THEMA: Ecuador-Der Evolutionstheorie auf der Spur + Fotos
16 Apr 2021 21:48 #612941
  • Sabine26
  • Sabine26s Avatar
  • Beiträge: 801
  • Dank erhalten: 979
  • Sabine26 am 16 Apr 2021 21:48
  • Sabine26s Avatar
Fazit

Im Grunde genommen bestand die Reise aus zwei sehr unterschiedlichen Reiseabschnitten, einmal das Festland Ecuadors und einmal die Inselwelt Galápagos. Darauf basierend erfolgt auch mein Fazit zur Reise.

Die Route auf dem Festland hat uns gut gefallen, sie war zumeist entlang einer typischen Ersttätertour ausgerichtet. Im Vorfeld hatte ich mich zwar auch mit dem Amazonas Gebiet und dem Nebelwald befasst, dies aber aus mehreren Gründen verworfen. Das absolute Highlight war zweifelsohne die Reserva Ecológica El Angel. Direkt dahinter würden wir den Parque Cóndor und Cuenca ansiedeln. Schön war auch der Besuch auf der Rosenfarm, Quito und der Parque Nacional Cotopaxi. Unsere Unterkünfte hatten zumeist auch den Flair, den wir uns von den alten Haciendas im Hochland versprochen hatten, richtig super gefallen hat es uns im Illa Boutique Hotel in Quito. Die Betreuung unseres Guides und Fahrers war toll, die Flüge mit der KLM spitzenmäßig und an den Flügen mit der Avianca gab es auch gar nichts zu meckern.

Bis auf die beiden Guayanas, Suriname, Paraquay und Kolumbien haben wir alle südamerikanischen Länder, teils mehrfach, bereist. Wäre das eine unserer ersten Reisen nach Südamerika gewesen, ich denke, wir würden aus dem Schwärmen nicht mehr herauskommen. Aber andere Länder auf diesem Teilkontinent haben unser Herz noch ein wenig mehr erobert. Möglicherweise liegt es auch daran, dass die Zersiedelung in diesem kleinen Land sehr weit fortgeschritten ist und uns die Einsamkeit, die wir aus anderen Ländern, mit Ausnahme der Páramogegend ganz im Norden, gefehlt hat. Dies alles vor dem Hintergrund, dass wir nicht im tropischen Bereich Ecuadors – mit Ausnahme Guayaquils – waren.

Dennoch, Ecuador würde ich als perfektes Einsteigerland für den Kontinent bezeichnen, würde aber zugleich absolut davon abraten, nur Festland Ecuador ohne Galápagos zu besuchen. Ich weiß, dass das aufgrund der nicht unerheblichen Kosten für den Besuch der Inseln immer wieder eine Option ist. Für uns war dies vor der Reise keine und jetzt, wo wir dort waren, noch viel weniger.

An die Galápagos Inseln - und im Speziellen an die Kreuzfahrt - hatten wir sehr hohe Erwartungen, diese wurden mehr als erfüllt, sie wurden übertroffen. Ich weiß nicht, ob es uns annähernd so gut gefallen hätte ohne Kreuzfahrt, stattdessen mit Tagestouren. Nein, ich bin mir sicher, es hätte uns gut gefallen, aber bei Weitem wären wir nicht so begeistert gewesen, wie wir es jetzt vom Besuch in diesem Naturparadies sind.
Zweifelsohne fordert der Besuch der Inseln das Reisebudget heraus, aber wer sich darauf einlässt, sollte unserer Meinung nach auch noch in die Kosten einer Kreuzfahrt
durch die Inselwelt investieren. Vielleicht fällt die Entscheidung für eine Kreuzfahrt auch leichter, wenn man noch einmal genau gegenrechnet, was für die gleiche Zeit die Tagestouren, die Übernachtungen und die Verpflegung kosten. Vom zusätzlichen Erlebnisfaktor und dem Sammeln von wundervollen Erinnerungen nicht zu sprechen, diese kann man nicht monetär abbilden.

Zugegebenermaßen hatten wir enormes Glück mit der Yacht La Pinta, und ich sage dies alles trotz meines unsäglichen Begleiters, Mr. Seasick. Wäre dieser verdammte Kerl nicht, würde ich schon längst wieder über einen weiteren Besuch auf den Inseln nachdenken. Möge diese Inselwelt hoffentlich noch lange so wundervoll bleiben.
Galápagos begeistert uns!


