THEMA: Ganz relaxt durch Afrika: Botswana/Kavango 2013
06 Feb 2014 17:00 #325319
  • Kathy_loves_Africa
  • Kathy_loves_Africas Avatar
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 1308
  • Kathy_loves_Africa am 06 Feb 2014 17:00
  • Kathy_loves_Africas Avatar
Freitag, 18. Oktober 2013

Kavango - Maun

Unterkunft: Discovery B&B
Kosten: 66€ (ÜF)
Strecke: 488 km


Heute lag er nun vor uns, der letzte Fahrtag durch Namibia und Botswana... Zum Frühstück erschienen die gestern gestylten Deutschen im Jogginghosen-Schlabberlook… wir haben uns amüsiert :P Wir trugen uns noch ins Gästebuch ein und Tino zeigte uns noch den Ruf des Swamp Boubou auf dem IPad, dessen Ruf wir während unseres gesamten Aufenthalts hier gehört hatten. Dann packten wir die letzten Sachen zusammen und verabschiedeten uns. Im Mahango Park sahen wir aus der Ferne doch glatt noch einmal Elefanten…


:cheer:


…und an der Grenze nach Botswana musste ein einziger Beamter die Ein- und Ausreise erledigen. Hmmm, es wären ja noch andere Beamten da gewesen :whistle:

Aufgrund des Doppeltanks in unserem Hilux hatten wir beschlossen, erst wieder in Botswana zu tanken, da der Spritpreis in Namibia höher war. In Shakawe wurde uns ein Strich durch die Rechnung gemacht. Die erste Tankstelle hatte kein Diesel mehr und bei der zweiten war die Dieselzapfsäule defekt :huh: Glücklicherweise hatten wir wegen des Doppeltanks noch genügend Diesel und konnten in Gumare tanken. Uns wurde aber wieder mal bewusst, dass man jede Tankmöglichkeit nutzen sollte.

Unterwegs gab es immer mal wieder Eselsgespanne zu sehen…



…doch eigentlich war es heute ein reiner Fahrtag, an dem man auf Schlaglöcher aufpassen musste. Vor dem Abzweig nach Maun gab es noch einmal einen Checkpoint und die nette Dame in Uniform war nicht gerade begeistert, dass Marco nicht direkt am Stoppschild, sondern an der Haltelinie anhielt, so wie in Deutschland üblich B) Wir konnten sie aber besänftigen und so ging die Fahrt weiter Richtung Maun.

Im Discovery B&B empfing uns Marije sehr nett, wir packten alles aus dem Auto und fuhren noch einmal zurück nach Maun. SHOPPING war angesagt ;) und zwar im Wax Apple, um eine getöpferte Butterdose zu erstehen. Wir kamen hin und gerade jetzt war Schließzeit... dennoch durften wir noch rein, und juhu, ich bekam alles was ich wollte :)

Da wir am Abend nicht noch einmal nach Maun fahren wollten ging es anschließend zum Essen ins Bon Arrivee. Originell und echt lecker! Dann wurden noch die letzten Dinge gekauft, die unbedingt in den Koffer mussten… Boere Pap, Avocado-Öl und das ein oder andere Gewürz :whistle:

Den Abend verbrachten wir dann im B&B. Die Häuschen sind sehr schön angelegt…





… die Zimmer individuell eingerichtet…





… aber leider war das Bad, wie Annick sagen würde, etwas mudelig :( Letztes Mal hatte ich hier für das B&B ja „Lobeshymnen“ verbreitet, dieses Mal eher weniger... Die Dusche stand unter Wasser, da der Abfluss voller Haare war, echt ekelig… und das Duschwasser floss dann über die Terrasse, da der Abfluss wohl nicht dicht war…



Heute Abend war es zudem auch noch sehr heiß, wir suchten uns ein trockenes Plätzchen auf der netten Terrasse, die allerdings einen neuen Tisch vertragen könnte :whistle: In Maun hatten wir uns noch ein Bierchen und ein Savanna gekauft und ließen so unseren letzten Abend in Botswana ausklingen.

