THEMA: Mike und die Elefanten
30 Jan 2010 12:10 #127829
  • Hermann
  • Hermanns Avatar
  • Beiträge: 1533
  • Dank erhalten: 181
  • Hermann am 30 Jan 2010 12:10
  • Hermanns Avatar
Hallo,
ich sehe gerade den Film "Mike und die Elefanten".Eine Szene ist mir da aufgefallen.Die Forscher hatten einen Elefanten betäubt um ihm ein Halsband anzulegen.Der Rest der Herde hatte sich um den betäubten Elefanten versammelt um ihn u.a. zu schützen.Durch einfaches Klatschen und kurze, laute Rufe konnte die Herde ganz einfach vertrieben werden.Das mit dem Klatschen hatte ich schon mal irgendwo gehört.Hat jemand da vielleicht Erfahrung und kann das bestätigen das es so,relativ einfach ist Elefanten zu vertreiben?
Wäre ja gut,wenn man mal in eine gefährliche Situation kommen würde und auf diese Art und Weise das Ganze entschärfen könnte.
Wie würden die Elefanten zum Beispiel auf Silvesterknaller reagieren?

Hermann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jan 2010 12:54 #127840
  • Pascalinah
  • Pascalinahs Avatar
  • Beiträge: 2717
  • Dank erhalten: 1367
  • Pascalinah am 30 Jan 2010 12:54
  • Pascalinahs Avatar
Hermann schrieb:
Wäre ja gut,wenn man mal in eine gefährliche Situation kommen würde und auf diese Art und Weise das Ganze entschärfen könnte.

Ich gehe mal stark davon aus, dass du den Elis kein Halsband anlegen willst :laugh: Aber ich denke sich langsam zurück zu ziehen ist wohl die bessere Variante. Lass es lieber nicht darauf ankommen, dass sie dich angreifen.



[/b]
Wie würden die Elefanten zum Beispiel auf Silvesterknaller reagieren?
Diese Frage ist doch wohl hoffentlch nicht Ernst gemeint! :evil:


Pascalinah
Nimm dich vor Leuten in Acht, die damit angeben, wer sie sind.
Ein Löwe wird dir nie sagen müssen, dass er ein Löwe ist.
Letzte Änderung: 30 Jan 2010 13:25 von Pascalinah.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jan 2010 14:19 #127848
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2533
  • Dank erhalten: 1509
  • Jambotessy am 30 Jan 2010 14:19
  • Jambotessys Avatar
Hi Hermann,

Silvesterknaller würde ich auch nicht empfehlen- war doch sicher auch nicht Ernst gemeint von dir denke ich.

Wir haben schon mehrfach Elefanten mit etwas Lärm vertrieben- zB. im Mudumu wollten sie uns partout nicht vorbeilassen. Sie standen auf und um die Piste verteilt und wir mussten durch. Nachdem wir eine Weile gewartet hatten und die Elefanten keine Anzeichen machten, den Weg für uns frei zu machen haben wir den Motor aufheulen lassen und mit der flachen Hand auf die Tür geklatscht. Kurzfristig zogen sie sich etwas zurück und wir konnten vorbeifahren. Hinter uns zogen sie allerdings sofort wieder zurück zu den Schattenplätzen.

Grüße
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo + Benin (mit TUI), 1x Ruanda + Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 19 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe, Sambia, Südafrika/ 17x mit dem Dachzelt und 2x ohne Dachzelt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jan 2010 14:27 #127849
  • Fluchtmann
  • Fluchtmanns Avatar
  • Beiträge: 112
  • Dank erhalten: 13
  • Fluchtmann am 30 Jan 2010 14:27
  • Fluchtmanns Avatar
Hi,
die gleiche Erfahrung wie Jambotessi machten wir in Mapungubwe. 8 Elis blockuerten die Starsse. Nach einer Wartezeit von 30 Minuten habe ich unserem Diesel mit Vollgas aufheulen lassen. Nach 5 Minuten des Dröhnens, uns taten die Ohren weh, bequemten sich die Herrschaften langsam den Weg entlangzugehen und nach ca 300m in den Wald abzudrehen.Ich würde es auch nur mit Vollgas versuchen.
Gruss
Hans Jürgen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jan 2010 14:41 #127852
  • Burschi
  • Burschis Avatar
  • "Es irrt der Mensch, solang er strebt!"
  • Beiträge: 4010
  • Dank erhalten: 5776
  • Burschi am 30 Jan 2010 14:41
  • Burschis Avatar
Hallo,
habe leider schon mit ansehen müssen, wie am Chobe ein "Vollgas-Auto" mit aufheulendem Motor von einem Bullen plattgemacht wurde.
Ich finde das einen schlechten Tipp!
Besser: Warten und still sein, nicht provozieren, Auch wenn´s mal ne Stunde dauert. Das ist auf jeden Fall besser!
Gruß:
Burschi
20x Namibia, 6x Botswana, 6x Südafrika, 4x Simbabwe, 2x Sambia, 1x Tansania, 2x Kenia, 1x Mauritius
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jan 2010 16:02 #127869
  • Hermann
  • Hermanns Avatar
  • Beiträge: 1533
  • Dank erhalten: 181
  • Hermann am 30 Jan 2010 12:10
  • Hermanns Avatar
Aber was ist da dran,daß Elefanten so ängstlich auf "Klatschen"oder "Klappern" reagieren? Ob einige Tiere es mit Gewehrschüssen in Verbindung bringen,die ja noch etliche Tiere aus der Vergangenheit her kennen?Elefanten haben ja ein sehr gutes Gedächnis!!

Hermann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.