Zum Abschluss gibt’s noch ein Foto, das ich auch sehr mag:

Letzte Änderung: 16 Apr 2021 21:49 von Sabine26.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, bayern schorsch, urolly, Old Women, Beatnick, mika1606, Makra, leo1962, Katma1722
16 Apr 2021 21:51 #612942
  • Sabine26
  • Sabine26s Avatar
  • Beiträge: 801
  • Dank erhalten: 979
  • Sabine26 am 16 Apr 2021 21:48
  • Sabine26s Avatar
Hallo zusammen,

vielen lieben Dank an alle, die mitgelesen haben, die zwischendurch Kommentare geschrieben haben und/oder den Danke-Button gedrückt haben.

Die Reise ist nun leider zu Ende und ich hoffe, dass ich Euch ein wenig erfreuen konnte mit dem Bericht. Vielleicht konnte ich Euch auch textlich ein wenig mitnehmen und Euch dadurch unsere Reise ebenso näher bringen. Auch wenn ich zu Anfang keine Bilder einstellen wollte, Eure netten Kommentare haben mich dann motiviert, nach und nach mehr einzustellen. Ihr habt ja gesehen, es wurden immer mehr …

Über Feedback jetzt zum Ende der Reise freue mich natürlich auch, wenn Ihr wollt.

Viele Grüße
Sabine
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women, Makra, leo1962
16 Apr 2021 22:06 #612944
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1364
  • Dank erhalten: 3610
  • Old Women am 16 Apr 2021 22:06
  • Old Womens Avatar
Sabine26 schrieb:
Hallo Beate,

ach ja, mein heißbeliebtes Chile, dabei hatte der Präsident so viel Impfstoff eingekauft.
Lass' uns hoffen, dass bald wieder Licht am Ende des Tunnels ist.

Ist Dein Avatar von Wolwedans? Sieht irgendwie aus nach der Terrasse vor dem Speisebereich oder lieg' ich falsch?

Viele Grüße
Sabine

Da hast du völlig Recht. Das ist so herrlich dort, leider auch ein bisschen dekadent :whistle: . Wir hatten fliegenden Wechsel mit Angelina Jolie und Brad Pitt und saßen beim Dinner mit einem reizenden französichen Schauspielehepaar, 1 britischen Pärchen, leider leicht snobby und mit einigen Leuten von der Cosmopolitan zusammen. Alle blieben wie wir 3 Nächte, man verstand sich sofort, und es waren 3 wirklich spannende Abende nach natürlich tollen Tagen. Manchmal kann so etwas anstrengend sein, denn in Wolwedans wird man ein wenig nach Sprachvermögen beim Dinner plaziert, aber das passte gut. Neben uns und diesen Leuten gab es noch ein Paar auf Hochzeitsreise, und das setzte man natürlich separat. Da würden wir jederzeit sofort wieder buchen. Das war einmalig.
Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Aktuell: Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html

Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Letzte Änderung: 16 Apr 2021 22:07 von Old Women.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sabine26
16 Apr 2021 22:30 #612946
  • Sabine26
  • Sabine26s Avatar
  • Beiträge: 801
  • Dank erhalten: 979
  • Sabine26 am 16 Apr 2021 21:48
  • Sabine26s Avatar
Hallo Beate,

auf der "Ein Appendix will nicht nach Hause"-Reise (wie ich sie nenne), waren wir für 4 Nächte dort und es war traumhaft! Gerne würden wir das auch noch einmal wiederholen wollen. Auch wir hatten sehr nette Gespräche mit anderen Gästen.

Liebe Grüße
Sabine
Letzte Änderung: 17 Apr 2021 14:08 von Sabine26.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women
17 Apr 2021 07:50 #612952
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7142
  • Dank erhalten: 15238
  • ANNICK am 17 Apr 2021 07:50
  • ANNICKs Avatar
Hallo Sabine,

Vielen Dank für's Mitnehmen. :)

Auf den Galapagos war ich vor 40 Jahren........ Man gelang dorthin nur per Frachter. Aber spottbillig! :laugh:

Durch deine Bilder kamen tolle Erinnerungen in Erscheinung. B)

Ich wünsche dir ein nettes Wochenende.
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sabine26
17 Apr 2021 09:15 #612956
  • yp-travel-photography
  • yp-travel-photographys Avatar
  • Beiträge: 330
  • Dank erhalten: 134
  • yp-travel-photography am 17 Apr 2021 09:15
  • yp-travel-photographys Avatar
Mir gefällt besonders das Foto der Tortuga bay mit dem Leguan am Strand. :)
Danke fürs Teilen!

LG yvy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sabine26