THEMA: Khowarib und Otjitheka Trail
08 Apr 2022 15:21 #641438
  • 4x4 in africa
  • 4x4 in africas Avatar
  • Beiträge: 329
  • Dank erhalten: 38
  • 4x4 in africa am 08 Apr 2022 15:21
  • 4x4 in africas Avatar
MaHe schrieb:
Hallo Jochen,

ich kann Dir nur Teilantworten geben, weil wir anders gefahren sind:

Wir sind Ende November 2019 von Warmquelle (Ongongo-Waterfall-CS) via Khowarib-Schlucht, Klein Serengeti und Otjiheka-Trail zur Hoada Campsite gefahren. Da zog sich die Strecke speziell auf dem letzten Ende des Otjiheka-Trails ziemlich zäh hin, war aber locker an einem entspannten Fahrtag zu machen. Auch in Erwee an dem äußerst riesigen Vet-Fence Posten kam zunächst niemand, wir wurden dann aber durchgelassen. Permit hatten wir keines und mE ist die Strecke auch nicht permit-pflichtig.

Gruß
Henning

wir sind vor einigen jahren ende dezember genau in die gleiche richtung gefahren, ausgangspunkt war sesfontein. auf unserer karte stand der hinweis " verry dusty" für einige teilstrecken. und wir wussten, nicht was das heißt. wir hatten dann bis zu 40 cm tiefen "feinstaub" und hatten das glück, uns nicht fest zu fahren. später erfuhren wir, dass andere reisende dort 4-6 std geschaufelt haben, um frei zu kommen. also augen auf beim fahren. :woohoo:

das gate am veterenärzaun ist wohl auch nicht immer besetzt.

1 zusätzliche übernachtung würde ich bei 185 km wahrscheinlich einplanen, denn man fährt diese strecke nicht gerade schnell.

fair winds

4x4
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Apr 2022 10:33 #641478
  • Jochen66
  • Jochen66s Avatar
  • Beiträge: 443
  • Dank erhalten: 117
  • Jochen66 am 09 Apr 2022 10:33
  • Jochen66s Avatar
Hallo MaHe.
Das Gate ist, wie du sagst nicht mehr besetzt (laut Hobatere). Aber nicht verschlossen.
Streckenverhältnisse werden wir sorgfältig prüfen - anscheinend sind sie besser geworden.
Gruß Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Apr 2022 10:57 #641485
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 12453
  • Dank erhalten: 8913
  • Logi am 09 Apr 2022 10:57
  • Logis Avatar
lilytrotter schrieb:
... Ab Kamdescha Gate den oberen Khowarib Trail fahren, das haben wir mal im Ansatz gemacht und sind dann umgekehrt: Wir fanden ihn extrem tiefsandig (derzeit heißer trockener Flusssand), ...

Bei mir ist das alles mit "Sand/Dust" und auch "extrem Powder Dust" gekennzeichnet:





LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rubu
09 Apr 2022 12:18 #641490
  • Jochen66
  • Jochen66s Avatar
  • Beiträge: 443
  • Dank erhalten: 117
  • Jochen66 am 09 Apr 2022 10:33
  • Jochen66s Avatar
Danke Logi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Apr 2022 14:11 #641498
  • lilytrotter
  • lilytrotters Avatar
  • Beiträge: 3992
  • Dank erhalten: 4341
  • lilytrotter am 09 Apr 2022 14:11
  • lilytrotters Avatar
lilytrotter schrieb:
... Ab Kamdescha Gate den oberen Khowarib Trail fahren, das haben wir mal im Ansatz gemacht und sind dann umgekehrt: Wir fanden ihn extrem tiefsandig (derzeit heißer trockener Flusssand), ...

Logi schrieb:
Bei mir ist das alles mit "Sand/Dust" und auch "extrem Powder Dust" gekennzeichnet:

Um evtl. Missverständnisse zu vermeiden:
"oberer Khowarib Trail" bezieht sich auf die geografische Lage, also den oberen Ombonde River, den Teil des Trails, der kurz hinter dem Kamdescha Gate beginnt.
Auf der T4A Karte ist ein weiterer Track abgebildet, auf der Karte oberhalb, also nördlich von dem im Ombonde River verlaufenden "oberen Khowarib Trail", - der geht nach Westen, Richtung Beesvlakte, passiert den einen oder anderen Cattle Post und man kann ihm folgen um dann Anschluss zum "unteren" Teil des Khowarib Trails zu bekommen, der in die Khowarib Schlucht führt.
Auf dieser nördlicher verlaufenden Strecke sind die extremen Powder Dust Strecken/Clay Fields, die ziemlich fies sein können. Hier ist schon mancher in den tiefen Spurrillen hängengeblieben (aufgesetzt), weil er sich für die falsche Spur entschieden hat.
Aber bis dahin fährt man eigentlich nicht, wenn man zur Kleinen Serengeti will.
Always look on the bright side of life... :-)
Walvisbay boomt
Letzte Änderung: 09 Apr 2022 14:19 von lilytrotter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rubu
09 Apr 2022 16:40 #641515
  • Jochen66
  • Jochen66s Avatar
  • Beiträge: 443
  • Dank erhalten: 117
  • Jochen66 am 09 Apr 2022 10:33
  • Jochen66s Avatar
Hallo Zusammem.
Wir fahren auf jedenfalls dann in Richtung Klein Serengeti weiter.
Wahrscheinlich mit einer Übernachtung auf der Strecke.
Gruß Jochen66
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.