THEMA: Ukraine
06 Mär 2022 10:24 #638844
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 06 Mär 2022 10:24
  • losers Avatar
Guten Morgen Lugawe
1) Wenn der Blick vernebelt ist, ist man dann was?
2) Kenne ich durchaus den Unterschied zwischen Meinung und Behauptung. Du auch? Aber geschenkt.
3) Ist mE deine, einerseits distanzierte andererseits doch parteiische, geopolitische Analyse zwar durchaus interessant, hier aber mE am falschen Platz und hat auch in Nullkommanix vom eigentlichen Thema weggeführt.
Werner
Letzte Änderung: 06 Mär 2022 10:27 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Mär 2022 11:47 #638851
  • mitglied19210
  • mitglied19210s Avatar
  • Beiträge: 201
  • Dank erhalten: 382
  • mitglied19210 am 06 Mär 2022 11:47
  • mitglied19210s Avatar
Eine Analyse sehe ich bei Lugawe nicht, sondern ein 1:1 Nachgeplapper der russischen Lügen-Propaganda. Es ist vielleicht das gleiche Muster wie bei Querdenkern usw: Die die sich völlig einseitig in obskuren Quellen informieren, halten sich für die einzig richtig Informierten, die einzigen mit holistischem Blick. Alle anderen sind aus deren Sicht, die Dummen, die Uninformierten.

Aber zurück zum Thema. Ich denke, dass die meisten südafrikanischen Länder sich mit ihrem Abstimmungsverhalten wieder mal selbst geschadet haben und Unreife gezeigt haben. Es werden anscheinend historische Verbundenheiten hoch gehalten, die im Kern ungefähr 30-50 Jahre zurück liegen und in einem weltpolitisch völlig anderen Umfeld existierten. Russland ist nicht die Sowjetunion nur unter anderem Namen. Wenn es dann beispielsweise darum geht, in hunderten Internationalen Organisationen Spitzenpositionen neu zu besetzen, dann werden die afrikanischen Vertreter eher aus Kenia oder Ghana kommen und nicht aus Namibia oder Südafrika. Letztere werden die Stimmen aus dem Westen nicht bekommen, weil man sie für unreif hält. Und anschließend werden Namibia usw. dann wieder herum jammern, dass man ihnen nicht auf Augenhöhe begegnet und sie diskriminiert. Selbst schuld.

Auch strategisch verstehe ich das Abstimmungsverhalten einfach nicht. Natürlich soll man auch kein Fähnchen im Wind sein. Aber Russlands Volkswirtschaft ist schwach und wird perspektivisch noch viel schwächer werden. Russlands Volkswirtschaft hängt überwiegend an Öl, Gas und Kohle. In Zeiten des Kampfes gegen den Klimawandel waren die mittel- und langfristiges Aussichten dafür schon vor dem Ukraine-Krieg rabenschwarz. Die afrikanischen Staaten können aus einem Bündnis mit Russland keinen Nutzen mehr ziehen. Russland hat nicht die Kraft, z.B. nennenswert in Afrika zu investieren.

BTW: Der kenianische Vertreter hat eine exzellente Rede im UN-Sicherheitsrat gehalten. Eine stringente Begründung frei von ideologischen Geschwafel und ausgewogenen Argumenten (auch mit Verweis auf frühere US-Schandtaten). Das war außenpolitisch reif.

Grüße, Torsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: namib, ALM, CuF, loser
06 Mär 2022 11:56 #638853
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 06 Mär 2022 10:24
  • losers Avatar
Ein Streifzug durch twitter in RSA
www.iol.co.za/news/w...f2-a8d3-4b12fc9d47c4
“The Russian embassy has thanked South Africans for their support and solidarity in a tweet posted on Saturday.
“Dear subscribers, we have received a great number of letters of solidarity from South Africans, both individuals and organisations. “We appreciate your support and glad you decided to stand with us today, when Russia, like 80 years ago, is fighting Nazism in Ukraine!”


Und Replik der deutschen Botschaft betr. die Befreiung der Ukraine von Nazis:
www.spiegel.de/ausla...1d-a59e-0568b5382967
Das ist einfach viel zu zynisch", konterte daraufhin die deutsche Botschaft in ihrer Antwort. "Was Russland in der Ukraine tut, ist unschuldige Kinder, Frauen und Männer für den eigenen Profit abzuschlachten", hieß es in der deutschen Antwort. "Das ist definitiv kein "Kampf gegen den Nationalsozialismus", fuhr die deutsche Vertretung in Pretoria fort: "Schande über jeden, der darauf hereinfällt." Ihre Twitter-Antwort schloss sie mit den Worte: "Leider sind wir so etwas wie Experten in Sachen Nationalsozialismus.

