THEMA: Chobe
13 Mär 2022 16:16 #639406
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 3400
  • Dank erhalten: 6301
  • GinaChris am 13 Mär 2022 16:16
  • GinaChriss Avatar
Hi,
beginnt jetzt der "Ausverkauf" Chobe? :S

Department Of Wildlife & National Parks
48 Min. ·
Click the link below to access the form of certificate of authority of signatory for the Expression of Interest to lease tourism sites in Chobe National Park : docs.google.com/docu...hlIZrx44B7TJK-3nUR9E

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
13 Mär 2022 16:41 #639410
  • pollux
  • polluxs Avatar
  • Beiträge: 576
  • Dank erhalten: 324
  • pollux am 13 Mär 2022 16:41
  • polluxs Avatar
Na ja, angeblich steht ja eine "Zeitenwende" bevor. Unabhängig von jeder politischen Bewertung: wenn die westlichen Sanktionen bleiben, und Russland umgekehrt selber Sanktionen macht, dann wird sich für viele Europäer die Frage nach 50 US$+X ppn Campsites in Botswana nicht mehr stellen, zusammen mit allen anderen potentiellen Preiserhöhungen, gerade auch beim Fliegen. Man muss hoffen, dass es nicht so kommt. Denn dann würde auch der Namibia Tourismus wieder leiden.
Südliches Afrika seit 1992: 43 Reisen, 1.205 Tage, 160.455 km, 487 Vogelarten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
13 Mär 2022 19:30 #639425
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 13 Mär 2022 19:30
  • losers Avatar
Hallo Gina, ich verstehe deine Frage nicht und stellt das Tender-Dokument etwas Neues dar?
Danke und Grüße, W.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Mär 2022 07:34 #639438
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 3400
  • Dank erhalten: 6301
  • GinaChris am 13 Mär 2022 16:16
  • GinaChriss Avatar
Guten Morgen Werner,

wirtschaftlich gesehen, kann ich mir schwer vorstellen, dass jemand, der hier einmal gutes Geld gemacht hat,
seinen Vertrag kündigt, oder nicht um Verlängerung bemüht ist.
Dh vermute ich hinter diesem Aufruf, einen Teil jener Plätze, die im letzten Jahr,
von der durchs Land tourenden Ministerin, zur Neuerschließung touristisches Einnahmequellen ausgemacht wurden.
mMn verträgt halt jedes Gebiet nur eine Menge x an "tourism sites",
ohne dass sein ursprünglicher Zustand dadurch zu sehr leidet, oder es einen "retreat"-Charakter bekommt.

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, CuF, mika1606, loser
14 Mär 2022 09:07 #639439
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6897
  • Dank erhalten: 14665
  • Champagner am 14 Mär 2022 09:07
  • Champagners Avatar
Guten Morgen Gina,

ich habe eben mal bei meinem Kontakt in Botswana nachgefragt. Es handelt sich wohl ausschließlich um Lodge-Plätze, die zwischen Chobe Game Lodge und Ihaha Campsites an der Riverfront angedacht sind. Die Anzahl, auch der Betten, schreibe ich hier nicht nieder, weil es völlig surreal klingt :pinch: . Auch wenn mein Kontakt oft zu Scherzen aufgelegt ist, scheint die Info ernstgemeint zu sein, ich habe extra noch einmal nachgefragt. :blink:

LG Bele

P.S. Ich hab nochmal wegen Echtheit der Info nachgefragt, ist wohl so, und es sind noch andere NPs im Gespräch....
Hintergrund: citizen empowerment. Insgesamt sicher auch verständlich, nur dieses Chobe-Projekt klingt völlig überzogen, man kann nur hoffen, dass ein Gleichgewicht gefunden werden kann.
Letzte Änderung: 14 Mär 2022 09:30 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, CuF, GinaChris, loser
14 Mär 2022 10:40 #639442
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 13 Mär 2022 19:30
  • losers Avatar
Wenn man die Entwicklung der letzten Jahrzehnte (bei Besucherzahlen, Unterkünften, Verschleißerscheinungen bis massive Naturzerstörung) Revue passieren lässt, die auch bisher niemanden gestört hat und sogar als positiv empfunden wird, dann ist obig nur die vorhersehbare Konsequenz davon. Und das wird so lange so weitergehen, solange „der Markt“ mit- (und die Augen zu) -macht und das im Wesentlichen als positiv empfindet. Aus welch immer Gründen, weil die Überentwicklung nicht erkannt wird, sie nicht als bedenklich empfunden wird …. es das Geld wert erscheint ... usw.
Dieses Forum (als Kollektiv gemeint, also nicht irgendwer persönlich) ist aktiver Teil und Treiber dieser Entwicklung und ein aussagekräftiges Abbild davon. 95 % dessen was ich hier lese, macht mir Zweifel, dass erkannt wird, wie sich das entwickelt hat und dass es darauf hinaus läuft. Anstatt für nur drei Wochen im Jahr und in Afrika ein Mal einen Teil der hohen Ansprüche zu Hause zu lassen, nehmen sie sie mit und erkennen nicht, was ihnen dadurch entgeht und was sie damit auslösen …. anrichten.
11:30 Diese Entwicklung ist nicht einzigartig und gibt es vieler Orts, aber die hier betroffenen Plätze sind, besser waren, eben doch einzigartig
Letzte Änderung: 14 Mär 2022 11:34 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.