THEMA: Namibia bei Nacht
29 Mai 2015 09:09 #386262
  • weitwinkelkarli
  • weitwinkelkarlis Avatar
  • Beiträge: 323
  • Dank erhalten: 358
  • weitwinkelkarli am 29 Mai 2015 09:09
  • weitwinkelkarlis Avatar
Fredi1 schrieb:
Mit so einem Titel, der von Vorgestern stammt und wahrscheinlich ein braunes (?) politisches Statement darstellen soll,....

Kriegsverbrechen mit Rechsradikalität zu verwechseln grenzt hart an Verleumdung, ich würde da vorsichtig sein, aber lassen wirs gut sein ich sehe schon, dass dies zu nicht führt. Sorry wegen meines Thread-Titels, ich hab mir nichts böses dabei gedacht, ehrlich. Löscht den thread einfach und vergessen wir das Ganze.....




Anhang:
LG Wolfgang
Letzte Änderung: 25 Aug 2021 16:24 von weitwinkelkarli.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Mai 2015 09:53 #386266
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1660
  • Dank erhalten: 2290
  • Lotusblume am 29 Mai 2015 09:53
  • Lotusblumes Avatar
Och menno...muss denn hier alles und jedes zerredet werden?
Ich finde den Titel nun nicht so "schlimm".

Wolfgang, bitte schreibe deinen Reisebericht weiter! Danke im Voraus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Mai 2015 09:59 #386268
  • Fredi1
  • Fredi1s Avatar
  • Beiträge: 284
  • Dank erhalten: 139
  • Fredi1 am 29 Mai 2015 09:59
  • Fredi1s Avatar
Hallo Weitwinkelkarli,
ich wollte dich nicht verleumden, deshalb das Fragezeichen.
warum gibst du dem Kind nicht einfach einen anderen Namen und los geht's?
Alle sind auf deinen Bericht gespannt, ich auch.
Gruss
Fredi
Die Massai haben erzählt, dass sich zwei Löwen das Grab als Ruheplatz ausgesucht haben. Von dort haben sie eine gute Sicht ins Tal und auf das Wild. Ich darf nicht vergessen, es Denys zu erzählen, er würde sich darüber freuen. ( Frei nach Tanja Blixen)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Mai 2015 20:32 #386309
  • _Matthias_
  • _Matthias_s Avatar
  • Beiträge: 284
  • Dank erhalten: 277
  • _Matthias_ am 29 Mai 2015 20:32
  • _Matthias_s Avatar
Lotusblume schrieb:
Och menno...muss denn hier alles und jedes zerredet werden?
Ich finde den Titel nun nicht so "schlimm".
Es wird doch gar nichts zerredet, lediglich darauf hingewiesen, dass der Titel unangebracht ist. Namibia ist nun schon ne ganze Weile keine deutsche Kolonie mehr und ich verstehe nicht warum man das nicht akzeptieren kann. Für mich wirkt das immer - ob beabsichtigt oder nicht - wie die Glorifizierung der deutschen Herrschaft und die Ablehnung eines unabhängigen eigenständigen Namibia. Ich hätte weder ein Problem damit wenn "deutsch südwest" ein in Nambia akzeptierter Name wäre, oder die gebräuchliche Bezeichnung bei uns (wir sage ja auch Mailand statt Milano) aber beides ist nicht der Fall. Selbst ein "im ehemaligen deutsch südwest" wäre akzeptabel, aber einfach so tun, als wärs noch wie vor über 100 Jahren, geht einfach nicht. Ich fände es auch icht gut, wenn jemand seinen aktuellen Reisebericht über Deutschland "Deutsches Reich" oder "3. Reich" nennen würde oder "Heiliges römisches Reich deutscher Nationen". Solche überwundene Bezeichnungen lösen bei mir immer ein ungutes Gefühl aus.
So ein Hinweis unterstellt ja keine böse Absicht oder Desinteresse am Bericht.

Lotusblume schrieb:
Wolfgang, bitte schreibe deinen Reisebericht weiter! Danke im Voraus.
Ich glaube darüber würden sich alle freuen, auch die, die den (inzwischen geänderten) Titel nicht so gut fanden. Das ist ja jetzt geklärt und geändert und vielleicht findet sich ein Moderator, der den thread von dieser Diskussion bereinigt so dass mehr Platz für den Bericht und die Bilder ist.
franzastische Reisen, Fotos und mehr - franzastisch.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Mai 2015 08:34 #386319
  • Tomcat
  • Tomcats Avatar
  • Beiträge: 1155
  • Dank erhalten: 526
  • Tomcat am 30 Mai 2015 08:34
  • Tomcats Avatar
weitwinkelkarli schrieb:
Tomcat schrieb:
…der Titel ist irgendwie voll daneben… Sorry :sick:

Wieso wenn ich fragen darf?

Hallo Wolfgang..."Deutsch Südwest" das suggeriert bei vielen halt.. Kolonialzeit, Ausbeutung, Krieg usw... :whistle:

Du hast Sterne im Deadvlei fotografiert... da würde doch etwa..

"Sternenzauber über der Namib"... besser passen und positiver wirken... B)

lg tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Mai 2015 15:41 #386428
  • myrio
  • myrios Avatar
  • Carpe diem-es ist später, als du denkst!
  • Beiträge: 962
  • Dank erhalten: 98
  • myrio am 31 Mai 2015 15:41
  • myrios Avatar
Hallo Wolfgang
während unserer vielen Namibiafluege haben wir leider immer wieder die Nachkommen deutschstaemmiger Namibier Kennengelernt , die die alten DEUTSCHSUEDWEST-ZEITEN, für mich einigermaßen verständlich, glorifiziert haben, obwohl sie sich mit Kaiser und Militaer als nachfolgende Generation nicht identifizierten.
Auch sie fühlen sich als Opfer der Geschichte da ihre Vorfahren mit gutem Willen einwanderten und sehen sich nun ihres Eigentums zunehmend beraubt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.