THEMA: Hilfe! Namibia die 1. und zu viel Input ;)
22 Jan 2020 11:34 #578122
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1067
  • Dank erhalten: 2571
  • Flash2010 am 22 Jan 2020 11:34
  • Flash2010s Avatar
Hallo Sarah,

zwischen Brandberg und Galton Gate gibt es nicht sehr viele Möglichkeiten. Ich würde an eurer Stelle bis Kamanjab fahren, zumal dies auch eine sehr schöne Strecke ist. Dort könnt ihr bei Oppi Koppi campen und am nächsten Tag seid ihr in nicht ganz einer Stunde über die C35 (geteert) am Galton Gate. Es gibt auch noch die Toko Lodge, da weiß ich aber nicht, ob man dort campen kann.

In Kamanjab gibt es mittlerweile einen kleinen Spar, der aber oft keine große Auswahl hat.

LG
Laura
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: SarahHausV
22 Jan 2020 13:08 #578129
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5318
  • Dank erhalten: 8023
  • Topobär am 22 Jan 2020 13:08
  • Topobärs Avatar
Hallo Sarah,

zwischen Brandberg und Galton Gate würde ich Euch die Hoada Campsite empfehlen. Ganz toll in die Felsen integrierte Stellplätze. Jeder Stellplatz hat seine eigenen Sanitäranlagen. An nächsten Tag könnt Ihr dann noch in Kamanjab Eure Vorräte Aufstocken, bevor es in den Etosha NP geht.

Im Caprivi übernachten wir sehr gerne auf der Campsite der Nunda River Lodge. Sehr schöne Stellplätze, z.T. direkt am Wasser. Gute Sanitäranlagen. In der Lodge ist am auch als Camper herzlich willkommen. Schöne Terrasse über dem Fluss und leckeres Essen.

Alles Gute
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: SarahHausV
22 Jan 2020 15:10 #578139
  • motorradsilke
  • motorradsilkes Avatar
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 135
  • motorradsilke am 22 Jan 2020 15:10
  • motorradsilkes Avatar
In Kamanjab gibt es die Impala Fleischerei, die ein sehr gutes Angebot an Fleisch hat.
Ansonsten würde ich ebenfalls Hoada und Nunda empfehlen, auf beiden waren wir im Oktober und es hat uns gut gefallen. Leider waren in Nunda keine Hippos, als wir da waren, was mich etwas enttäuscht hat. Und die Bootsfahrt da kann man sich sparen. Aber die Campsites sind nett und man kann Restaurant und Pool mitbenutzen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kaeptn Haddock, SarahHausV
23 Jan 2020 00:41 #578197
  • marianne2014
  • marianne2014s Avatar
  • Beiträge: 199
  • Dank erhalten: 365
  • marianne2014 am 23 Jan 2020 00:41
  • marianne2014s Avatar
Zwischen Brandberg und Etosha ist die Hoada campsite wirklich zu empfehlen.
Nehmt Euch die Zeit um zwischen Rundu und Divundu nicht über die Asphaltstrasse sondern in Flussnähe auf der D3402 zu fahren. Dort könnt Ihr viel Leben erleben. Lohnt sich wirklich! Auch kann ich Euch die River Dance lodge empfehlen, es gibt dort auch campsites.
Die Mahangu river lodge ist auch sehr schón, man kann dort auch Zelte am Fluss mieten und eine schöne Frühstücksfahrt mit dem Boot machen. Ausserdem ist der sehr sehenswerte Mahangu Park ganz nahe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kaeptn Haddock, SarahHausV
03 Feb 2020 23:24 #579282
  • Kaeptn Haddock
  • Kaeptn Haddocks Avatar
  • Beiträge: 117
  • Dank erhalten: 185
  • Kaeptn Haddock am 03 Feb 2020 23:24
  • Kaeptn Haddocks Avatar
Hallo Marianne,

Finde Deinen Tip mit der D3402 zwischen Rundu und Divundu spannend. Wir wollen im September dort lang. Das ganze Stück wird ja einiges mehr an Zeit brauchen, kann man über die Querverbindungen zur Teerstrasse da auch nur Teile fahren und welchen Teil würdest Du besonders empfehlen ???

Viele Grüße, Burkhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Feb 2020 23:53 #579285
  • marianne2014
  • marianne2014s Avatar
  • Beiträge: 199
  • Dank erhalten: 365
  • marianne2014 am 23 Jan 2020 00:41
  • marianne2014s Avatar
Hallo Burkhard,
Man kann die Querverbindung zur Teerstrasse jederzeit nutzen. Ich fand die ganze Strecke schön und interessant, am Sonntag sind wir zum Gottesdienst gegangen, das war sehr farbenfroh, alle waren in den besten Kleidern. Wochentags sieht man viele Schulkinder. Nehmt Euch die Zeit dafür. Für uns machte dies den Urlaub neben vielen schönen Naturelebnisse rund.
Grts
Marianne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kaeptn Haddock