergessen. Nach Currywurst und Aperol Spriz to go



warten wir aufs Boarding.



Zuerst werden Business Class und Passagiere mit Kinder an Bord gelassen und dann die restlichen Passagiere, was prompt zu einem Stau führt. Nach einer gefühlten Ewigkeit sitzen wir auf unseren vorgebuchten Plätzen (14A/14B) mit mehr Beinfreiheit. Gegen 21:50 Uhr verlassen wir die Parkposition und kurz danach startet Eurowings Discover Flug LH4356 von Frankfurt nach Windhoek. Für einen guten Schlaf gönnen wir uns einen Gin Tonic (8 Euro) und eine Decke (9 Euro).



So, das war jetzt nochmal sehr textlastig - aber ab morgen gibt es dann mehr Bilder!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 29 Nov 2021 17:06 von Daxiang.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, casimodo, Fluchtmann, freshy, speed66, Paiguai, Malbec, Flash2010, H.Badger, TinuHH und weitere 3