THEMA: Namibia 2021: Was lange währt wird endlich gut!
30 Nov 2021 11:12 #631257
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2859
  • Dank erhalten: 5426
  • bayern schorsch am 30 Nov 2021 11:12
  • bayern schorschs Avatar
Hallo Konni,

ja sag mal, wie passt denn das zusammen????? :woohoo:

Nach Currywurst und Aperol Spriz to go



warten wir aufs Boarding.

Und dann kennt man sich bei Euch ja fast gar nicht mehr aus. Massai Mara / Etosha / und dann wartet schon wieder der KTP.
Kommt Ihr da nicht durcheinander? ;)

Herzliche Grüße
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Nov 2021 20:48 #631301
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3702
  • Dank erhalten: 13548
  • Daxiang am 30 Nov 2021 20:48
  • Daxiangs Avatar
@ bayern schorsch
Und dann kennt man sich bei Euch ja fast gar nicht mehr aus. Massai Mara / Etosha / und dann wartet schon wieder der KTP.
Kommt Ihr da nicht durcheinander? ;)

Hi Claus,
das ist in der Tat schwierig - bis auf´s Malaika Camp im August 2022 sind das alles "Altlasten" die mehrmals verschoben wurden und z.T. schon seit 2019 bezahlt sind.

Liebe Grüße
Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Nov 2021 20:56 #631304
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3702
  • Dank erhalten: 13548
  • Daxiang am 30 Nov 2021 20:48
  • Daxiangs Avatar
29.10.21 Flughafen Windhoek - Teufelsbach



Nach einem unspektakulären Flug landen wir pünktlich gegen 8 Uhr auf dem Hosea Kutako International Airport in Windhoek.



Der Ausstieg erfolgt nach Sitzreihen und so sind wir ziemlich schnell in der Ankunftshalle. Nach erfolgreicher Gesundheitskontrolle (Fiebermessen, Vorlage von PCR-Test & medizinischem Einreiseformular) und dem üblichen Einreiseprozedere brauchen wir nicht lange auf unser Gepäck zu warten. In der Halle werden wir schon von Bruno und Irmela erwartet und die Wiedersehensfreude ist riesig. Nachdem ich noch schnell ein paar Euros in Namdollars eingetauscht habe, fahren wir mit den Beiden erst noch zum Einkaufen. Nachdem wir Getränke und Co. für Etosha besorgt haben, geht es zu Desert Car Hire zur Fahrzeugübernahme (Toyota Fortuner automatic 4x4). Dann heißt es endlich – Teufelsbach wir kommen!



Gegen 12:15 Uhr haben wir unser Ziel erreicht und werden bald schon von den Hunden begrüßt. Nach einem verspäteten Sektfrühstück ist erst einmal Relaxen und „Ankommen“ angesagt. Während Silke später mit Bruno zu einer kleinen Farmtour aufbricht,









mache ich es mir auf der Terrasse gemütlich, knuddel die Hunde und beobachte Vögel & Co. Die afrikanische Kastanie (Sterculia)



und diverse Pflanzen blühen und locken zahlreiche Schmetterlinge an.



Um 18:15 Uhr ist alles bereit für den ersten Sundowner auf der Terrasse.



Dabei leisten uns nicht nur die Hunde, sondern auch eine Schlankmanguste Gesellschaft.







Nach dem Abendessen sitzen wir noch etwas zusammen und dann ruft auch schon bald der Bettzipfel.
Gute Nacht!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 30 Nov 2021 20:58 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, casimodo, Fluchtmann, ANNICK, maddy, freshy, speed66, Paiguai, Malbec, Flash2010 und weitere 2
01 Dez 2021 21:34 #631405
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3702
  • Dank erhalten: 13548
  • Daxiang am 30 Nov 2021 20:48
  • Daxiangs Avatar
30.10.21 Teufelsbach
Heute lassen wir den Tag ganz ruhig angehen.



Nach einem Sektfrühstück starten wir mit Bruno zu einer Farmrundfahrt. Silke ist voll in ihrem Element und düst natürlich im Quad vorne weg.





Unterwegs zeigt uns Bruno, wo auf der Farm Filmaufnahmen zum Kinofilm „Ein Platz an der Sonne“ gedreht wurden. Ein Teil der Requisiten sind sogar noch vorhanden.







Anschließend ist Relaxen auf der Terrasse angesagt. Dabei leisten uns nicht nur die Hunde, sondern auch div. Vögel, Zwerg-Taggecko



und Streifenskinke



Gesellschaft. Am Nachmittag starten wir mit Irmela zu einer weiteren Farmrundfahrt.







Diese endet jedoch früher als geplant - nachdem Silkes Quad plötzlich keinen Mucks mehr macht, ist Abschleppen angesagt.





Nach dem obligatorischen Sundowner,







lassen wir den Abend beim Braai ausklingen.





Dabei werden wir von einem Dickfingergecko beobachtet.

Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 01 Dez 2021 21:37 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, maddy, bayern schorsch, Lotusblume, rofro, speed66, take-off, Paiguai, Malbec und weitere 4
02 Dez 2021 20:47 #631494
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3702
  • Dank erhalten: 13548
  • Daxiang am 30 Nov 2021 20:48
  • Daxiangs Avatar
31.10.21 Teufelsbach
Das Quad wurde am Morgen repariert und so starten wir nach dem Frühstück mit Bruno zu einer weiteren Farmrundfahrt.







Als wir zu Fuß auf dem Weg zum „Wasserfall“ sind,







entdecken wir in den Felsen, außer ein paar Klippschliefern, auch einen Leopard. Der ist genauso überrascht wie wir und flüchtet, bevor wir ein Beweisfoto von ihm machen konnten. Wir scannen vergeblich die Umgebung mit dem Fernglas ab, können ihn aber nirgends entdecken.







Nach dieser Aufregung machen wir uns auf den Heimweg. Neben Relaxen steht heute Tasche und Auto packen auf dem Plan, denn morgen startet unsere eigentliche Tour. Rund um die Terrasse herrscht reger Flugverkehr. Wir beobachten Pririt-Schnäpper,



Wiedehopfe, Rotbauchwürger, Rotschulter-Glanzstare, Maskenweber beim Nestbau,







Rotstirn-Bartvögel, Gelbbauchammer,



Kapturteltauben, Binden-Nektarvögel, sowie diverse Schmetterlinge und Zwerg-Taggeckos. Am Nachmittag fahren wir mit Irmela noch mal ins Gelände.





Rechtzeitig zum Sundowner sind wir zurück und machen es uns auf der Terrasse gemütlich.





Nachdem wir nach dem Abendessen noch das Programm für morgen besprochen haben, gibt es noch einen Willi als Absacker und dann geht es ins Bett.

Gute Nacht!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, casimodo, Fluchtmann, ANNICK, maddy, freshy, take-off, Paiguai, Malbec, Flash2010 und weitere 2
03 Dez 2021 16:59 #631573
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3702
  • Dank erhalten: 13548
  • Daxiang am 30 Nov 2021 20:48
  • Daxiangs Avatar
01.11.21 Teufelsbach – Okonjima Bush Suite
Nach dem Frühstück verlassen wir Teufelsbach und fahren zuerst nach Okahandja, wo wir noch das Auto volltanken und bei Gloswa Biltong für Etosha einkaufen. Nachdem alles erledigt ist, fahren wir hinter Irmela und Bruno auf der B1 Richtung Otjiwarongo. Gegen 11:25 Uhr haben wir den Abzweig nach Okonjima erreicht. Nach der Anmeldung am Tor geht es weiter zur Bush Suite.



Dabei sehen wir Impalas, Giraffen, Kudus und Steinböckchen. Um 12 Uhr haben wir unser „kleines Paradies“ erreicht





und werden von Hausdame Nerago und Koch Josey begrüßt. Bis auf das neue Bush Suite Team hat sich nichts verändert und wir beziehen unsere Zimmer.









Der Begrüßungs-Sekt steht schon bereit und um 13:15 Uhr gibt es Mittagessen. Nach dem Essen richten wir uns häuslich ein und beobachten unsere tierischen Nachbarn wie Giraffen, Kudus, Springböcke, Oryx und diverse Vögel.



Gegen 15:30 Uhr kommt Gabriel und stellt sich als unser neuer Guide vor. Nach Kaffee, Kuchen und Samosas starten wir um 16 Uhr zur Leopardenpirsch. Während der Suche nach Leopard „Kit“ sehen wir u.a. Steinböckchen,



Rotbauchwürger, Steppen-und Bergzebras, Grauducker, Springböcke, Impalas,



Warzis, Dik-Diks,







Kaptäubchen, Rotschnabel-Frankoline, Giraffen,



Pririt-Schnäpper, Mahaliweber, Kudus,



Kalahari-Heckensänger, Maricoschnäpper,



Kapturteltauben, Perlhühner, Schwalbenschwanz-Bienenfresser, Glanzstare und Wasserböcke. Nach gut 2 Stunden entdecken wir Leopard „Kit“ (ca. 2 Jahre alter Sohn von Isaskia) gut versteckt im Gebüsch.





Zwei Schakale haben ihn ebenfalls entdeckt und lassen ihn nicht aus den Augen.





Die Zwei nähern sich lautstark der Katze und ziehen sich dann wieder etwas zurück. Den Vorgang wiederholen sie mehrmals, bis Leo „Kit“ genervt aufsteht.





Nachdem wir die Drei eine längere Zeit beobachtet haben, will Gabriel mit uns zu einem „Sundowner-Platz“ fahren. Den Vorschlag lehnen wir allerdings dankend ab. In der Hoffnung, dass Kit zum Trinken an den nahegelegenen Damm geht, soll er uns lieber dorthin fahren.

Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 03 Dez 2021 17:03 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, tigris, casimodo, Fluchtmann, maddy, freshy, rofro, speed66, take-off, Paiguai und weitere 5