THEMA: Frist time in africa.. 23 Tage Namibia im Mai
10 Apr 2021 12:51 #612158
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5926
  • Dank erhalten: 6137
  • BikeAfrica am 10 Apr 2021 12:51
  • BikeAfricas Avatar
Logi schrieb:
Abzuraten ist von der Stadttour von Charly's Desert Tours: das war gar nix! Eigentlich müsste ich da noch Geld einfordern, denn der auf uns angesetzte Driver/Guide hatte null Ahnung - und am Ende wurde die Stadtrundfahrt von mir geleitet.

Na toll.
Allerdings muss ich ergänzen, dass bei Charly's Desert Tours auch hervorragende Leute tätig sind. Ich habe mit denen mal eine Tagestour in die Wüste gemacht und der Guide kannte sich sehr gut mit Pflanzen, Tieren und Geologie aus und die Tour war zweisprachig auf Englisch und Deutsch. Ist natürlich enttäuschend, wenn man jemanden erwischt, der weniger weiß als man selbst und man eigentlich noch was lernen wollte.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Apr 2021 13:19 #612160
  • Siriena
  • Sirienas Avatar
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 1
  • Siriena am 10 Apr 2021 13:19
  • Sirienas Avatar
ich fand die Epupafälle sehr sehenswert. Ich bin mit dem Fahrrad dorthin geeiert und fand, das es selbst diese Mühe wert war. Ich bin auch spontan länger dort geblieben als ich vorhatte.
Wir haben unsere Eindrücke zu den Fällen und der Gegend aus einem Vlog und fanden es ganz ansprechend. Auch die Lage am Kunene und die damit verbundene Möglichkeit Krokodile sehen zu können haben uns angesprochen. Ist halt eine etwas längere Anreise bei der wir uns bisher noch etwas unsicher waren, ob sich das dann lohnt. Was du sagst klingt aber schonmal positiv.
Ich bin beide Pässe schon gefahren. Ich finde den Spreetshoogte wegen der einzigartigen Aussicht schöner Allerdings fährt man den üblicherweise auf dem Weg _nach_ Sesriem.
Von Sesriem nach Swakopmund über den Spreetshoogte ist Quatsch, zumal die spektakuläre Aussicht dann im Rücken liegt.
Ich denke dann lassen wir den Pass erstmal aus. Vielleicht kommen wir ja wieder und haben dann nochmal die Chance.
zu den Touren: extrem empfehlenswert, selbst für uns alte Hasen noch lehrreich, empfinden wir die Touren mit Hans-Dieter Göthje. Deutschsprachig geführt und im kleinen, privaten Rahmen: kallisto.com.na/tour...ges-halbtagestouren/

Super gefallen hat uns auch die historische Stadtführung mit Angelica Flamm-Schneeweiss www.swakopmund-stadt...ngen_Swakopmund.html

Sehr interessant und empfehlenswert sind auch die Touren mit dem frisch gebackenen Stadtrat Heinrich Hafeni durch Mondesa (Township von Swakop). Die werden übrigens ebenfalls von Iwanowski empfohlen: www.afrika.de/blog/h...tes-deutsches-essen/
Danke für die Tipps Logi!! Die werde ich mir in jedem Fall nochmal etwas genauer ansehen.
2014 New York + Florida, 2015 US Westcoast, 2016 New York, 2017 Backpacking Thailand + Budapest, 2018 Backpacking Singapur + Indonesien + Paris, 2019 Backpacking Kolumbien + Rundreise US Ostküste, 2020 Rundreise Portugal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Apr 2021 13:27 #612161
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5926
  • Dank erhalten: 6137
  • BikeAfrica am 10 Apr 2021 12:51
  • BikeAfricas Avatar
Siriena schrieb:
Ich bin beide Pässe schon gefahren. Ich finde den Spreetshoogte wegen der einzigartigen Aussicht schöner Allerdings fährt man den üblicherweise auf dem Weg _nach_ Sesriem.
Von Sesriem nach Swakopmund über den Spreetshoogte ist Quatsch, zumal die spektakuläre Aussicht dann im Rücken liegt.
Ich denke dann lassen wir den Pass erstmal aus. Vielleicht kommen wir ja wieder und haben dann nochmal die Chance.

Wie wollt ihr denn aus Region Kalahari nach Sesriem fahren?
Da wäre der Spreetshoogte doch eine Option.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
10 Apr 2021 13:52 #612168
  • Siriena
  • Sirienas Avatar
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 1
  • Siriena am 10 Apr 2021 13:19
  • Sirienas Avatar
BikeAfrica schrieb:
Siriena schrieb:
Ich bin beide Pässe schon gefahren. Ich finde den Spreetshoogte wegen der einzigartigen Aussicht schöner Allerdings fährt man den üblicherweise auf dem Weg _nach_ Sesriem.
Von Sesriem nach Swakopmund über den Spreetshoogte ist Quatsch, zumal die spektakuläre Aussicht dann im Rücken liegt.
Ich denke dann lassen wir den Pass erstmal aus. Vielleicht kommen wir ja wieder und haben dann nochmal die Chance.

Wie wollt ihr denn aus Region Kalahari nach Sesriem fahren?
Da wäre der Spreetshoogte doch eine Option.

Gruß
Wolfgang

Hatten an den Weg über Mariental und Maltahöhe gedacht. Hab mir aber auch nochmal einen Reiseführer angeschafft und stöbere den nun noch durch. Scheinbar wäre es auch möglich wieder Richtung Norden auf der B1 zu fahren und dann ab Rehoboth über die C24 und D1261 auf den Pass zu fahren. Die Fahrzeit wirkt aber auch schon sportlich. Sicherlich aber machbar, wenn man morgens in der Kalahari früh weg kommt
2014 New York + Florida, 2015 US Westcoast, 2016 New York, 2017 Backpacking Thailand + Budapest, 2018 Backpacking Singapur + Indonesien + Paris, 2019 Backpacking Kolumbien + Rundreise US Ostküste, 2020 Rundreise Portugal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Apr 2021 14:18 #612172
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5926
  • Dank erhalten: 6137
  • BikeAfrica am 10 Apr 2021 12:51
  • BikeAfricas Avatar
Wenn ihr entsprechend weit südlich seid, ist die Strecke über Mariental und Maltahöhe natürlich naheliegend. Aber das könnt ihr ja vor Ort noch ganz spontan entscheiden.
Mit Sossusvlei, Spitzkoppe, Epupafällen und Etosha habt ihr aber allemal schöne Highlights auf der Strecke.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Letzte Änderung: 10 Apr 2021 14:34 von BikeAfrica.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
10 Apr 2021 14:36 #612174
  • Burkhard
  • Burkhards Avatar
  • Beiträge: 222
  • Dank erhalten: 198
  • Burkhard am 10 Apr 2021 14:36
  • Burkhards Avatar
gerade mal aus Spass nachgesehen....
Fahrtzeit Rehoboth - Solitaire über Spreetshoogte Pass (incl. Pause auf dem Pass) : knapp 3 Stunden
Fahrtzeit Solitair - Sesriem: eine gute Stunde

erfahren Ende Feb. 2020 ... B)
Gruß
Burkhard
Letzte Änderung: 10 Apr 2021 14:42 von Burkhard.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.