THEMA: 1 1/2 Stunden im Hluhluwe Game Reserve
09 Mai 2012 09:30 #235134
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 2104
  • Dank erhalten: 1863
  • maddy am 09 Mai 2012 09:30
  • maddys Avatar
Na ja, eigentlich kein Reisebericht als solches - nur eine kurze Vorstellung des Hluhluwe Game Reserve in KwaZulu-Natal.
Wir aind auch nicht im Urlaub, aber haben vorgestern beschlossen, mal kurz Arbeit (Einkaufen in Richards Bay und Bakkie von der Service Garage in Hluhluwe abholen) mit Vergnuegen zu verbinden und haben die 'Abkuerzung' durch das Game Reserve genommen. Nyalazi Gate rein, Memorial Gate wieder raus. Ganze 1 1/2 Stunden waren wir im Park drin, und ich moechte euch nur zeigen, was man in der kurzen Zeit alles sehen kann! Ich fuege auch ein paar Landschaftsbilder ein damit sich diejenigen, die die Gegend noch nicht kennen, auch eine Vorstellung machen koennen.

Also das Empfangskommitee war schon am Eingang:
Ein Baum Frosch (foam-nest frog) der auf bessere Zeiten wartet, im Fensterrahmen der Reception



und zwei Warzenschweine



Keine 5 Minuten waren wir im Park, haben wir schon 2 Nashoerner gesehen, aber die waren so weit weg dass sich ein Foto nicht lohnte.
Dann die obligatorischen Impala - wovon wir allerdings extrem wenige gesehen haben!



Auch 'MacDonalds of the bushveld' genannt



Eine halbe Stunde spaeter, ein einsamer Bueffel. Wir haben uns beide erschreckt, hatte ihn nicht erwartet gleich am Strassenrand


das ist uebrigens nicht eine schlechte Aufloesung des Bildes, sondern der war schlammverkrustet und umgeben von einem riesigen Schwarm Fliegen!

Die gegend ums Hilltop Camp ist sehr bergig und steil, und demzufolge auch nicht sehr tierreich. Der Sizuzu loop dem Hluhluwe River entlang waere wahrscheinlich besser gewesen, aber wir waren ja auch ein bisschen in Zeitnot.







Und kaum waren wir wieder in der Ebene gings los: wieder zwei Rhino's!
Schlechtes Bild, nur zum zeigen dass man sich manchmal auch anstrengen muss um sogar grosse Tiere zu finden


und 5 Minuten spaeter schon wieder! Diesezwei standen direkt am Strassenrand.










dann von links ein schnauben, und da waren nochmals zwei!




die vier fanden sich dann zu einer friedlichen Konferenz zusammen




und keine zwei Minuten spaeter nochmals zwei! Ja, so lang ist gegenwaertig das Gras, und mancherorts nuetzt auch das hoeher sitzen nicht viel.




kurz daruf: eine Bueffelherde weit weg, auf der anderen Seite des Flusses




Na ja, und wie gehts wohl weiter?




diesmal sinds 5 auf einmal





Die naechsten zweihabe ich nicht mehr fotografiert, weil es zur selben Zeit noch eine Bueffelherde zu bewundern gab!







Der Kleine hat eben erst entdeckt dass er Beine hat und das auch voll ausgenuetzt fuers speed training - wie ein Wilder ist er hin und hergerannt...









Das war alles kurz vor dem Tor, und nun mussten wir uns wirklich beeilen, weil die Garage macht ja um 5 Uhr zu!







Oh ja, Giraffen haben wir auch noch gesehen, jede Menge, da waren wir aber schon ausserhalb des Parks - aber sie waren drin.

3 Zebras haben wir auch noch gesehen, aber wo wohl die Nyalas, Impalas, Kudus und Gnus waren? Aber 17 Rhino's und 2 Bueffelherden in 1 1/2 Stunden ist doch auch nicht schlecht.
Fuer die kurze Dauer und nur so im Vobeigehen ein recht Ausgiebiger Besuch, nicht wahr?

Gruss aus Sodwana
Maddy
Letzte Änderung: 09 Mai 2012 10:11 von maddy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Eto, KarstenB, Susa66
09 Mai 2012 09:34 #235135
  • Alexa
  • Alexas Avatar
  • Beiträge: 1249
  • Dank erhalten: 2076
  • Alexa am 09 Mai 2012 09:34
  • Alexas Avatar
Hallo Maddy,
vielen Dank! Das fände ich schon auch toll, wenn man mal so spontan auf einen Sprung in den Park fahren könnte! Und wenn man dann auch noch so viel sieht!
Muß leider noch warten...
Liebe Grüße, Alexa
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Mai 2012 10:14 #235140
  • walwol
  • walwols Avatar
  • Beiträge: 303
  • Dank erhalten: 48
  • walwol am 09 Mai 2012 10:14
  • walwols Avatar
Hallo Maddy,

im Hluhluwe und Umfolzi hat es mir vor Jahren auch sehr gut gefallen. Es gab viele Tiersichtungen, vorallem natürlich auch die von dir erwähnten Nashörner. Untergebracht waren wir für zwei Nächte im Hilltop Camp wo es uns sehr gefallen hat.

Lg Walter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Mai 2012 10:30 #235146
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7706
  • Dank erhalten: 19536
  • ANNICK am 09 Mai 2012 10:30
  • ANNICKs Avatar
Hallo Maddy,

Vielen Dank für die tollen Bilder. Da werden natürlich wieder Erinnerungen wach...B)

Wir hatten es im Hilltop Camp sehr genossen.:)

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Mai 2012 10:35 #235147
  • Fleur-de-Cap
  • Fleur-de-Caps Avatar
  • Beiträge: 1409
  • Dank erhalten: 1104
  • Fleur-de-Cap am 09 Mai 2012 10:35
  • Fleur-de-Caps Avatar
Hallo Maddy,

auch von mir ein dankeschön :) Ist bei mir schon ein paar Jährchen her...daher umso schöner, aktuelle Bilder zu sehen ;)

LG
Fleur
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Mai 2012 11:45 #235159
  • uschisiggi
  • uschisiggis Avatar
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 35
  • uschisiggi am 09 Mai 2012 11:45
  • uschisiggis Avatar
Wir waren im Dezember letzten Jahres auch einen halben Tag im Park und zwar von Richards Bay aus (dort ankerte die Nautica, mit der wir auf Kreuzfahrt waren) und haben trotz des ungünstigen Besuchszeitpunktes zwischen 10.30 - 15 Uhr viele Tiere gesehen.
Da es mir gerade erstmalig gelungen ist, ein Foto ins eigene Album hochzuladen - versuche ich natürlich auch, es hier zu veröffentlichen. Es zeigt eine Büffelherde im Park bei der Mittagspause im Schlamm.



Gruß
uschisiggi
Mein Motto: Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)
Letzte Änderung: 09 Mai 2012 11:51 von uschisiggi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.