THEMA: Frist time in africa.. 23 Tage Namibia im Mai
12 Apr 2021 14:00 #612334
  • HeiVi
  • HeiVis Avatar
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 216
  • HeiVi am 12 Apr 2021 14:00
  • HeiVis Avatar
Siriena schrieb:
Ich hab nun 1 Nacht Twyfelfontein gestrichen um einen Tag mehr für Swakopmund zu haben.
Von Camp Aussicht habe ich Rückmeldung bekommen, dass eine Übernachtung im Moment möglich wäre.
Epupa: Ist ein ganz ordentlicher Ritt dahin und nicht unbedingt die "Ersttäter-Tour", aber sehenswert ist es allemal.
Gäbe es denn landschaftlich eine Alternative zu Epupa, mit geringerer Entfernung? Sind da relativ offen. Die Tage zwischen Spitzkoppe und Etosha sind für mich auch die unsichersten auf der Route. Persönlich fände ich es noch interessant einen Teil der Skeleton Coast zu fahren oder die Möglichkeit Wüstenelefangen/Rhinos zu sehen. Hier habe ich vom Desert Rhino Camp gelesen, aber bieten die denn eine Möglichkeit zum Campen an?

Ach ja... das Thema mit den Rhinos und Ollis ist so: Laufen die Tiere in großen (Schutz-)Gebieten frei herum, laufen sie eben da, wo sie wollen. Da kann man ins Desert Rhino Camp gehen oder zum Save the Rhino-Trust am Brandberg (auch hübsch) oder nach Palmwag (übrigens auch schön, vor allem das Konzessions-Gebiet), wenn die Tiere keine Sprechstunden haben, dann bekommt man sie nicht vor die Linse. Und da beisst sich auch der eine oder andere Guide die Zähne aus, wenn er versprochen hat, dass die Gäste die Tiere sehen werden... :whistle: In Bezug auf Nashörner werdet ihr in Ethosha die größten und besten Möglichkeiten haben, oder am Waterberg.

Skelett-Küste: Ja, ist interessant, vor allem die Wracks, die man rechts und links der Pad findet. Das ist halt eine ganz andere Art von Afrika, hat nichts mit dem "echten" Afrika-Feeling zu tun (zumindest für mich). Wobei ich mich jedes mal nach 200 Kilometern schnurgerader Salzpiste und ziemlich plattem Land freue, wieder abzubiegen und über Hügel (uui, Hügel! :silly: ) und Kurven (uui, Kurven! :silly: ) Richtung Palmwag oder wo auch immer hin zu rumpeln.
Da sind die Geschmäcker verschieden...

Viele Grüße,
HeiVi
Letzte Änderung: 12 Apr 2021 14:01 von HeiVi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Siriena
18 Apr 2021 17:11 #613136
  • Siriena
  • Sirienas Avatar
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 1
  • Siriena am 18 Apr 2021 17:11
  • Sirienas Avatar
So, Flug ist nun gebucht. : :woohoo:
Das Abenteuer kann also hoffentlich bald starten!!

Habt ihr den denn noch Empfehlungen für die 1. Unterkunft nach Ankunft? 100km Fahrtweg gen Süden würden wir uns noch ohne Weiteres zutrauen.
2014 New York + Florida, 2015 US Westcoast, 2016 New York, 2017 Backpacking Thailand + Budapest, 2018 Backpacking Singapur + Indonesien + Paris, 2019 Backpacking Kolumbien + Rundreise US Ostküste, 2020 Rundreise Portugal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Apr 2021 17:27 #613140
  • Hermann
  • Hermanns Avatar
  • Beiträge: 1339
  • Dank erhalten: 157
  • Hermann am 18 Apr 2021 17:27
  • Hermanns Avatar
hallo Siriena,
wo übernehmt Ihr denn das Auto??
Am Flughafen oder in Windhoek?

Gruß Hermann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Apr 2021 17:33 #613141
  • Siriena
  • Sirienas Avatar
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 1
  • Siriena am 18 Apr 2021 17:11
  • Sirienas Avatar
Werden von unserem Vermieter (Safari Car Rental) abgeholt.
2014 New York + Florida, 2015 US Westcoast, 2016 New York, 2017 Backpacking Thailand + Budapest, 2018 Backpacking Singapur + Indonesien + Paris, 2019 Backpacking Kolumbien + Rundreise US Ostküste, 2020 Rundreise Portugal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Apr 2021 17:38 #613142
  • Hermann
  • Hermanns Avatar
  • Beiträge: 1339
  • Dank erhalten: 157
  • Hermann am 18 Apr 2021 17:27
  • Hermanns Avatar
Dann geht es wohl nach Windhoek rein wo ihr dann das Auto übernehmt.. Dort steht man im Urban Camp sehr gut.
Das Essen ist da auch recht lekker und zu Fuß kommt man schnell zu Joe`s Bierhaus.
Muss man einfach mal gewesen sein!! Uhrig und auch gutes Essen.

Gruß Hermann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Siriena
18 Apr 2021 17:50 #613145
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26213
  • Dank erhalten: 22162
  • travelNAMIBIA am 18 Apr 2021 17:50
  • travelNAMIBIAs Avatar
Dann geht es wohl nach Windhoek rein wo ihr dann das Auto übernehmt..
SCR hat sein Büro/Fahrzeugübergabe zwischen Windhoek und Flughafen. Ihr müsst ja sicher noch einkaufen, oder? Dann führt kaum ein Weg an Windhoek vorbei. Wenn ihr den ersten Abend auch ohne auskommt, könnt ihr ansonsten die Dordabis-Pad bis z. B. Kalahari Farmhouse nehmen. Da könt ihr campen und im Restaurant abends essen. Am nächsten Tag dann via Mariental (Großeinkauf) gen Sossus. Es ist aber viel Fahrerei am ersten Tag, wovon wir "alle" eigentlich gleich nach Ankunft abraten. Also vielleicht dann doch lieber via Windhoek, entspannt einkaufen und dann südlich außerhalb von Windhoek auf Monteiro campen oder bis zum Oanob Resort fahren.

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Oktober 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen von zwei medizinischen Einreiseformularen (in 99,99% wird nur die "Surveillance Form" verlangt) (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars, (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Siriena