THEMA: Costa Rica - Dschungel und Mee(h)r
17 Jun 2019 17:11 #559188
  • Carinha
  • Carinhas Avatar
  • Beiträge: 447
  • Dank erhalten: 1589
  • Carinha am 17 Jun 2019 17:11
  • Carinhas Avatar
Montag, 28. Januar 2018

Unser letzter Tag in der Karibik bricht an. :( Gestern hatte uns die JRC-Chefin gesagt, wenn wir etwas früher kommen, könnte sie ev. eine private Führung für uns organisieren, je nach Verfügbarkeit der Volunteers. Doch scheinbar haben wir uns zu viel Zeit gelassen, denn als wir im Center ankommen, stehen bereits Horden von Touris vor der Türe. :S Uns bleibt nichts anderes, als uns in die Schlange zu stellen, um unsere Rechnung zu bezahlen. Denn auf eine Massenführung haben wir keine Lust.
Danach laufen wir wieder ein bisschen am Strand herum, essen unsere Früchte, halten nach Faulis Ausschau.




Spider Monkeys



Später fahren wir zurück zum Reserve, um Koffer zu packen und auszuchecken. Es herrscht bedrückte Stimmung, denn hier hätten wir es noch lange ausgehalten. :dry:




Tschüss, schönes Dschungelhaus! :(

Wir fahren Richtung Cahuita, stellen unser Auto in Sichtweite an den Strand und essen dann mangels Alternativen Burger & Pommes in einem Restaurant. Den restlichen Nachmittag verbringen wir lesend, chillend, zeichnend und Tagebuch schreibend in der Hängematte am Strand. Wir beobachten die vielen Hundebesitzer, die hier ihre Hunde ausführen und sie zusammen spielen lassen. Es herrscht eine sehr entspannte Atmosphäre.













Als es anfängt zu dämmern, machen wir uns auf den Weg nach Guapilés, zu Herbie’s Casa Rio Blanco. Wir hofften auf weniger Verkehr, aber tatsächlich ist es eher noch schlimmer als tagsüber. :S Gefühlt werden heute sämtliche Bananen auf einmal durch Costa Rica gekarrt. Und weil die LKWs kaum vorwärts kommen, wagt Mäthu ein riskantes Überholmanöver, dass beinahe in die Hose geht. Auweia… :pinch:

Gegen 20 Uhr erreichen wir endlich unsere letzte Unterkunft und werden sehr herzlich von Herbie begrüsst. Wir erhalten das selbe Casita wie letztes Mal. Erschöpft von der Fahrt liegen wir schon bald in unserem Bett. Aber nicht, ohne vorher die gruselige Voodoo-Maske mit einem T-Shirt abzudecken (wie schon in der ersten Nacht) - dieses Ding scheint durch einen hindurch zu schauen. :blink:
Es ist dieses Mal deutlich wärmer als bei unserem letzten Besuch.
Next destination:
VicFalls, Zambesi-Region + Botswana: 6 Wochen im Südwinter 2020

Reiseberichte:
Auf vielseitigen Wunsch - Costa Rica 2019: namibia-forum.ch/for...html?start=30#551052
Caprivi, Chobe, VicFalls 2018: wird nachgeholt
Kruger, Mapungubwe, Tuli Block 2017/18: namibia-forum.ch/for...botswana-2017-8.html
Gardenroute & KTP 2016: namibia-forum.ch/for...n-route-und-ktp.html
KwaZulu-Natal, Swaziland, Lesotho 2015: www.namibia-forum.ch...ho-afrika-zum-3.html
Kapstadt, Western Cape und Namibia 2014: www.namibia-forum.ch...t-dem-crueueser.html
Honeymoon Südafrika 2013 (Kurzbericht): www.namibia-forum.ch...mit-afrikavirus.html
Letzte Änderung: 17 Jun 2019 18:07 von Carinha.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: speed66, picco, Old Women, Daxiang, HerbyW
17 Jun 2019 17:13 #559189
  • Carinha
  • Carinhas Avatar
  • Beiträge: 447
  • Dank erhalten: 1589
  • Carinha am 17 Jun 2019 17:11
  • Carinhas Avatar
Dienstag, 29. Januar 2019

