THEMA: Hilfe - was habe ich da eigentlich geknipst?
11 Mai 2019 06:14 #555992
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7677
  • Dank erhalten: 18398
  • Champagner am 11 Mai 2019 06:14
  • Champagners Avatar
Saint In The City schrieb:
(19) eine meinem kleinen Vogelbuch unbekannte Eulenart? Nähe Sossusvlei Lodge

Guten Morgen,

ich war zuerst auch etwas irritiert wegen der orangefarbenen Augen und dem doch sehr hellen Gesicht. Mein Raptor Guide hat mir dann aber erzählt, dass es in den westlichen trockenen Regionen (daher war die Ortsangabe mal wieder sehr hilfreich :) ) eine "rarer rufous form" der Spotted Eagle-Owl gibt, die von sandweiß bis rötlichfarben sein kann und orangene Augen hat.
Übrigens ein schönes Foto, finde ich, auf dem man viel von der Eule sieht! Und danke für das kleine Rätsel am Morgen zum Wachwerden :laugh: !

Ein schönes verregnetes Wochenende euch allen!

Gruß Bele
Letzte Änderung: 11 Mai 2019 06:17 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Saint In The City
11 Mai 2019 07:59 #555996
  • angi-p
  • angi-ps Avatar
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 8
  • angi-p am 11 Mai 2019 07:59
  • angi-ps Avatar
Guten Morgen!

Ich stimme Bele voll zu. Tolles Foto und nach meinem Roberts eine Spotted Eagle-Owl (rufous morph) bzw. Fleckenuhu.

Bei der Trappe lasse ich die Experten ran. ;-)

Gruß
Angi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Saint In The City
11 Mai 2019 09:16 #556002
  • fotomatte
  • fotomattes Avatar
  • Beiträge: 2398
  • Dank erhalten: 9264
  • fotomatte am 11 Mai 2019 09:16
  • fotomattes Avatar
Hallo,

@ angi-p: Trappe? Welche Trappe? :blink:

Die Eule ist eindeutig geklärt, bei den Delphinen kann ich nichts beitragen, aber zur "Zwergpuffotter" ein paar Worte: mit diesem (Ober-) begriff werden zwei, mitunter drei Arten abgevespert, die nichts miteinander zu tun haben, ausser, dass sie der Gattung Bitis angehören und recht kleine Vertreter sind, so durchschnittlich 25 bis 30 cm lang.
Deine Fotos zeigen, da liegt Bianca absolut richtig, eine Horned Adder, oder eben Hornviper. Man beachte die namensgebenden Hörner über den Augen.
Was man eher zu sehen bekommt bei der Little Five Tour ist Bitis peringuey, Sidewinder Adder oder nichtssagend Zwergpuffotter. Die einzige Otter dort, die ihre Augen oben auf dem Kopf hat und nicht seitlich wie bei den anderen Arten.

Die Frage wegen Skink versus Lizard verstehe ich nicht. Dein nachgereichtes Foto zeigt einen Lizard, eine klassische Eidechse. Skinke sind "halslose" Echsen, bei denen der Kopf ohne sichtbare Verjüngung ( Hals ) in den Corpus übergeht, die kann man rein optisch nicht miteinander verwechseln.

Viele Grüße,
Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Saint In The City
11 Mai 2019 13:08 #556012
  • Saint In The City
  • Saint In The Citys Avatar
  • Beiträge: 66
  • Dank erhalten: 13
  • Saint In The City am 11 Mai 2019 13:08
  • Saint In The Citys Avatar
Hallo Leute,

vielen lieben Dank für eure Hilfe. Ihr seid die Besten!

Zu (19): Mein Vogelbuch kennt zwar den Fleckenuhu, aber die wirklich gelben Augen und die ziemlich abweichende Färbung auf dem dortigen Bild haben mich in die Irre geleitet. Kann ja keiner ahnen, dass wir ein "selteneres rötliches Exemplar" erwischt haben. :laugh:

Zu (21): Auch hier bin ich in die Falle getappt. Bei wiki steht zu lesen, die Zwergpuffotter "lebt als einzige Viper in der Namib-Wüste". Also: glaube nie dem Internet, sondern höchstens dem unglaublichen Erfahrungsschatz des Namibia-Forums. :laugh:
Ich halte fest: horned adder - Bitis caudalis - Gehörnte Puffotter

PS: Eine Sidewinder Snake - Bitis peringueyi - Zwergpuffotter haben wir während der Little Five Tour dann wohl auch gesehen. Genauer gesagt zwei Jungtiere direkt zusammen. Laut unserem Guide ein absoluter Jackpot. :woohoo: So etwas hätte er bisher noch nie gesehen.

Also nochmal danke und viele Wochenend-Grüße.
Saint
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Mai 2019 13:17 #556013
  • Saint In The City
  • Saint In The Citys Avatar
  • Beiträge: 66
  • Dank erhalten: 13
  • Saint In The City am 11 Mai 2019 13:08
  • Saint In The Citys Avatar
fotomatte schrieb:
Die Frage wegen Skink versus Lizard verstehe ich nicht. Dein nachgereichtes Foto zeigt einen Lizard, eine klassische Eidechse. Skinke sind "halslose" Echsen, bei denen der Kopf ohne sichtbare Verjüngung ( Hals ) in den Corpus übergeht, die kann man rein optisch nicht miteinander verwechseln.
Die erste Vermutung zu dem Foto (2) aus dem Forum war "Western Rock Skink" (Seite 1 unterster Beitrag). Da ich aber in diesem Fall nicht 100%ig überzeugt war (so wie auch der Fomi selbst), habe ich nochmal "geforscht" und bin dann beim Spotted Sandveld Lizard gelandet.

Wenn es keine gegenteiligen Meinungen gibt, würde ich aber das Foto (12) dem Western Rock Skink zuordnen. Oder?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Mai 2019 13:26 #556016
  • Saint In The City
  • Saint In The Citys Avatar
  • Beiträge: 66
  • Dank erhalten: 13
  • Saint In The City am 11 Mai 2019 13:08
  • Saint In The Citys Avatar
Saint In The City schrieb:
PS: Eine Sidewinder Snake - Bitis peringueyi - Zwergpuffotter haben wir während der Little Five Tour dann wohl auch gesehen. Genauer gesagt zwei Jungtiere direkt zusammen. Laut unserem Guide ein absoluter Jackpot. :woohoo: So etwas hätte er bisher noch nie gesehen.
Here it is!

Die beiden waren wirklich winzig.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fotomatte