THEMA: Südafrika 2012 - Zwei Seelen in einer Brust
05 Apr 2013 23:49 #284156
  • dirkmandy
  • dirkmandys Avatar
  • Beiträge: 290
  • Dank erhalten: 249
  • dirkmandy am 05 Apr 2013 23:49
  • dirkmandys Avatar
15.01.2012 Oudtshoorn
Erdmännchen satt...


Das Klingeln des Weckers ist wirklich erbarmungslos. Da hilft auch kein umdrehen. Wenn ich Erdmännchen sehen will, muss ich jetzt aufstehen. Noch schnell Dirk aus seinem komatösen Schlaf wecken und kurze Zeit später sitzen wir schon im Auto auf dem Weg zum Treffpunkt. Ich glaube, Dirk schläft noch immer.

Wir treffen uns an einer T-Kreuzung kurz vor Oudtshoorn. Nach und nach kommen weitere Autos. Insgesamt sind wir 7 Personen. Unser Guide Devey Glinister fährt mit dem Auto voraus. Es geht wirklich in die Pampa.

Irgendwann parken wir und bekommen zum Aufwachen alle erstmal einen Kaffee (löslich, aber extra aus Deutschland eingeflogen / schmeckt deswegen aber auch nicht besser :laugh: )und ein paar Kekse. Nachdem wir alle einigermaßen aufnahmefähig sind, bekommen wir unsere Anweisungen.

Wir laufen nun zum Erdmännchenbau einer Gruppe, die Devey schon seit 5 Jahren studiert. Dabei sollen wir natürlich genau aufpassen, wo wir hintreten, denn es geht wirklich durch den Busch. Als er erklärt, dass wir uns dann vor den Bau setzen und warten, bin ich schon ein wenig enttäuscht. Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt. Erklärt aber immerhin, warum wir alle einen Campingstuhl in der Hand halten.

Die wichtigste Anweisung ist aber „Klappe halten und nicht bewegen“. (Fotografieren vom Sitzplatz ist erlaubt, aber kein aufstehen und große Bewegungen) Deshalb wird diese Tour auch nicht mit Kindern durchgeführt. Am Ende sitzen wir nämlich 2 Stunden vor einem Loch und selbst als Erwachsener hat man Mühe still zu halten.

Nun kann es aber losgehen… „Wir woll‘n die Erdmännchen sehn, wir woll‘n die Erdmännchen sehn, wir woll‘n, wir woll‘n die Erdmännchen sehn.“ :laugh:

Am Bau angekommen setzen wir uns wie befohlen im Halbkreis um den Bau. Devey erklärt, dass wir jetzt auf die ersten Tiere warten, die aus dem Bau kommen und sich in der Sonne aufwärmen und förmlich Kraft tanken. Nicht lange und es erscheint der Erste. Neugierig betrachtet er die Umgebung. Er nimmt uns war, sieht uns aber nicht als Feinde an. Er ist schlicht an die Anwesenheit von Devey gewöhnt. Wäre dieser aber nicht dabei oder einer von uns würde sich bewegen oder gar reden, wäre das Spektakel sofort vorbei. Wir genießen einfach schweigsam. So können wir die ganze Familie beobachten. Und erleben auch Reaktionen auf Greifvögel und Schakale.

Hier ein Best off…



































Nach 2 Stunden Energietanken geht es für die Familie gemeinsam zum Frühstücken. :) Wir folgen Ihnen noch ein bisschen, aber immer mit großem Abstand. Lassen sie aber bald in Ruhe ziehen. Das war wirklich ein tolles Erlebnis und am Ende viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Eine absolute Empfehlung.

Devey Glinister ist ausgesprochener Experte für Meerkats. Eine Tour mit ihm ist wirklich zu empfehlen. Folgend die Homepage von Devey Glinister:
http://www.meerkatadventures.co.za/

Wieder auf der Guestfarm angekommen, geht es erstmal zum Frühstück. Natürlich ist es wieder gut. Trotzdem übermannt uns bald die Müdigkeit und wir legen uns noch zu einem kleinen Nickerchen um.

Gegen Mittag haben dann aber auch wir ausgeschlafen.

Obwohl uns schon vorher klar war, dass die Besichtigung einer Straußenfarm wohl das touristischste ist, was man in Oudtshoorn tun kann, fahren wir trotzdem zur Safari Ostrich Show Farm (www.safariostrich.co.za/). Wir haben Glück und die Asiatische Busgruppe fährt gerade vom Hof. Wir verbringen unsere Tour mit drei italienischen Familien (inkl. Kinder). Als erstes wird ein Film gezeigt und die Führerin erläutert einiges zum Thema Strauß. Dann werden wir durch die verschiedenen Gehege geführt. Dort wird der Unterschied zwischen Emu, Strauß (Albino etc.) gezeigt. Soweit so gut. Dann kommt der wirklich peinliche Teil. Die Touris werden zu einer Tribüne geführt und müssen Platz nehmen. Ein Strauß wird in die Arena geführt. Mit einem Leinensack über dem Kopf wird die Anatomie erklärt.

Dann dürfen Fotos gemacht werden. Mit Kindern sicher noch ganz nett. Wenn diese auf einem Strauß sitzen, gibt das ganz niedliche Bilder für Omi zu Hause ;) Wenn dann aber Mama und Papa auf den Strauß klettern und mit ihren Swarovski besetzten Handys Fotos machen (das war besser als bei Germanys next Topmodel. Nur die Maße haben nicht ganz gestimmt :laugh: ), hört für uns der Spaß auf. Der Strauß ging auch ganz schön in die Knie, wenn sich ein Erwachsener drauf gesetzt hat. Nicht so gut....