Wie schon beim letzten Mal serviert uns Herbie wieder ein herrliches Frühstück. Da heute ein Flugtag ist, muss ich mich ziemlich zum essen zwingen. :pinch: Herbie erzählt uns von seiner Jugend in Südafrika, wo noch die Apartheid herrschte. Da er nichts von der Rassentrennung hielt, hatte er als Teenager immer wieder Probleme mit der Polizei. Eines Tages entdeckte Herbie zufällig Drogen in seiner Wohnung. Böses ahnend, entsorgte er sie schnellstmöglich. Kurz darauf kam die Polizei mit einem Durchsuchungsbefehl. Da sie «überraschend» nichts fanden, mussten sie unverrichteter Dinge wieder abziehen. Aber für Herbie war nun der Zeitpunkt gekommen, das Land zu verlassen. Er ging nach Holland und hat beruflich einiges erreicht (z.B. war er Teilhaber einer Cargo-Fluggesellschaft), aber er fühlte sich in den Niederlanden nie wohl. Inzwischen führt er mit seiner Frau aus Surinam seit einigen Jahren ein einfaches Leben in Costa Rica, hat ein kleines Gästehaus und seit neustem eine Farm auf der Osa Peninsula. Wir hoffen sehr, dass wir ihn dort eines Tages besuchen können.




Vögel in Herbies Garten

Da unser Flug erst am späteren Abend geht, buche ich noch ein Zimmer in einem Gästehaus nahe des Flughafens. So können wir uns noch etwas erholen und frisch machen vor dem Abflug.
Wir verabschieden uns um ca. 11 Uhr von Herbie und fahren los Richtung San José. Der Plan war eigentlich, noch den Braulio Carillo NP zu besuchen. Aber auf der vielbefahrenen, kurvenreichen Strasse (siehe auch die treffende Beschreibung in Piccos Reisebericht) schaffen wir es irgendwie, den Eingang zu verpassen. Plötzlich sind wir schon in der Agglomeration von San José. Dank Maps.me finden wir einen Weg «hintenrum», um nicht im grössten Chaos zu landen. Mit etwas Mühe finden wir das Rio Segondo Studio, dass in einer gesicherten Wohnsiedlung liegt. Max und Melilla empfangen uns nett. Wir packen unsere Koffer fluggerecht um, lesen und geniessen die sonnige Terrasse zusammen mit Katze «Lima».



Später bringen wir unser Auto zurück zur Autovermietung. Eigentlich hatten wir extra Abgabe am Flughafen gebucht, aber das sei nicht möglich, wurde uns bereits bei der Übergabe erklärt. Mir geht es schlecht wegen dem Flug, meine Nerven liegen blank. Die Übergabe verläuft problemlos und nach ein paar Minuten wird tatsächlich ein Fahrer gefunden, der uns zurück zum Hotel bringt. Normalerweise bietet ALAMO nur Shuttleservice zum Flughafen. Doch mittlerweile ist Rush Hour und wir stecken eine Ewigkeit (ca. 45 Min) im Stau fest. :pinch: Wir haben Angst, den Flughafen nicht rechtzeitig zu erreichen, wenn wir nochmal durch dieses Chaos müssen. Doch Max beruhigt uns, das dauere nur 5 Minuten von seinem Haus aus. Also duschen wir noch kurz, laden das Gepäck in sein Auto und dann geht es los. Tatsächlich dauert es nur kurz, wir verabschieden uns, und auch das nervige Anstehen für die Ausreisegebühr entfällt diesmal. An den Rest kann ich mich nicht mehr genau erinnern, denn meine Beruhigungstablette beginnt zu wirken. Aber der Flug war angenehm und ruhig, zumindest für uns in der Economy Max (weiter hinten sind scheinbar Jugendliche am Radau machen, aber davon kriegen wir nichts mit. Die Business Class ist unser Schalldämpfer :lol: )

