• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Kazungula Bridge
24 Sep 2018 13:12 #533505
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1507
  • Dank erhalten: 2274
  • GinaChris am 24 Sep 2018 13:12
  • GinaChriss Avatar
Die Brücke zwischen Botswana und Sambia soll im März 2019 fertiggstellt sein;
One-Stop-Border inkl.

Quelle: www.facebook.com/BotswanaGovernment/
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Sep 2018 13:48 #533512
  • landcruiser1970
  • landcruiser1970s Avatar
  • Beiträge: 150
  • Dank erhalten: 79
  • landcruiser1970 am 24 Sep 2018 13:48
  • landcruiser1970s Avatar
Diesen August waren die Pfeiler gut zu sehen vom Zollhaus in Kasane aus, aber ob das reicht bis März 19...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Sep 2018 13:58 #533514
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 20171
  • Dank erhalten: 13054
  • travelNAMIBIA am 24 Sep 2018 13:58
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi zusammen,

spannend an dem Projekt ist, dass man Simbabwe im März 2018 mit an Bord geholt hat. Auf der Brücke soll ein gemeinsamer Grenzübergang aller 3 Staaten eingerichtet werden. Das ist auch touristisch dann nicht uninteressant. Und Namibia freut sich auch, denn damit werden die Transportwege zu den Trockenhäfen von Botswana, Sambia und Simbabwe in Walvis Bay verbessert.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Reisen 2018–2020: Deutschland (2x), Ghana, Katar, Lesotho, Malediven, Mosambik, Sierra Leone, Südafrika (3x), Swasiland, Tschechien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Sep 2018 14:17 #533516
  • skrewdrivers
  • skrewdriverss Avatar
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 24
  • skrewdrivers am 24 Sep 2018 14:17
  • skrewdriverss Avatar
hallo
und wenn es nicht fertig ist,geht ja die fähre,
die ist ja kein problem.
gruss
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Sep 2018 15:53 #533526
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 5792
  • Dank erhalten: 9793
  • Champagner am 24 Sep 2018 15:53
  • Champagners Avatar
GinaChris schrieb:
Die Brücke zwischen Botswana und Sambia soll im März 2019 fertiggstellt sein;
One-Stop-Border inkl.

Quelle: www.facebook.com/BotswanaGovernment/
Gruß Gina

März 2019 halte ich für sehr optimistisch. Wir waren am 1. September dort - anbei zwei Fotos, die Renate gemacht hat.
Die komplette Brücke, die man sieht, ist nur für die Anlieferung der Arbeiter und Materialien - ansonsten ist nur der eine oder andere Pfeiler im Bau, mehr nicht. Für mein Gefühl fehlt da noch sehr viel.... Wir haben auch die neuen Abfertigungsgebäude gesehen - das sind nackte Betongerippe bisher. Auch die Zufahrten sind noch riesige Baustellen... Bin aber natürlich keine Brückenbauspezialistin - vielleicht ist der Rest ja nur noch ein Klacks.

Die botswanische Seite:


Die sambische Seite:



LG Bele
Letzte Änderung: 24 Sep 2018 16:05 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
25 Sep 2018 20:36 #533678
  • Rehema
  • Rehemas Avatar
  • Die Mutigen leben nicht ewig, die Ängstlichen nie
  • Beiträge: 362
  • Dank erhalten: 1350
  • Rehema am 25 Sep 2018 20:36
  • Rehemas Avatar
Hmmm…. Also aufgrund eines sehr großen Schulprojektes (an einer internationalen Schule in Malawi) hat eines unserer Kinder Anfang des Jahres sehr viel zu Botswana recherchiert. Er und ich haben uns ausführlich mit dem Kazungula-Brücken-Projekt beschäftigt.
Anfang April waren wir dann selber dort.

Das Bild hier sieht nicht so viel anders aus wir im April.
Ich hatte schon damals Zweifel, ob sie wirklich bis Ende (!!!!) 2019 fertig sein wird (war damals laut diverser Quellen vorausgesagt), da wie hier auch andere schon bemerkten, die Brücke, die man sieht, nur die "Versorgungsbrücke" ist, von der aus der Bau der "Richtigen" Brücke dann laufen soll. Und: es soll ja neben Autos auch ein Eisenbahnbrücke werden. Also, da haben sie meiner Ansicht nach noch ganz schön was vor sich....

Wenn die im März 2019 fertig sein soll, müssen sie sicher mehr als den Turbo einschalten…..

Die Info über Simbabwe finde ich ja verwunderlich! Hat Simbabwe sich da eine gute Strategie ausgedacht? Denn von allem, was ich gelesen habe, auch über all die geschichtlichen Hintergründe und Entwicklungen, hat Simbabwe immer gestänkert, dass die Fähren durch ihr Hoheitsgebiet verkehren. Und DESHLAB wird dieses neue MegaProjekt auch noch in einem großen Bogen gebaut (was ja viel umständlicher und teurer ist): damit die Grenze von Simbabwe nicht verletzt wird! Und jetzt reihen sie sich plötzlich mit ein?
Na, mir soll's egal sein. Und möglicherweise bin ich trotz ausführlicher Recherchen schlecht informiert, aber sonderbar finde ich das allemal!

Für alle Reisenden jedenfalls: wer sich erst mal weiterhin auf eine (eigentlich recht nette!) Fährfahrt gefasst macht, wird jedenfalls nicht enttäuscht! ;)
Antje
Lebten in Malawi, Tanzania und Kenya
Fahrten durch Kenya, TZ, und Malawi. Bisschen Zambia.
Botswana April 2018 - Reisebericht "Botswana's Beasts & Beauty im April"
Bericht Malawi 2015-2018 - "Kleinode in Malawi"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2