THEMA: Namibia 2021: Was lange währt wird endlich gut!
05 Dez 2021 22:22 #631743
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3511
  • Dank erhalten: 12525
  • Daxiang am 05 Dez 2021 22:22
  • Daxiangs Avatar
02.11.21 Okonjima Bush Suite (Fortsetzung)
Bei der Pirschfahrt sehen wir außerdem auch noch Maricoschnäpper, Kurzzehenrötel, Kronenkiebitze,


Kalahari-Heckensänger, Rotbauch-Schwalben,



Waffenkiebitze, Bruchwasser-Läufer, Nilgänse, Löffler, Pelikane,



Graureiher, Dreiband-Regenpfeifer,



Rotschnabel-Enten, Weißbrust-Kormorane,



ein Nachtflughuhn mit Nachwuchs,





Giraffen





und als krönenden Abschluss eine Schakal-Familie. Das wäre ja an sich nichts Besonderes, aber beim letzten Wurf kam ein „normaler“ und 2 Albino-Welpen zur Welt.











Die Albinos haben durch ihren Gendefekt vor allen Dingen Probleme mit den Augen, die sehr lichtempfindlich sind. Aber auch das Fell sieht recht stumpf aus.

Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 05 Dez 2021 22:23 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, casimodo, Fluchtmann, ANNICK, maddy, Lotusblume, freshy, speed66, Paiguai, CuF und weitere 3
06 Dez 2021 09:24 #631769
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1132
  • Dank erhalten: 2920
  • Flash2010 am 06 Dez 2021 09:24
  • Flash2010s Avatar
Guten Morgen Konni & Silke,

Mensch, wo nehmt ihr immer die ganzen Vögel her, denke ich mir :laugh: schreibt ihr das eigentlich beim Fahren schon auf oder erst nachher? Das könnte ich mir gar nicht alles merken...

Ich hätte den Sundowner am Dam mit Kit auf einem "schönen Plätzchen" vorgezogen!

Die weißen Schakale habe ich im Netz schon öfter mal gesehen! Bleibt abzuwarten, ob sie sich irgendwann mal paaren werden und sich das Gen durchsetzt. Für die Tiere selbst wäre das ja eher hinderlich...

Liebe Grüße
Laura
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Dez 2021 14:46 #631794
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3511
  • Dank erhalten: 12525
  • Daxiang am 05 Dez 2021 22:22
  • Daxiangs Avatar
@ Flash2010
Mensch, wo nehmt ihr immer die ganzen Vögel her, denke ich mir :laugh: schreibt ihr das eigentlich beim Fahren schon auf oder erst nachher? Das könnte ich mir gar nicht alles merken...

Hi Laura,
unterwegs mache ich mir meist Notizen und nehm auch schon mal den Foto als "Gedächtnisstütze".

Liebe Grüße
Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Dez 2021 14:49 #631795
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3511
  • Dank erhalten: 12525
  • Daxiang am 05 Dez 2021 22:22
  • Daxiangs Avatar
02.11.21 Okonjima Bush Suite (Fortsetzung)
Gegen 10:30 Uhr sind wir wieder in der zurück in der Bush Suite wo ein leckeres Sektfrühstück auf uns wartet.



Nach dem Frühstück ist Wäschewaschen, Körperpflege



und Relaxen angesagt. Auch heute bekommen wir wieder tierischen Besuch in Form von Mahaliweber, Rotbauchwürger, Streifenskink, Monteiro-Tokos,





Namaspechte, Rotschulter-Glanzstare, Baumhopfe,





Rotschnabel-Frankoline, Springböcke, Kapturteltauben, Maskenweber,





Rotschnabel-Tokos, Binden-Nektarvögel, Impalas, Kalahari-Heckensänger, Perlhühner, Elsterdrosslinge,



Meisensänger, Kudus





und Giraffen.





Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, Fluchtmann, ANNICK, maddy, Paiguai, Malbec, Sadie, Flash2010, H.Badger, Enilorac65 und weitere 2
06 Dez 2021 22:12 #631822
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3511
  • Dank erhalten: 12525
  • Daxiang am 05 Dez 2021 22:22
  • Daxiangs Avatar
02.11.21 Okonjima Bush Suite (Fortsetzung)
Um 16 Uhr machen wir uns erneut auf Leopardenpirsch. Dabei sehen wir Giraffen,





Maricoschnäpper, Rotbauchwürger, Rotschulter-Glanzstare, Warzis, Rosenpapageien, Stachelagamen,



Oryx, Mahaliweber, Impalas, Kudus, Nachtflughühner,



Meves-Glanzstare und Fleckenflughühner. Nach gut 2 Stunden entdecken wir die Leopardenboys Mawenzi und Sefu,





deren Revier sich hier überlappt. Die beiden meistern die „Grenz-Begegnung“ souverän. Unter den wachsame Augen von Mawenzi



verlässt Sefu das Grenzgebiet. Auf dem Rückweg machen wir noch einen kleinen Zwischenstopp bei Leopard Paka, der genüsslich an einem frischen Warzenschwein-Riss herumnagt.











In der Hoffnung, dass er den Riss auf einen Baum schleppt bleiben wir zum Sundowner dort.











Gegen 19:30 Uhr machen wir uns auf den Heimweg. Dabei entdecken wir Hasen, Nachtschwalben und einen Fleckenuhu. In der Bush Suite brennt der Kamin und in unserem Schlafzimmer steht eine Flasche Sekt mit 2 Gläsern und Schokolade als Honeymoon-Gruß vom Okonjima Team.



Nach dem Abendessen sitzen wir noch etwas am Kamin und beobachten dabei mehrere Giraffen am Wasserloch.
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 06 Dez 2021 22:15 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, casimodo, Fluchtmann, maddy, bayern schorsch, freshy, speed66, Paiguai, Malbec, Sadie und weitere 5
07 Dez 2021 16:08 #631865
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3511
  • Dank erhalten: 12525
  • Daxiang am 05 Dez 2021 22:22
  • Daxiangs Avatar
03.11.21 Okonjima Bush Suite
Um 7 Uhr starten wir zur Pirschfahrt „Endangered Species“. Dabei sehen wir u.a. Kudus, Giraffen, Grauducker, Schlankmanguste, Graurücken-Camaroptera,



Springböcke, Singhabichte, Zebras, Oryx, Red Hartebeester, Europäische Bienenfresser, Tokos, Rotbauchwürger, Schakale, Meisensänger, Glanzstare, Impalas,





Frankoline, Perlhühner, Erdhörnchen, Wasserböcke, Strauße, Namaflughühner, Schwalbenschwanz-Bienenfresser,



Schnurrbärtchen, Wiedehopfe, Steinböckchen,



sowie, als erstes Highlight, 5 Breitmäuler direkt vor uns auf der Pad.













Von den erhofften Brownies und Löffelhunden lässt sich leider keiner blicken und so fahren wir nochmal zur Stelle, wo wir gestern Abend Paka mit dem Warzenschweinriss gesehen haben. Das Timing hätte nicht besser sein können, denn wir entdecken nicht nur das Warzi auf einem Baum, sondern auch einen Leopard der sich dem Baum nähert.



Wir denken zuerst, dass es Paka ist, der zu seinem Riss zurückkommt. Doch als die Katze zum Sprung ansetzt und ruckzuck auf den Baum steigt,









bemerken wir, dass es ein Weibchen ist. Anhand vom Sender kann Gabriel sie als Isaskia identifizieren. Die Lady macht es sich auf dem Baum gemütlich und nagt genüsslich am Schwein herum.





Lange Freude hat sie daran allerdings nicht.

Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 07 Dez 2021 16:10 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, bayern schorsch, Lotusblume, freshy, Paiguai, Malbec, Sadie, Flash2010, Enilorac65, Dandelion und weitere 1