THEMA: Drei Monate in den USA während COVID
23 Feb 2021 18:38 #608069
  • Katma1722
  • Katma1722s Avatar
  • Beiträge: 291
  • Dank erhalten: 663
  • Katma1722 am 23 Feb 2021 18:38
  • Katma1722s Avatar
Hi DankeJack!

Ich bin auch gerne dabei!!! Es gibt so grandios viel zu sehen in den USA! Bin schon gespannt, was ihr alles erlebt!

Grüße von Kathrin
Letzte Änderung: 23 Feb 2021 18:39 von Katma1722.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Feb 2021 19:56 #608081
  • Schneewie
  • Schneewies Avatar
  • Beiträge: 338
  • Dank erhalten: 77
  • Schneewie am 23 Feb 2021 19:56
  • Schneewies Avatar
Da bin ich doch dabei.
Im Westen der USA war ich ca. 5-7 x und immer wieder begeistert.
Ja, die Entfernungen sind nicht zu unterschätzen.

Dafür ist Namibia für uns Neuland, was sich hoffentlich im September 2022 ändern wird.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Gruß Gabriele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Feb 2021 21:50 #608090
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1364
  • Dank erhalten: 3610
  • Old Women am 23 Feb 2021 21:50
  • Old Womens Avatar
Hallo,

ich möchte auch mitfahren. Dein Bericht gefällt mir sehr gut, und der Abschnitt über das Death Valley weckt alte Erinnerungen :) . Auf unserer 1. Reise in die USA habe ich mich genau dort in diese grandiose Landschaft des Westens verliebt, in diese unendliche Weite, und während unserer Fahrt durch das Death Valley an einem dieser furchtbar heißen Tage, wo die Luft am Horizont flirrt, und man fährt und fährt durch eigentlich unwirtliches Gebiet habe ich meine Leidenschaft für Wüsten entdeckt. Im Westen des USA habe ich das so nur noch in der Mojave Wüste gefunden, jedoch in Namibia und in Teilen Südafrikas fast durchgängig.

Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Aktuell: Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html

Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Feb 2021 05:48 #608094
  • DankeJack
  • DankeJacks Avatar
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 81
  • DankeJack am 24 Feb 2021 05:48
  • DankeJacks Avatar
Hallo lottinchen,

wie schön, dass Du dabei bist! :)
Tatsächlich finden zur Zeit alle Vorlesungen bei uns online statt. Allerdings wird regelmäßig geprüft, ob nicht wieder zu "on-campus" gewechselt werden kann, bzw. ab wann das wieder möglich sein wird. Susann muss deshalb als Vorbereitung einmal wöchentlich zum (kostenfreien) PCR-Test der Uni.
Da die Veranstaltungen auch an die Pazifische Zeitzone angepasst sind, würden wir die auch ungerne von Deutschland aus bestreiten müssen :pinch: Ich weiß, dass es eigentlich ein Problem ist, wenn die Veranstaltungen bereits im Vorhinein als Online gekennzeichnet sind, da dann in der Regel kein Visum ausgestellt wird. Allerdings ist die Regelung zur Zeit außer Kraft gesetzt. Zumindest für die UCSD - die große staatliche Uni in San Diego - können wir das bestätigen.
Da die Amerikaner sehr viel schneller mit den Impfungen sind und in Kalifornien ab April / Mai jeder (zur Zeit sogar Ausländer :blink: ) sich impfen lassen kann, gehen wir davon aus, dass dann auch der Präsenzunterricht wieder stattfinden wird. Die UCSD organisiert für Angestellte und Studenten hier sehr vieles selbst, wie z.B. die eigene Teststation und eigene Ärzte, die nur für Studenten da sind. Daher werden UCSD (Auslands-)Studenten wohl gegen Ende März bis April an der Reihe sein. Da sind wir leider schon wieder weg :pinch:
Seit ein paar Tagen gibt es hier auch Impfungen in Apotheken - für Personen Ü65. Wir haben schon den Eindruck, dass es hier voran geht und das macht uns natürlich Hoffnung für unsere Reisepläne nach Afrika in 2021 und 2022 :whistle:

Das online Lernen ist hier schon deutlich anders als wir es das letzte Jahr in Deutschland kennengelernt haben. Wir haben beide das Gefühl, dass wir eher vor einem Zeitorganisatioinsproblem stehen - insbesondere wenn wir an den Wochenenden noch Roadtrips geplant haben :whistle: Dass ein Auslandssemester in Südkalifornien entspannt ist, können wir jedenfalls nicht bestätigen :dry: Die Schwierigkeit der Aufgaben ist geringer als in Deutschland, aber das Pensum um einiges höher. Wir hätten gerne gewusst, wie es "on campus" gewesen wäre. Aber dies wird uns voraussichtlich nicht möglich sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Feb 2021 05:53 #608095
  • DankeJack
  • DankeJacks Avatar
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 81
  • DankeJack am 24 Feb 2021 05:48
  • DankeJacks Avatar
Hallo Kathrin,

Du bist herzlich willkommen! :)
Wir haben schon so einiges erlebt, Du kannst also gespannt bleiben... ;)

Warst Du schon mal in den USA?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Katma1722
24 Feb 2021 06:38 #608097
  • DankeJack
  • DankeJacks Avatar
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 81
  • DankeJack am 24 Feb 2021 05:48
  • DankeJacks Avatar
Hallo Schneewie,

wie schön, dass Du dabei bist! :)
Das mit den Entfernungen ist uns hauptsächlich im Death Valley Park auf die Füße gefallen. Der Park an sich ist riesig und die Straßen teilweise Strahlen förmig aufgebaut. Wir haben uns einfach davor nicht richtig informiert :blush:
Aber besser in den USA, als in Afrika.
Namibia & Botswana steht bei uns im September 2022 auch zum ersten Mal an :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.