THEMA: Khowarib und Otjitheka Trail
23 Nov 2022 21:51 #656151
  • MUC_WDH
  • MUC_WDHs Avatar
  • Beiträge: 9
  • MUC_WDH am 23 Nov 2022 21:51
  • MUC_WDHs Avatar
Hallo Jochen66,

seid ihr denn schon eure Tour gefahren? Kannst du denn bitte einen kleinen Streckenbericht hier einstellen?
Wir wollten am 14.1.23 ab Khowarib starten.

LG Walter
no worries MUC_WDH
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Nov 2022 12:48 #656179
  • Dillinger
  • Dillingers Avatar
  • Beiträge: 706
  • Dank erhalten: 1152
  • Dillinger am 24 Nov 2022 12:48
  • Dillingers Avatar
Hallo Walter,

schau mal meinen aktuellen Bericht an. Letzte beschriebene Etappe handelt von deiner angefragten Strecke. Wenn du noch mehr Infos benötigst, melde dich bei mir.

Gruß
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MUC_WDH, Rubu
25 Nov 2022 08:10 #656200
  • Hajo52
  • Hajo52s Avatar
  • Beiträge: 129
  • Dank erhalten: 98
  • Hajo52 am 25 Nov 2022 08:10
  • Hajo52s Avatar
Von der C35 kann man rüber zum Khowarib Trail fahren.
Der Grenzzaun liegt stellenweise platt und es kümmert sich niemand drum. Die offiziellen "Tore" sind nur Makulatur und Arbeitsplatzbeschaffung.
Je nach Fahrzeugtyp sind Khowarib Trail und Schlucht gut zu fahren. An der Schlucht gibt es Umfahrungen.
Wie früher bereits gesagt, ist es empfehlenswert das Rivierbett an der Schlucht zu verlassen, da man nicht weiß, wie es aussieht mit Tieren und evtl. Schlammlöchern (je nach Jahreszeit). In Richtung Norden fahrend gibt es vor der Schlucht wunderbare Übernachtungsmöglichkeiten im oder am Rivier, besonders wenn die Morgensonne die Berge beleuchtet und alles rundherum noch im Schatten liegt. Das ist etwas ganz Besonderes für Landschaftsfotografen.
Etwas weg von den Krälen bleibt man zumeist ohne Besucher.
Bezüglich der Feinstaublöcher hängt alles ab von den Fahrkünsten und vom Fahrzeugtyp.
Man muß nur zügig fahren und nicht anhalten bevor man raus ist.
Da die meisten Fahrzeuge Hilux sind, liegen diese am leichtesten in den ausgefahrenen Hilux-Spuren auf.
Mit etwas höher liegenden Fahrzeugen kann man recht leicht durch fahren.
Dort in der Gegend gibt es idyllische Wasserlöcher im Rivier. Die sollte man nicht verpassen.
Letzte Änderung: 25 Nov 2022 12:18 von Hajo52.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MUC_WDH, Rubu