THEMA: Die Badgers bei Tag und Nacht im Kruger
18 Okt 2023 12:07 #675480
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 1437
  • Dank erhalten: 6674
  • H.Badger am 18 Okt 2023 12:07
  • H.Badgers Avatar
Prolog

Nach zwei Wochen im Kruger Nationalpark sind wir seit drei Tagen wieder in heimischen Gefilden. Und wie war es doch wieder schön! Ich könnte direkt zurück in den Busch. So sehr hat Hemingway diesbezüglich doch recht: „Ich wollte nur zurück nach Afrika. Wir hatten es noch nicht verlassen, aber wenn ich in der Nacht aufwachte, lag ich da und lauschte und hatte bereits Heimweh danach.“



Bereits ein knappes Jahr im Voraus hatten wir diese nun schon traditionelle Familientour gebucht – es sollte unsere vierte „Ausschließlich-Kruger-Reise“ im Oktober werden. Nach schnell vorgenommenen Buchungen und konstant schwelender Vorfreude kam es dann aber leider nach einiger Zeit zu Turbulenzen… :evil:

Unsere Flüge hatten wir dieses Mal mit Discover gebucht – zu einem wirklich guten Preis auf der neu eingeführten Strecke FRA-WDH-KMIA. Ohne umsteigen zu müssen, in den Kruger zu kommen, erschien uns allzu attraktiv. Nur leider war diese Strecke (große Überraschung!!! :whistle: ) wohl nicht rentabel genug und so wurde sie alsbald wieder eingestellt und die Airline stornierte einseitig (und mit Verzicht auf jede Zeile des Bedauerns…) unsere Flüge – ohne eine Umbuchung anzubieten. Nach ernsthaftem und sicher ungesundem Anstieg des heimischen Stresslevels (eine Neubuchung von Flügen mit LH würde für uns vier nun weit über 7000 Euro kosten… :sick: ) und das europäische Fluggastrecht im Rücken wurden dann einige Telefonate mit dem Mutterkonzern Lufthansa geführt. Wenn man zu nachtschlafender Zeit dort anruft, bekommt man glücklicherweise recht schnell jemanden an die Strippe. Und diese Jemande sind im Erstkontakt erstaunlich gut auf das Abwimmeln unliebsamer Kunden trainiert, die die nächtliche Callcenter-Ruhe mit ihren unverschämten Bedürfnisäußerungen stören. Einheitlicher Tenor: Man könne da nichts für uns tun. Sorry. Ciao.
Was hat es da doch für einen erstaunlichen Effekt, wenn man Paragrafen zitieren kann, die man sich in Vorbereitung auf die Konfrontation mit dem Kunden“service“ laienhaft angeeignet hat. LH bucht uns nach einiger Starrsinnigkeit meinerseits kurzerhand (zum alten günstigen Discover-Preis) auf den von ihnen durchgeführten Flug gen Johannesburg mit Airlink-Weiterflug gen Nelspruit um. Warum nicht gleich so? Zu unserer Freude können wir nun bereits am ersten Feriensamstag starten und gewinnen so zwei Nächte zu unserer Ursprungsplanung hinzu.

Und dann kommt es einige Zeit später zu den Unruhen in Niger – der Luftraum ist gesperrt. LH teilt uns mit, dass durch den nun längeren Flug unser Anschluss in Johannesburg nicht zu erreichen sein wird. Und wie handelt die Airline? Sie möchte die gesamte Reise stornieren und bietet in der Email, die uns erreicht, auch keine Alternative an! :pinch: Und so wird wieder telefoniert, nachdem ich recherchiert hatte, dass es noch freie Airlink-Plätze zu einem späteren Zeitpunkt des gleichen Tages gibt. Und so werden wir nach einem Austausch mit einer (zum Glück freundlich-kompetenten) LH-Callcenter-Dame auf einen Weiterflug um 15.20 Uhr gebucht. Nichts da Komplettstornierung!

Die Aktion zieht aber einen Schwanz weiterer Konsequenzen nach sich. Eigentlich wollten wir die erste Nacht in Berg-en-Dal im Kruger verbringen. Dies erscheint uns bei einer Ankunftszeit am Flughafen nach 16 Uhr nicht realistisch. Und so stornieren wir unsere Nacht dort und suchen uns zuerst ein Guesthouse am Malelane Gate. Als wir jedoch mit den Besitzern über unsere Ankunftszeit zu Sonnenuntergang kommunizieren, werden Sicherheitsbedenken laut und wir stornieren auch dort wieder. Schließlich landen wir bei der White House Lodge, die nur zehn Autominuten vom Flughafen KMIA entfernt ist. Eine rückblickend gute Wahl, die den Anfang der Reise sehr angenehm entspannen wird.

