THEMA: Namibia Solo-Road-Trip (Oktober 2022)
08 Nov 2022 22:42 #655028
  • Sambafisch
  • Sambafischs Avatar
  • Beiträge: 35
  • Dank erhalten: 62
  • Sambafisch am 08 Nov 2022 22:42
  • Sambafischs Avatar
Ich möchte hier mal DANKE sagen - ganz toller Bericht ! und was ganz anderes als dieser Mainstream.
Ich finde toll was du machts. Nicht immer nur Lodge hier und Lodge da ... und was für ein herrlicher Sundowner und ein delikates Schnittchen mit kühlem Gin der dazu serviert wurde.


Mach weiter so ich bin dabei und dein Fan !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: LULO
09 Nov 2022 13:40 #655071
  • LULO
  • LULOs Avatar
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 210
  • LULO am 09 Nov 2022 13:40
  • LULOs Avatar
Sambafisch schrieb:
Ich möchte hier mal DANKE sagen - ganz toller Bericht ! und was ganz anderes als dieser Mainstream.
Ich finde toll was du machts. Nicht immer nur Lodge hier und Lodge da ... und was für ein herrlicher Sundowner und ein delikates Schnittchen mit kühlem Gin der dazu serviert wurde.

Mach weiter so ich bin dabei und dein Fan !

Danke Vielmals für deine Worte. ;)
So liebe ich es zu reisen.
- LULO -

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sunerf
09 Nov 2022 21:08 #655109
  • chrisanna
  • chrisannas Avatar
  • Beiträge: 228
  • Dank erhalten: 200
  • chrisanna am 09 Nov 2022 21:08
  • chrisannas Avatar
Sehr interessanter Bericht. Vielen Dank!
Gruß, chrisanna
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: LULO
09 Nov 2022 22:44 #655115
  • LULO
  • LULOs Avatar
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 210
  • LULO am 09 Nov 2022 13:40
  • LULOs Avatar
.
Day 5: Huab River (Desollation Valley) - Brandberg West - Uis - Hentiesbaai
.

Goeie môre!!! ;)
(Buenos días en Afrikaans)


.


Die besten Sonnenaufgänge gibt es immer an einsamen Orten... :P :P :P

... ich habe schrecklich geschlafen, kalt, die ganze Nacht Windgeräusche, und die Sitze der Toyotas sind unzerbrechlich, aber dein Rücken bricht, wenn du darin schläfst... :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:


.

... aber bei Sonnenaufgängen wie diesem ist alles vergessen, und obwohl ich einen guten italienischen Kaffee brauchte, um diesen Moment zu genießen, den Geld nicht kaufen kann, verlieh mir ein österreichischer Kaffee Flügel, um einen aufregenden Tag zu beginnen.

In diesem Abschnitt des Tals gibt es alte Spuren, die Ihnen helfen, dem Pfad zum Fluss Huab zu folgen, theoretisch ein "trockener" Fluss.


.

Der Track auf dem GPS führte mich zum Fluss, nachdem ich zwischen mehreren Trails navigiert war.

Ich war dort mehr als eine Stunde mit dem Auto unterwegs und zu Fuss auf der Suche nach einer Stelle, an der ich zum Fluss hinuntergehen könnte.

Ich fand meinen Weg zum Fluss hinunter, aber der Pfad war zu stark von der Wasseraktion unterbrochen, und der größte Teil der Strecke ist Sand ...
...ich wusste, wenn ich dort runterging, konnte ich nicht für denselben Track zurückgehen.

Ich fuhr zum Fluss hinunter, ohne mich umzusehen.

Sowohl auf den Tracks oberhalb des Flusses als auch im Fluss selbst sah ich Elefantenspuren, ohne jedoch zu wissen, ob es sich um frische oder alte Spuren handelte.

Ich weiss nicht mehr, wie lange ich über den Fluss gefahren bin, bis ich drei riesige „Dinge“ sah, die sich bewegten.

Als mir endlich klar wurde, was diese drei Dinge wirklich waren... ...machte ich mir Sorgen :dry:


.

Es war fast unmöglich, sich im Flussbett umzudrehen, und ich wollte vermeiden, mit diesen drei Elefanten vor mir im Sand stecken zu bleiben.

