THEMA: SAA technisch pleite?
26 Nov 2015 21:31 #408865
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 26 Nov 2015 21:31
  • Guido.s Avatar
Hallo,

Auch in Namibia legt man Wert auf Verlässlichkeit. Thematisch passend wird aktuell wohl wieder das seit 20 Jahren gewohnte Bild bei Air Namibia geliefert:
«Namibia Airports Company (NAC) has threatened to ground Air Namibia aircraft as the airline is struggling to services its debt to the airports company. »
Air Namibia in financial storm

Wenn der genannte Betrag von 80 Millionen stimmt, dürfte das unbezahlten Rechnungen über mehr als ein halbes Jahr entsprechen. Das NAC wegen seit vielen Monaten unbezahlten Rechnungen Air Namibia grounded, wird natürlich die Politik in Namibia verhindern. Anders als bei SAA hat man bei Air Namibia die Gewissheit, dass der Staat jeden aber wirklich jeden zusätzlich gewünschten Subventionsbetrag bereit stellen wird. Gibt im Worst Case höchstens mal wieder Tankstopps in Luanda..

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Nov 2015 00:09 #408873
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5336
  • Dank erhalten: 5271
  • BikeAfrica am 27 Nov 2015 00:09
  • BikeAfricas Avatar
Tomcat schrieb:
Dieser Klüngel aus Vetternwirtschaft , Clandenken und Korruption reisst Firmen und ganze Länder in den Abgrund. So sind die Schwarzen einfach programmiert (Sorry..)… :whistle:

Wie jetzt?
Nur die CDU/CSU?
Die Roten, Grünen und Gelben sind doch auch nicht anders. ;-)

Ich habe das Gefühl, in unserer Politiker-"Elite" ist Fähigkeit und Fachkompetenz auch nicht unbedingt die entscheidende Eigenschaft. Da müssen wir gar nicht bis nach Afrika schauen.
Wenn man sich anschaut, wie sich das in den letzten 20 Jahren in Deutschland entwickelt hat (Lohnniveau zu Inflation, Rentenniveau, Gesundheitswesen, Schulwesen, Zustände bei Bahn, Straßen, Brücken ...), können wir nur froh sein, dass unsere Verschlechterung auf höherem Niveau begonnen hat.

In Afrika ist es halt ein bisschen offensichtlicher, aber das Prinzip ist fast überall das Gleiche ...

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy
27 Nov 2015 09:23 #408882
  • Tomcat
  • Tomcats Avatar
  • Beiträge: 1141
  • Dank erhalten: 498
  • Tomcat am 27 Nov 2015 09:23
  • Tomcats Avatar
BikeAfrica schrieb:

Wie jetzt?
Nur die CDU/CSU?
Die Roten, Grünen und Gelben sind doch auch nicht anders. ;-)

...und die FIFA, UEFA...und der Kaiser ;)

..und Grundsatzdiskussionen führe ich nur noch über Weinreben und deren Endprodukt B)

lg tom
nn
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: rofro
09 Dez 2015 21:32 #410331
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 26 Nov 2015 21:31
  • Guido.s Avatar
Hallo,

man denkt immer schlimmer und dümmer geht es nicht. Geht aber doch.

Die Board-Chefin von SAA Dudu Myeni wollte abseits aller mit Airbus und dem Finanzministerium bereits abgestimmten Verträge und vorbei an den Gremien bei SAA einen Flugzeugfinanzierungsdeal mit unbekannten Dritten aus Südafrika durchziehen. Nach eingehender Prüfung hat der südafrikanische Finanzminister geurteilt, dass dieser Deal eher zum Nachteil von SAA ist und darüber hinaus die Gefahr besteht, das SAA wegen dann fälliger Vertragsstrafen pleite geht. Er hat Dudu Myeni deshalb verboten, den Deal zu tätigen. Und weil die Tante sich schon mehrfach nicht an Anweisungen hielt, hat er aus gutem Grund explizit darauf hingewiesen, das sie sich gemäß geltendem Recht in Südafrika dafür verantworten muss, wenn sie sich über diese Anweisung hinwegsetzt.

Wir erinnern uns: Dudu Myeni ist Busenfreundin von Jacon Zuma auch die Chefin der Jacob-Zuma-Stiftung. Laut der seriösen Wochenzeitung M&G hatten die beiden ein Verhältnis und haben auch ein Kind zusammen. Was macht nun Zuma? Er feuert den an den Finanzmärkten respektierten Finanzminister. Den Rand hat Zuma damit auf eine beispiellose Talfahrt geschickt. Im Augenblick liegt der Kurs bei 1:16,5. Rekord.

Wie geht Bananenrepublik und wie vernichtet man viele Milliarden möglichst schnell: Genau so. Die Wahrscheinlichkeit für eine Abwertung Südafrikas auf Junk-Status beim nächsten Rating dürfte steigen und dann dürfte man langsam an Kurse von 1:20 denken.

Beste Grüße

Guido
Letzte Änderung: 09 Dez 2015 21:33 von Guido..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Dez 2015 22:00 #410333
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 3178
  • Dank erhalten: 4491
  • freshy am 09 Dez 2015 22:00
  • freshys Avatar
Guido. schrieb:
Wie geht Bananenrepublik und wie vernichtet man viele Milliarden möglichst schnell: Genau so. Die Wahrscheinlichkeit für eine Abwertung Südafrikas auf Junk-Status beim nächsten Rating dürfte steigen und dann dürfte man langsam an Kurse von 1:20 denken.
Beste Grüße
Guido

Ojejeje! Die Dame hat offensichtlich Qualitäten. :huh:
Das heißt, der NamDollar wird mit abgewertet!

VG freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Dez 2015 07:18 #410355
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 24922
  • Dank erhalten: 19965
  • travelNAMIBIA am 10 Dez 2015 07:18
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Guido,
rüfung hat der südafrikanische Finanzminister geurteilt, dass dieser Deal eher zum Nachteil von SAA ist und darüber hinaus die Gefahr besteht, das SAA wegen dann fälliger Vertragsstrafen pleite geht
der südafrikanische Finanzminister wurde gestern von Zuma, ohne Angabe von richtigen Gründen, entlassen...
www.fin24.com/Econom...-economists-20151210

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Reiseplanungen 2021/22: Deutschland, Mosambik, Südafrika, Sierra Leone
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.