Morgen geht es zurück nach Deutschland, so schnell geht ein Urlaub immer wieder vorbei :woohoo:

Lieber Gruß

Kathy & Marco
Letzte Änderung: 06 Feb 2014 17:01 von Kathy_loves_Africa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Reinhard, chrissie, Fluchtmann, Topobär, Nane42, Susi65, Logi, take-off, Daxiang
06 Feb 2014 17:11 #325322
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2685
  • Dank erhalten: 4672
  • bayern schorsch am 06 Feb 2014 17:11
  • bayern schorschs Avatar
Hallo Kathy,

ja ja, jetzt ist Euer Urlaub auch schon wieder vorbei.
Wie schnell das immer geht - viel zu schnell! Aber Ihr seid ja zum Glück schon bald wieder unterwegs. ;)

Discovery B+B - was soll man da sagen. Wir waren ja auch bei Marjie und waren bestens zufrieden. Schade, es ist eigentlich dort eine sehr nette und günstige Unterkunft, aber wenn ich das dann wieder lese .... Aber vielleicht habt Ihr dort einfach nur Pech gehabt.

Vielen Dank Euch beiden nochmals für den RB und wir sehen uns in Kronau.

Bis dann,

der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Feb 2014 18:56 #325347
  • Reinhard
  • Reinhards Avatar
  • Beiträge: 727
  • Dank erhalten: 482
  • Reinhard am 06 Feb 2014 18:56
  • Reinhards Avatar
Hallo Kathy und Marco,
sehr schöner Bericht. Hat mir gut gefallen. Bei Marije und René waren wir in Haus Nr. 6, gleich nebenan, allerdings am 10. Oktober mehr in der Mitte unserer 4-wöchigen Tour.
Eine Frage habe ich zu eurem Video auf der Seite 18. Der rechte Elefant scheint mir einen deutlich kürzeren Rüssel zu haben und er sieht am Ende, das man immer nur kurz sehen kann, anders aus. Habt ihr auch den Eindruck?
Herzliche Grüße,
Reinhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Feb 2014 21:44 #325642
  • Kathy_loves_Africa
  • Kathy_loves_Africas Avatar
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 1308
  • Kathy_loves_Africa am 06 Feb 2014 17:00
  • Kathy_loves_Africas Avatar
bayern schorsch schrieb:
Discovery B+B - was soll man da sagen. Wir waren ja auch bei Marjie und waren bestens zufrieden. (…) Aber vielleicht habt Ihr dort einfach nur Pech gehabt.
Das waren wir das vorletzte Mal auch, sonst wären wir nicht mehr hingegangen, vielleicht war es wirklich einfach Pech. Denn wir haben uns auch wieder ganz nett mit den Beiden unterhalten ;-) Daran lag es ja nicht!
Wie schnell das immer geht - viel zu schnell! Aber Ihr seid ja zum Glück schon bald wieder unterwegs.
Ihr ja aber auch ;) Bin gespannt ob wir uns unterwegs begegnen, aber vorher freuen wir uns auch schon sehr auf Kronau!

Reinhard schrieb:
Eine Frage habe ich zu eurem Video auf der Seite 18. Der rechte Elefant scheint mir einen deutlich kürzeren Rüssel zu haben und er sieht am Ende, das man immer nur kurz sehen kann, anders aus. Habt ihr auch den Eindruck?
Ja, das stimmt leider. Er hatte einen kürzeren Rüssel, aber die Wunde sah verheilt aus. Auch so schien er wirklich fit zu sein :)

Liebe Grüße

Kathy & Marco
Letzte Änderung: 08 Feb 2014 21:45 von Kathy_loves_Africa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Reinhard
15 Feb 2014 17:57 #326829
  • Kathy_loves_Africa
  • Kathy_loves_Africas Avatar
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 1308
  • Kathy_loves_Africa am 06 Feb 2014 17:00
  • Kathy_loves_Africas Avatar
Samstag, 19. Oktober 2013

Maun - Johannesburg - Frankfurt

Unterkunft: Uralter Jumbo ohne Inflight-Entertainment
Strecke: 15 km



Nun ist er angebrochen, unser letzter Morgen in Botswana. Während ich mich im Bad fertig machte, erkundete Marco ein wenig das Discovery B&B und entdeckte viele kleine Details, die das B&B besonders machen.



