THEMA: Strassen und Pisten in Tansania, Videos und Fotos
22 Jan 2021 07:21 #604559
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4664
  • Dank erhalten: 10019
  • picco am 22 Jan 2021 07:21
  • piccos Avatar
Hoi zämä

Nachdem betreffend der Strecke zwischen dem Ol Doinyo Lengai bzw. dem Lake Natron und dem Kleins Gate der östlichen Serengeti schon viele Fragen aufgetaucht sind möchte ich hier einige Bilder und Videos der Strecke einfügen.
Schön wärs wenn hier auch andere Leute diese und andere Strecken in Tansania mit Videos und/oder Bildern sowie einem aussagekräftigen Titel zeigen würden, damit sich zukünftige Reiseplaner ein Bild davon machen können.
Schön wärs wenn auf andere Beiträge verzichtet werden würde, damit das Thema nicht verwässert und unübersichtlich wird.

Hier eine Übersicht der bisherigen Strecken:
-Mto wa Mbu bis Lake Natron: Klick mich!
-Lake Natron bis Kleins Gate: Klick mich... ...und klick auch mich!
Letzte Änderung: 22 Jan 2021 17:23 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: HerbyW
22 Jan 2021 07:31 #604560
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4664
  • Dank erhalten: 10019
  • picco am 22 Jan 2021 07:21
  • piccos Avatar
Vom Ol Doinyo Lengai bzw. dem Lake Natron zum Kleins Gate am 02.02.2013 (Trockenzeit)

Wir waren in diesem langen 9-Plätzer Landcruiser mit Anhänger unterwegs:


Erst einige Bilder der Strecke:
















Es ist natürlich zu bedenken dass sich die Strecke innert kürzester Zeit stark verändern kann, ins Gute wie ins Schlechte!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: HerbyW
22 Jan 2021 10:18 #604585
  • Nadine3112
  • Nadine3112s Avatar
  • Beiträge: 255
  • Dank erhalten: 571
  • Nadine3112 am 22 Jan 2021 10:18
  • Nadine3112s Avatar
Strecke zwischen Mto wa Mbu und Lake Natron im November 2020

Insgesamt ganz gut zu fahren. Nerviges, teilweise tiefes Waschbrett, aber insgesamt gut machbar. Die letzten ca. 20 km sind rauer, die Strecke wird unebener. Die Strecke sind wir mit einem Landrover Defender gefahren.

DSC07978

DSC07995

DSC08012

DSC08029

DSC08042

DSC08043

DSC08111

DSC08116

DSC08128

DSC08138
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, HerbyW
22 Jan 2021 10:25 #604590
  • Nadine3112
  • Nadine3112s Avatar
  • Beiträge: 255
  • Dank erhalten: 571
  • Nadine3112 am 22 Jan 2021 10:18
  • Nadine3112s Avatar
Strecke zwischen Lake Natron und Klein's Gate (Serengeti).

Auch diese Strecke sind wir im November 2020 mit einem Landrover Defender gefahren. Die Strecke war ab Wasso sehr nass, sehr uneben, man musste gut aufpassen, überall tiefe Löcher, dicke, spitze Steine, teilweise üble Black Cotton Soil, auf der man fuhr, wie auf Eis. Teilweise geht eine Spur in mehrere auf. Letztlich scheinen alle wieder zusammenzuführen, man muss sich also die beste für sich raussuchen. Für die gesamte Strecke von Lake Natron über Wasso bis zu Klein's Gate haben wir knapp 10 Stunden gebraucht.

Diese Bilder sind zwischen Lake Natron und Wasso entstanden. Bis dahin ist die Piste in Ordnung.

DSC08268

DSC08270

DSC08274

Rechts ist schon die neue Asphaltstraße zu erkennen, an der zurzeit geearbeitet wird.

DSC08279

Hier ein paar Eindrücke der Strecke zwischen Wasso und Klein's Gate:

DSC08283

IMG_6823

IMG_6824

Und ein kurzes Video:


Unser Auto sah am Abend so aus:

IMG_6835
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, Sue.ch, HerbyW
22 Jan 2021 20:13 #604634
  • Sue.ch
  • Sue.chs Avatar
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 139
  • Sue.ch am 22 Jan 2021 20:13
  • Sue.chs Avatar
Bei uns war die Strasse sehr trocken und staubig, als wir im August 2015 von Mbo to Wmbu zum Lake Natron und danach in die Serengeti fuhren. Ein paar mal kam ein Schlagbaum, wo die Maasai eine kleine Maut verlangten.




Schnell waren auch Kinder zur Stelle, wenn wir für einen Fotostop anhielten.













Am See übernachteten wir im Lake Natron Tented Camp.






Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: HerbyW
23 Jan 2021 14:14 #604673
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5143
  • Dank erhalten: 4815
  • BikeAfrica am 23 Jan 2021 14:14
  • BikeAfricas Avatar
Hier mal zwei Fotos von der Piste um den Kilimanjaro nach kurzem, aber heftigen Regen.
Ein Minibus blieb stecken und der zweite, der überholen wollte, blieb genau daneben hängen. Jetzt durfte auch der Gegenverkehr warten. Der dritte Minibus hatte sich bereits unten an der Abzweigung festgefahren. Der linke, einfacher aussehende Weg, endete wegen Baustelle an einem Erdwall. Dort ging es über einen kleinen Pfad nur zu Fuß weiter



Mein Fahrrad nach dieser kurzen Schlammetappe. Die Räder ließen sich schon nach kurzer Zeit nicht mehr drehen und das Fahrrad schob sich so, als hätte ich beide Bremsen komplett angezogen. Es dauerte etwa eine halbe Stunde, das Fahrrad über die 2-300 Meter zu schieben. Anschließend half eine Einwohnerin mit einem Eimer Wasser aus, um die Schweinerei wieder vom Rad zu bekommen und weiterfahren zu können.



Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Letzte Änderung: 23 Jan 2021 14:25 von BikeAfrica.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, Sue.ch, HerbyW