Die Meinung der Nelson Mandela Foundation
www.sowetanlive.co.z...-mandela-foundation/
www.timeslive.co.za/...-mandela-foundation/
“We have indicated to the government our availability to assist in this regard. A lesson to be relearned is that whether we are talking about Ukraine or about the many other crises around the world, when the rule of law is cast aside and strategies of violence adopted, the resulting misery is far more devastating among weak and vulnerable countries. It is imperative that channels for peace making, negotiation and dialogue be pursued urgently and relentlessly.”
SA government needs to be clear on where it stands on Russian invasion of Ukraine, says Nelson Mandela Foundation
Letzte Änderung: 06 Mär 2022 11:57 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Mär 2022 12:05 #638854
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 06 Mär 2022 10:24
  • losers Avatar
mitglied19210 schrieb:
BTW: Der kenianische Vertreter hat eine exzellente Rede im UN-Sicherheitsrat gehalten. Eine stringente Begründung frei von ideologischen Geschwafel und ausgewogenen Argumenten (auch mit Verweis auf frühere US-Schandtaten). Das war außenpolitisch reif.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Mär 2022 12:22 #638857
  • Tomcat
  • Tomcats Avatar
  • Beiträge: 1155
  • Dank erhalten: 526
  • Tomcat am 06 Mär 2022 12:22
  • Tomcats Avatar
mitglied19210 schrieb:
Es ist vielleicht das gleiche Muster wie bei Querdenkern usw: Die die sich völlig einseitig in obskuren Quellen informieren, halten sich für die einzig richtig Informierten, die einzigen mit holistischem Blick. Alle anderen sind aus deren Sicht, die Dummen, die Uninformierten.

Sehr einfach dein Weltbild. Alle Querdenker sind Swurbler usw.

Elon Musk, Jeff Bezos sind Querdenker und Albert Einstein war einer...

www.deutschlandfunk....-querdenker-100.html

lg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KarstenB, Lugawe
06 Mär 2022 16:45 #638886
  • Lugawe
  • Lugawes Avatar
  • Carpe Diem!
  • Beiträge: 220
  • Dank erhalten: 154
  • Lugawe am 06 Mär 2022 16:45
  • Lugawes Avatar
@mitglied19210: "Querdenker" ist im bundesdeutschen Sprachgebrauch ein Terminus zur gezielten Stigmatisierung derer, die sich weigern dem Mainstream-Narrativ des herrschenden (Medien-) Systems zu folgen und gleichzeitig politisch weder "links" noch "rechts" einzuordnen sind (diese Kategorien hatten mal ihre Berechtigung, ergeben aber schon länger keinen Sinn mehr). Zum Zwecke der Diffamierung abweichender Meinungen insbesondere in Bezug auf die Corona-Politik der Bundesregierung wird der Begriff geradezu inflationär verwendet. Und ja - natürlich gibt es unter denen auch jede Menge Spinner. Ich sehe "Querdenken" gleichwohl als unverzichtbar zum Zwecke des Erkenntnissgewinns und bemühe mich sehr darum. Auch wenn ich dabei nicht so genial wie die Querdenker Giordano Bruno, Galileo Galilei, Nikolaus Kopernikus, Johannes Kepler, Isaac Newton oder Albert Einstein sein mag.
Da ich einige Jahre (imho) auch professionell mit der Analyse internationaler Beziehungen westasiatischer und afrikanischer Staaten zu tun hatte, habe ich wahrscheinlich mehr Verständnis für deren Abstimmungsverhalten, Käuflichkeit, Interessenpolitik, Beziehungen zu Supermächten bzw. Großmächten als man es von Laien erwarten kann.
@loser: Ich spiele Schach. Manchmal ist mein Blick vernebelt und ich mache krasse Fehler. Deshalb bin ich aber nicht hirnlos und kein Idiot. Denk mal drüber nach ;-)
Bereiste Länder: Marokko, Algerien, Tunesien, Niger, Mali, Burkina Faso, Senegal, Gambia, Elfenbeinküste, Ghana, Ägypten, Äthiopien, Kenya, Uganda, Tanzania, Zambia, Zimbabwe, Botswana, Namibia, Südafrika, Lesotho, Eswatini, Mosambik, Seychelles, Mauritius, La Reunion, Syrien, Thailand, Russland, Brasilien, Argentinien
Letzte Änderung: 06 Mär 2022 16:49 von Lugawe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tomcat