Nach nur ca. 10 Stunden Flugzeit erreichen wir am
Mittwoch, 30. Januar
den Flughafen Zürich, wo ich beim warten aufs Gepäck von weitem eine Frau erkenne, die der Sabine aus Piccos Reisebericht sehr ähnlich sieht. Anlässlich des Schweizer Forumstreffens am nächsten Samstag erfahren wir, dass Picco und sie tatsächlich im selben Flieger sassen. :woohoo:

Unser Auto wartet brav auf dem Flughafenparkplatz und so steht unserer Ankunft zuhause nichts mehr im Weg ausser die A1 mit dem üblichen Verkehr. Unsere Kater Mio & Nougat haben gut auf das Haus aufgepasst und freuen sich, dass wir wieder zurück sind. Auch wenn wir eine etwas komische dunkle Farbe haben und exotisch riechen. :whistle: B)
Next destination:
VicFalls, Zambesi-Region + Botswana: 6 Wochen im Südwinter 2020

Reiseberichte:
Auf vielseitigen Wunsch - Costa Rica 2019: namibia-forum.ch/for...html?start=30#551052
Caprivi, Chobe, VicFalls 2018: wird nachgeholt
Kruger, Mapungubwe, Tuli Block 2017/18: namibia-forum.ch/for...botswana-2017-8.html
Gardenroute & KTP 2016: namibia-forum.ch/for...n-route-und-ktp.html
KwaZulu-Natal, Swaziland, Lesotho 2015: www.namibia-forum.ch...ho-afrika-zum-3.html
Kapstadt, Western Cape und Namibia 2014: www.namibia-forum.ch...t-dem-crueueser.html
Honeymoon Südafrika 2013 (Kurzbericht): www.namibia-forum.ch...mit-afrikavirus.html
Letzte Änderung: 19 Jun 2019 09:36 von Carinha.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, speed66, picco, Nane42, Old Women, Daxiang, HerbyW, Beatnick, kalahariträumer
17 Jun 2019 17:14 #559190
  • Carinha
  • Carinhas Avatar
  • Beiträge: 447
  • Dank erhalten: 1589
  • Carinha am 17 Jun 2019 17:11
  • Carinhas Avatar
…..
Next destination:
VicFalls, Zambesi-Region + Botswana: 6 Wochen im Südwinter 2020

Reiseberichte:
Auf vielseitigen Wunsch - Costa Rica 2019: namibia-forum.ch/for...html?start=30#551052
Caprivi, Chobe, VicFalls 2018: wird nachgeholt
Kruger, Mapungubwe, Tuli Block 2017/18: namibia-forum.ch/for...botswana-2017-8.html
Gardenroute & KTP 2016: namibia-forum.ch/for...n-route-und-ktp.html
KwaZulu-Natal, Swaziland, Lesotho 2015: www.namibia-forum.ch...ho-afrika-zum-3.html
Kapstadt, Western Cape und Namibia 2014: www.namibia-forum.ch...t-dem-crueueser.html
Honeymoon Südafrika 2013 (Kurzbericht): www.namibia-forum.ch...mit-afrikavirus.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Jun 2019 07:33 #559259
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4801
  • Dank erhalten: 10181
  • picco am 18 Jun 2019 07:33
  • piccos Avatar
Hoi Carinha

Und danke für den schönen Bericht!
Ja, unsere Wege haben sich wohl mindestens 4 mal gekreuzt, aber es hat nicht sollen sein!
Dafür haben wir uns ja dann im Aargau getroffen, hat doch auch was, gelle? B)
OK, der Vergleich Aargau-Costa Rica hinkt nicht mal mehr, der ist schon kremiert...
Wo geht die nächste Reise hin?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Carinha
18 Jun 2019 07:53 #559262
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2617
  • Dank erhalten: 4339
  • bayern schorsch am 18 Jun 2019 07:53
  • bayern schorschs Avatar
Guten Morgen Carinha,

ein schöner Reisebericht ist zu Ende gegangen. Vielen Dank dafür!

Sollte es uns die nächsten Jahre nach CR verschlagen, so wissen wir schon heute, wo wir uns "einlesen" können.

Viele Grüße
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Carinha
19 Jun 2019 07:48 #559373
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3228
  • Dank erhalten: 10749
  • Daxiang am 19 Jun 2019 07:48
  • Daxiangs Avatar
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Carinha