THEMA: Klippen, Baobabs und Kletterelefanten!
04 Feb 2020 20:15 #579329
  • Wild Dog
  • Wild Dogs Avatar
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 206
  • Wild Dog am 04 Feb 2020 20:15
  • Wild Dogs Avatar
Hallo Sandra

Ich freue mich auf euren Bericht: life :woohoo: :woohoo: oder hier im Forum! Wir warten nur wenige Tage mehr als ihr, bis es wieder losgeht - mit euch :woohoo:

Unsere Herbstreise in die Magk.... pan ..... - ich kanns mir einfach nicht merken - Nxai und in den Moremi ist (fast) pfannenfertig.
Cu soon!
Lg Nicole
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Feb 2020 22:02 #579334
  • sphinx
  • sphinxs Avatar
  • Beiträge: 1270
  • Dank erhalten: 3445
  • sphinx am 04 Feb 2020 22:02
  • sphinxs Avatar
Hallo Nicole
Dein Bericht war jetzt eine ganz wunderbare Abendlektüre für mich, vielen Dank. Ihr habt ja manch Abenteuer gemeistert.
Klasse finde ich auch, Ihr habt zwar keine Mineralien dabei, aber Jägermeister, tja man muss Prioritäten setzen. :woohoo:
Herzliche Grüße
Elisabeth
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Wild Dog
05 Feb 2020 23:48 #579397
  • Wild Dog
  • Wild Dogs Avatar
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 206
  • Wild Dog am 04 Feb 2020 20:15
  • Wild Dogs Avatar
hallo Elisabeth
Hätte ich doch bereits morgens mit Jägermeister angefangen :woohoo: , dann wären alle Dehydrirprobleme fix gelöst gewesen :) .... danach ist man immer schlauer....
PS: der Bericht ist noch nicht ganz fertig. Wenn du Lust hast, bleib dran, es geht noch durch den Krüger.
LG
Nicole
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Feb 2020 19:05 #579747
  • Wild Dog
  • Wild Dogs Avatar
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 206
  • Wild Dog am 04 Feb 2020 20:15
  • Wild Dogs Avatar
17.10. Punda Maria – Tzendze Rest Camp

Ab hier fehlen leider genau Aufzeichnungen, wo wir was gesichtet haben. Auf alle Fälle fehlt es nicht an tierischen Begegnungen auf dem Weg zur Tzendze Campsite. Wir fahren verschiedene Loops und werden immer wieder von Elefanten gestoppt und zur Geduld gezwungen. Nicht alle Elefanten gehen entspannt mit dem Verkehr um, vor allem nicht, wenn sie fressend in der Nähe einer Pad sind.















Diese Herde hier jedoch schlängelt sich, ohne nach links oder rechts zu den hektisch ausweichenden Fahrzeugen sich zuzuwenden, zwischen uns durch, um schnurstracks das Bord zum Fluss runter zu gehen. Es werden immer mehr …… :woohoo:













Diese Giraffe hat nicht nur einen Vogel sondern auch noch ein grusiges Geschwür! :S



Dank eines haltenden Fahrzeuges kommen wir in den Genuss einer Erstsichtung: eine Hyäne liegt gleich neben der Strasse faul herum. Wir bleiben eine Weile, in der Hoffnung, dass sie sich erhebt. Doch sie macht uns diesen Gefallen nicht.







Beim nächsten Loop sind es nicht Elefanten, die uns stoppen, sondern eine grosse Herde Kaffernbüffel. Uns sind die mürrisch wirkenden Gesichter nicht ganz geheuer. So warten wir geduldig, bis sie sich ins Unterholz verziehen.











Im schönen Abendlicht kehren wir auf die urchige Campsite zurück.

18.10. Tzedze - Letaba

Die erste Begegnung am Morgen ist eine schöne Überraschung. Kaum sind wir unterwegs wuselt plötzlich etwas flaches durchs Gebüsch. Schon wieder eine Erstsichtung :) ! Ein Honigdachs, der allerdings, kaum erkannt, schon wieder verschwindet. Schade, dem hätten wir gerne länger zugeschaut.











Dann, mitten auf der Strasse, dieser urchig und spannend aussende Vogel. Der Southern Hornbill ist äusserst neugierig und kommt direkt zu uns an die Türe. So nahe, dass ich mit meinem langen Rohr keine Aufnahme mehr machen kann.







Doch vorher gelingt uns noch dieses Hammerbild. Ich hätte auch gerne solche Wimpern, sniff!



An einem Bird Hide sehen wir kaum Vögel. Dafür ein hübsch dekoriertes Krokodil. Wem es wohl Eindruck machen will :silly: ?



Die Hippos grunzen laut, doch bleiben im Blättermeer fast vollständig verborgen. In der Ferne ziehen immer wieder Elefanten vorbei.





Und immer wieder Elefanten in Reih und Glied,







oder auch Kletterelefanten











und anderes Getier





Nach einer ausführlichen Runde fahren wir zur Letaba Campsite. Sie ist keine Offenbarung. Alles ist sandig und staubig, die Plätze liegen relativ nahe beieinander. Doch wir wollen unsere Wäsche waschen und hierfür hat es einen Waschsalon – perfekt. Während die Maschine ihre Arbeit macht, gehen wir ins Restaurant bei schöner Aussicht ein Bier twitschern.

Alles ist sauber und gepflegt – bis auf die Kochplatten im Kochhäuschen. Beim Kochen werden wir von diesem hübschen Gesellen beobachtet.





So, für heute ist Schluss. Der Endspurt folgt aber schon bald :)
Anhang:
Letzte Änderung: 10 Feb 2020 19:32 von Wild Dog.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, maddy, freshy, CuF, Sadie
10 Feb 2020 19:51 #579748
  • dakdak
  • dakdaks Avatar
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 23
  • dakdak am 10 Feb 2020 19:51
  • dakdaks Avatar
Hallo Nicole,

ganz fantastische Fotos. Ich wusste gar nicht, dass es im Norden des Kruger so viele tolle Sichtungen geben kann.

LG
Bea
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Wild Dog
10 Feb 2020 20:15 #579750
  • Wild Dog
  • Wild Dogs Avatar
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 206
  • Wild Dog am 04 Feb 2020 20:15
  • Wild Dogs Avatar
Hallo

Das freut mich, dass dir meine Bilder gefallen! Ja, auch im Norden des Krügers hatten wir enorm viel Sichtungsglück, wenn auch die Katzen sich rar machten, leider :S

LG
Nicole
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.