Als dann der Flugraum über Niger wieder geöffnet wird und sich damit die Flugzeiten in ihre ursprüngliche Form zurückverwandeln, ruft das nur noch ein gequältes Lächeln unserseits hervor. Wir bleiben in der White House Lodge und bei unserem geänderten Airlink-Flug. Wegen der parallel zu unserer Reise liegenden südafrikanischen Frühlingsferien ist unser Häuschen in Berg-en-Dal sowieso schnell anderweitig gebucht worden. Und erreichbare Alternativen im Park gibt es nicht.

Nach diesem ganzen Hin und Her muss die Reise ja schließlich gut werden. Oder? :P

Das durchaus zweifelhafte Vergnügen, dass gefühlt halb Südafrika mit uns gemeinsam im Kruger unterwegs ist, hatten wir in der Vergangenheit noch nie. Überall waren Kinder, die Camps bis zum Rand ausgebucht. Das zeigte sich auch auf den Hauptpisten des Parks, die wir zu „Stoßzeiten“ eher gemieden haben – dadurch hatten wir trotz der Parallel-Ferien am Ende auch nur einen echten Kruger-Stau zu bewältigen und oftmals in Krugermaßen echtes Bushfeeling.

Aber genug der Vorrede: Ich lade euch ein, ein weiteres Mal mitzukommen auf eine Reise in den Kruger. Anders als in meinen Berichten der letzten Jahre werde ich dieses Mal nicht jeden Gamedrive einzeln in chronologischer Weise nacherzählen. Vielmehr wird es jeweils Kapitel zu den Regionen rund um die Camps geben, in denen wir unsere Zeit verbracht haben. Dabei geht es natürlich auch um Gamedrives. Denn damit verbringt man ja große Teile seiner Tage. Dieses Mal aber haben wir in sehr intensiver Weise auch abends im Schein unserer Taschenlampen die Camps erkundet – was schließlich zu einigen der schönsten Sichtungen der Reise geführt hat.

Die folgenden Orte erwarten euch:

1) White House Lodge nahe White River (1 Nacht)
2) Berg-en-Dal (1 Nacht)
3) Crocodile Bridge (2 Nächte)
4) Skukuza (1 Nacht)
5) Lower Sabie (3 Nächte)
6) Satara (3 Nächte)
7) Biyamiti (1 Nacht)
8) Berg-en-Dal (1 Nacht)

Ich freue mich auf eure Begleitung!

Ganz herzlich
Sascha
Aktuell: Kruger 10.23 www.namibia-forum.ch...nacht-im-kruger.html

SA, Namibia, Mauritius 2016 / Kruger NP 2016, 2018, 2021, 2023 / Namibia 2017 / Sri Lanka 2018 / Namibia und Botswana 2019 / Costa Rica 2022 / Namibia 2022
Alle Reiseberichte unter: www.namibia-forum.ch...r-reiseberichte.html
Letzte Änderung: 23 Okt 2023 21:24 von H.Badger.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pascalinah, Hanne, Tanja, Eulenmuckel, tigris, Fluchtmann, fotomatte, speed66, Strelitzie, urolly und weitere 22
18 Okt 2023 12:37 #675481
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 6124
  • Dank erhalten: 3020
  • Hanne am 18 Okt 2023 12:37
  • Hannes Avatar
hallo Sascha,
erste --- juchuuuuu nach so viel Turbulenzen am Anfang - kann die Reise nur entspannt werden - aber mit vielen Tiererlebnissen, ich fahre sehr gerne mit und freu emich auf die Tour.
Beste Grüsse Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: H.Badger
18 Okt 2023 12:37 #675482
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 4334
  • Dank erhalten: 17405
  • Daxiang am 18 Okt 2023 12:37
  • Daxiangs Avatar
Hallo Sascha,

da steige ich doch gerne ein! Bin schon ganz gespannt was ihr gesehen und erlebt habt.

Liebe Grüße - natürlich auch an deine Damen
Konni
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: H.Badger
18 Okt 2023 13:08 #675484
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 13428
  • Dank erhalten: 9974
  • Logi am 18 Okt 2023 13:08
  • Logis Avatar
Ihr Lieben,

ich bin natürlich auch dabei! :P

Was für ein Einstieg in den Urlaub.
Ich sag´s ja immer wieder: man muss seine Rechte kennen und darf sich nicht abwimmeln lassen. :evil:

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: H.Badger
18 Okt 2023 13:41 #675485
  • Melanie1982
  • Melanie1982s Avatar
  • Beiträge: 237
  • Dank erhalten: 582
  • Melanie1982 am 18 Okt 2023 13:41
  • Melanie1982s Avatar
Da steige ich doch gerne gleich mit dazu und bin gespannt auf den Bericht :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: H.Badger
18 Okt 2023 15:49 #675492
  • ALM
  • ALMs Avatar
  • Beiträge: 2298
  • Dank erhalten: 2523
  • ALM am 18 Okt 2023 15:49
  • ALMs Avatar
Hallo Sascha,

eine ausgiebige Süd-Krüger NP-Tour... Aber selbstverständlich bin da mit von der Partie - freu :)

Schön, wenn man sich für den Krüger viel Zeit nimmt.

Liebe Grüße

Alm
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: H.Badger