Zum Straußenrennen hat sich in unserer Gruppe dann aber keiner überzeugen lassen. (Bei den Italienern wäre es mit der Gewichtsbegrenzung auch wirklich schwierig geworden. :laugh: ) So beobachten wir nur, wie zwei Angestellte der Farm um die Wette rennen.









Fazit: Ganz nett, mit Kindern sicher empfehlenswert. Männer sollte ihren Frauen das Geld wegnehmen. Sonst kommt dort noch jemand auf die Idee, das Urlaubsgeld für Schuhe und Handtaschen auf den Kopf zu hauen. :)

Den Nachmittag verbringen am Pool (mit Milkshake trinken, lesen und schlafen). Uns geht´s schon gut... :) Und auch der Abend klingt wieder bei einem guten Essen aus.

Die De Zekoee Guestfarm (http://www.dezeekoe.co.za/) ist uneingeschränkt zu empfehlen. Aber leider können wir nicht wieder kommen, weil wir in Outdshoorn Einreiseverbot haben. Schließlich haben wir den „armen“ Carwasher dort geprellt. :laugh:

Auf unsere nächste Station freuen wir uns auch ganz besonders. Für uns geht es ins Weingebiet – genauer: nach Franschhoek.
Letzte Änderung: 31 Jul 2013 21:46 von dirkmandy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel, lisolu, Fluchtmann, engelstrompete, outofgermany, ANNICK, Topobär, Lil, Beate2, Champagner und weitere 4
06 Apr 2013 08:53 #284163
  • Lil
  • Lils Avatar
  • Beiträge: 1242
  • Dank erhalten: 984
  • Lil am 06 Apr 2013 08:53
  • Lils Avatar
Hallo ihr beiden,

was für süsse Fotos von der Erdmännchenfamilie. Ich bin hin und weg :woohoo: :woohoo: :woohoo: .

Oudshoorn haben wir auf unseren 2 Gardenroute-Reisen immer weggelassen (genau wegen dem Schluss deines Berichtes) aber um Erdmännchen zu beobachten könnte ich meine Meinung ändern.

Bin gespannt auf Franschoek. Hier hat es uns sehr gut gefallen :cheer: .

Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
Lil
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: dirkmandy
06 Apr 2013 09:09 #284165
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3348
  • Dank erhalten: 13545
  • casimodo am 06 Apr 2013 09:09
  • casimodos Avatar
Hallo ihr beiden,

ach die Meerkats sind einfach knuffig. Wir haben ja auch schon einige Male welche gesehen.
Was mir an Euren Photos so gut gefällt,ist die Perspektive "auf Augenhöhe".

Viele Grüße und ich freue mich auf die Fortsetzung
Casimodo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: dirkmandy
06 Apr 2013 09:25 #284167
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7210
  • Dank erhalten: 15771
  • ANNICK am 06 Apr 2013 09:25
  • ANNICKs Avatar
Hallo Ihr Beiden,

Mensch da muss ich unbedingt mit meinen Bekannten hin! B)

Die sind nämlich Meerkat-Freaks...... :silly:

War schon mehrmals in Oudtshoorn, wusste aber nicht das ab De Zeekoe solche Touren geboten werden. :)

Danke für die Info und die tollen Bilder. :kiss:

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: dirkmandy
06 Apr 2013 09:30 #284168
  • engelstrompete
  • engelstrompetes Avatar
  • Beiträge: 4451
  • Dank erhalten: 1245
  • engelstrompete am 06 Apr 2013 09:30
  • engelstrompetes Avatar
Hallo Ihr Twei,
das sind wirklich gelungene Erdmännchenbilder. :woohoo: Wir haben so eine Großfamilie im KTP mehrfach beobachten können, wenn ich meinen Film nun mal wieder sehe, dann kommen wieder diese niedliche Tierche groß raus. :woohoo:
Schön wie die "Touris" so dort in einer Reihe sitzen und die Möglichkeit dort geboten bekommen haben.

Liebe Grüße
Cécile :)
"I never knew of a morning in africa when I woke up and was not happy". Ernest Hemingway
Reisebericht:2010 "Nach 4 Anläufen als Selbstfahrer in Namibia"
namibia-forum.ch/for...hrer-in-namibia.html
Reisebericht 2011 Eine neue Erfahrung....
www.namibia-forum.ch...eiseberichte/187663- eine-neue-erfahrung.html[/size]
2007 ,2008 ,2009 2mal ,2010,2011 Namibia Botswana.
2011 Shanghai, 2012 Florida Virgin islands Karibik.
2012 Namibia und KTP
2013 Das erste Mal Südafrika Kruger NP
2014 Kapstadt und Kruger NP
2015 Kruger National Park
2016 kruger National Park
2017 Kruger National Park
[/url]
2 KLICKS auf die "SONNE" und man liest den Reisebericht OHNE Kommentare !!!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: dirkmandy
06 Apr 2013 09:44 #284172
  • Nane42
  • Nane42s Avatar
  • Beiträge: 1362
  • Dank erhalten: 1633
  • Nane42 am 06 Apr 2013 09:44
  • Nane42s Avatar
Klasse !! Wunderschöne Fotos in dem Morgenlicht !!
Also De Zeekoe ( finde die Unterkunft auch sehr nett ) und die Meerkat-Tour kommen auf meine to do-Liste :cheer: .
Mal sehen, ob ich Oudtshoorn irgendwo einbauen kann...
Diese Straußen-Touristik wäre allerdings gar nichts für mich... :S Gibt's keine Farmen, die das nicht so zirkusmässig aufziehen ?
LG, Nane :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: dirkmandy