Am Frühstückstisch war ein deutsches Paar, der Mann hatte Geburtstag und die Angestellten sangen ihm ein Geburtstagsständchen. Wirklich toll! Nach dem leckeren Frühstück packten wir unsere Sachen zusammen, ließen uns aber richtig Zeit dafür, denn es war schon sehr heiß, obwohl es bewölkt war. Wir verabschiedeten uns und brachen um 10.30 Uhr zum Flughafen auf. Mit dem Fahren ließen wir uns ebenfalls viel Zeit, denn wir genossen einfach nur die Klimaanlage im Auto. An einem Straßenstand gaben wir unsere letzten Pulas aus.

Eine Mitarbeiterin von AVIS holte am Airport unseren Mietwagen ab, alles lief problemlos. Wir gaben unser Gepäck auf und gingen danach über die Straße in den klimatisierten Souvenir-Shop.



Da der „leichte“ Fotorucksack den Rücken strapazierte, beschlossen wir, uns im Terminalgebäude einen Platz zu suchen. Trotz Ventilatoren war es nahezu unerträglich.



Wir waren froh, als wir endlich im Flugzeug saßen :) Über Johannesburg türmten sich wieder einmal riesige Gewitterwolken auf und der kleine Flieger holperte Richtung Landebahn. Wir waren gerade im Terminalgebäude angekommen, da legte das Gewitter los und der Regen prasselte in Strömen.

Am Check-in-Schalter von LH bekamen wir nicht die vorreservierten Plätze :evil: die wir extra wegen Marcos „Thrombose-Bein“ ausgesucht hatten. Wir sollten uns am Gate wegen der Plätze melden. Dort war natürlich kein Mitarbeiter, bei dem wir nachfragen konnten :whistle: Nun hatten wir noch genug Zeit für Shopping und im „Jackson Republic“ aßen wir noch einen leckeren Burger. Im Flieger stellte Marco dann fest, dass er die Beine doch gut unter dem Sitz ausstrecken konnte und so beließen wir es bei den Sitzplätzen, die 10 Stunden würden ja irgendwie rumgehen. Der Start verzögerte sich, da sich auf dem Abflugkurs noch ein Gewitter austobte. Den Gag des Tages lieferte sich allerdings die Purserin: Sie stellte uns das tolle Entertainmentprogramm für unseren Flug vor B) anscheinend hatte sie nicht mitbekommen, dass in der Economy Class das Inflight Entertainment fehlte :silly: Viele Passagiere amüsierten sich darüber, viele waren aber auch sauer, da sie wegen des A380 die LH-Flüge gebucht hatten. Nach dem Essen dauerte es wieder ewig, bis das Licht ausgeschaltet wurde :evil: Doch irgendwie ging der Flug wieder schnell vorüber, es gab Frühstück und schon landeten wir in Frankfurt. Die Passkontrolle dauerte etwas länger, da gerade Schichtwechsel war, und auf das Gepäck mussten wir auch noch warten. Nach weiteren eineinhalb Stunden Autofahrt wurden wir von unseren beiden Stubentigern fröhlich empfangen :)

Liebe Grüße an all unsere fleißigen Mitleser, gaaanz vielen Dank an alle, die uns geschrieben haben und natürlich auch an die vielen „Danke-Button-Drücker“ :) :silly: :)

Kathy & Marco
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: eler, Reinhard, Fluchtmann, Topobär, speed66, Nane42, Susi65, Logi, Schlüsselkind
15 Feb 2014 18:13 #326832
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6726
  • Dank erhalten: 14379
  • Champagner am 15 Feb 2014 18:13
  • Champagners Avatar
Unterkunft: Uralter Jumbo ohne Inflight-Entertainment

Der war gut :laugh: :laugh: :laugh: !

Kathy, der Dank ist ganz meinerseits :) ! Schön war's mal wieder mit Euch - wann geht's wieder los?? :whistle: B)

LG Bele
Letzte Änderung: 15 Feb 2014 18:13 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.