THEMA: Ukraine
05 Mär 2022 10:25 #638789
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2554
  • Dank erhalten: 3081
  • Strelitzie am 05 Mär 2022 10:25
  • Strelitzies Avatar
Moin Werner,
diesen Beitrag von Foodwatch fand ich in dem Zusammenhang sehr interessant:
www.foodwatch.org/de...ll-und-seine-folgen/

Viele Grüße
Christina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Mär 2022 10:33 #638790
  • makis
  • makiss Avatar
  • Beiträge: 214
  • Dank erhalten: 253
  • makis am 05 Mär 2022 10:33
  • makiss Avatar
Biologe schrieb:
Damit hat er sich entlarvt! Ist doch reine Putin Propaganda!
Ernsthaft? Und sowas wird jetzt (wieder) beklatscht?
"Entlarvt" hat man zu meiner Zeit (so lange ist die eal noch gar nicht zurueck) nur Verbrecher. Wer "entlarvt" wurde, der war ein schlechter Mensch. Heute wird man "entlarvt", wenn man "den Feind" nicht als Feind sieht, weil man grundsaetzlich ein friedlicher und empathischer Mensch ist, sondern versucht, die Hintergruende darzulegen, die aber leider davon abweichen, was man gefaelligst gerade zu glauben hat. Dann ist man ein schlechter Mensch, der "entlarvt" werden muss. Als naechstes steht man dann am Pranger (das wird ja schon in der Antwort ueber mir deutlich), man wird in's Abseits geschoben, gehoert nicht mehr dazu. Dann werden vielleicht irgendwann Stimmen laut, das "entlarvte" Fomi aus dem Forum zu werfen. Von Leuten, die sich immer noch als die Guten begreifen, obwohl ihre Taten sie Luegen strafen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KarstenB, Lugawe
05 Mär 2022 10:38 #638792
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 05 Mär 2022 10:38
  • losers Avatar
Einige Begründungen zum Abstimmungsverhalten afrikanischer Länder:
Zimbabwe, Tanzania, Mali
Why did 17 African countries abstain from the UN vote on Ukraine?
www.bbc.com/news/av/world-africa-60625082

Und RSA begründet seine Stimmenthaltung so
Why South Africa abstained from Ukraine vote at UN General Assembly
Ambassador Joyini believes Wednesday's meeting should have encouraged negotiations between Russia and Ukraine.

www.citizen.co.za/ne...un-general-assembly/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Mär 2022 11:19 #638794
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 05 Mär 2022 10:38
  • losers Avatar
OT, auf eines mehr kommt es nicht mehr an.

Hallo makis, es wird der Angriffskrieg Putins als alternativlos dargestellt und u. a. damit gerechtfertigt, dass in der Vergangenheit und woanders (Irak, Serbien, Libyen usw. ) das gleiche geschah (was durchaus zu kritisieren ist). Manchen geopolitischen Strategen scheint das zu reichen. Andere sind trotzdem betroffen und sollen deswegen hirnlose Moralpostel sein. Wenn als Begründung dann hauptsächlich Putins Argumente verwendet werden, noch dazu sowas Blödes wie die "Rettung" des AKWs vor Saboteuern, dann könnte mE Biologe schon richtig liegen, egal ob es jetzt semantisch Besseres gegeben hätte. Deswegen habe ich das auch „beklatscht“. Wg. einiger Formulierungen glaube ich persönlich zusätzlich, dass Lugawe diese Art von Konfrontation absichtlich gesucht hat, aber das weiß nur er selber.
Dass ich das aber jetzt und hier nicht wissen wollte, hat nur damit zu tun, dass es hier nichts zu suchen hat. Der Ukrainekrieg aus Lugawes übergeordneter Perspektive ist nicht das Thema, sondern der Umgang der südlich afrikanischen Staaten ist es. Deswegen fand ich deine Zuschrift eingangs sehr interessant und ich habe sie auch „beklatscht“
Können wir es dabei belassen?
Werner
Letzte Änderung: 05 Mär 2022 11:30 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Mär 2022 12:44 #638798
  • makis
  • makiss Avatar
  • Beiträge: 214
  • Dank erhalten: 253
  • makis am 05 Mär 2022 10:33
  • makiss Avatar
loser schrieb:
Können wir es dabei belassen?
Meinetwegen gerne. Mir ging es nicht um den Inhalt, sondern darum, wie man damit umgeht, dass jemand anderes die Lage anders bewertet, und wie man sich dann ausdrueckt. All das auch vor dem Hintergrund der Art und Weise, wie im Moment mit Russen in D umgegangen wird. Es erschreckt mich zutiefst. Ich lebe im suedlichen Afrika, somit ist das nicht absolut off topic - hier gilt leben und leben lassen. Hier gibt es nicht DIE moralisch richtige Seite, auf die man sich gefaelligst zu schlagen hat, wenn man nicht ausgegrenzt werden will. Leider wird das in den Augen vieler Fomis (ich seh ja die Reaktionen auf entsprechende Kommentare), ebenso wie mit dem Umgang mit Corona, Namibia bzw seine Bewohner abwerten - darum sagte ich ja eingangs, dass sich hier wohl kaum jemand aus dem suedlichen Afrika zu Wort melden wird.

Also nochmal: meinetwegen koennen wir es dabei belassen. Ich habe dazu nichts mehr zu sagen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KarstenB, loser, Lugawe
05 Mär 2022 13:26 #638803
  • Lugawe
  • Lugawes Avatar
  • Carpe Diem!
  • Beiträge: 220
  • Dank erhalten: 154
  • Lugawe am 05 Mär 2022 13:26
  • Lugawes Avatar
@loser: Du wirst mir sicher nicht unterstellen wollen, ich hätte hier jemanden als "hirnlos" bezeichnet? Weder habe ich Moral als hirnlos bezeichnet. Bemühe Dich um verbale Abrüstung und versuche meine Meinungsäußerung nochmal zu lesen. Übrigens muss man Meinungsäußerungen nicht "beweisen".
Bereiste Länder: Marokko, Algerien, Tunesien, Niger, Mali, Burkina Faso, Senegal, Gambia, Elfenbeinküste, Ghana, Ägypten, Äthiopien, Kenya, Uganda, Tanzania, Zambia, Zimbabwe, Botswana, Namibia, Südafrika, Lesotho, Eswatini, Mosambik, Seychelles, Mauritius, La Reunion, Syrien, Thailand, Russland, Brasilien, Argentinien
Letzte Änderung: 05 Mär 2022 13:28 von Lugawe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.