Also beschloss ich, anzuhalten und die Situation zu analysieren. Ich weiss, dass Elefanten mit Kälbern sehr aggressiv werden können.

Ich wartete auf den Moment, in dem Papa Elefant auf der einen Seite des Flusses zu fressen und zu scheißen beginnt und Mama Elefant und ihr Baby auf der anderen Seite dasselbe tun würden.

... und ich beschleunigte ohne Todesangst :laugh: :laugh: :laugh:

Elefantenvater hat weiter gegessen und gekackt, aber Elefantenmama drehte sich mit dieser bedrohlichen Haltung und Bewegung ihrer riesigen Ohren zu mir um. Gott segne diesen Toyota Land Cruiser

Nachdem der Schrecken vorüber ist, sehe ich zu meiner Rechten riesige Dinge, die sich auf der Oberseite des Flusses bewegen.


.

Es war unmöglich, nicht anzuhalten, um sie zu betrachten und zu fotografieren.


.

.

Die Elefanten gingen ihren Weg und ich ging meinen.
Der Weg aus dem Tal war nicht einfach, viel Schlamm und Sand sowie hohe Vegetation sowohl im Flussbett als auch ausserhalb.

Alles wird aufgezeichnet, aber Sie müssen warten, bis ich mit der Bearbeitung eines Zusammenfassungsvideos fertig bin. :whistle: :P :laugh: ;)
.

...und vom Sand des Tals müssen Sie zu den Steinen des Pfades klettern, der Sie nach Brandberg West führt.


.

Blick von oben auf das "Desolation Valley" :woohoo:


.

.

Abwechslungsreich ist die Strecke, die dich vom Huab River nach Brandberg West führt. Du fährst durch Täler, Flussbetten, viele Steine. Die Strecke ist spektakulär, aber ich habe keine Fotos gemacht, ich habe nur Videos.


.

.

In Brandberg West gibt es eine "Lodge" und die Kreuzung der Strasse, die nach Twyfelfontein führt.
Ich konnte mit einem der Leute sprechen, die in dieser Stiftung zum Schutz des Nashorns in diesem Gebiet arbeiten.
Ich fragte ihn nach den Nashörnern, und er sagte mir, dass es sehr schwierig sei, sie zu sehen, obwohl es welche gibt.

Ich bin die Strecke zwischen Brandberg West und Uis gefahren.
Der Mt Brandberg ist so gross!!! :ohmy:

Ich ging nach Uis, weil ich nach einem langen Tag daran gedacht hatte, dort zu schlafen, aber während ich den Toyota betankte, näherte sich mir ein Schwarzer, etwas betrunken. Seine Haltung war aggressiv und das gefiel mir nicht.

Dieser Eingang das Dorf war voller Müssiggänger, einige unter einem Baum, alle trinkend. Und wer dich nicht um Geld gebeten hat, wollte dir Steine verkaufen...
... das Gute daran, keinen Reiseplan zu haben, ist, dass Sie hinfahren können, wohin Sie wollen.

In Hentiesbaai gibt es ein kleines Hotel, das dich an deine Wohnung in Benidorm erinnert :laugh: :P :laugh:

...und nach mehreren Tagen ohne den Asphalt zu sehen... Richtung Hentiesbaai :side:


.

Und in dieser Nacht habe ich getrunken, gegessen und getrunken.


.


Freundliche Grüsse.
- LULO -

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Rocky, Alfred, freshy, Logi, Malbec, H.Badger, Sunerf, Sangwali, Lommi und weitere 3
10 Nov 2022 13:16 #655167
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 6119
  • Dank erhalten: 3010
  • Hanne am 10 Nov 2022 13:16
  • Hannes Avatar
hallo LULO,
ich fahre sehr gerne mit , eine sehr interessante Tour , mal ganz anderst als die üblichen- ich bin begeistert von den tollen Landschaftsbildern, da sieht man wirklich was es heisst - man schaut in die Weite..... das liebe ich so in Namibia. Auch die Einsamkeit die Du erlebst - herrlich. Freue mich wie es weiter geht.
Liebe Grüsse Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sunerf, ElenaHanak, LULO
10 Nov 2022 15:12 #655177
  • LULO
  • LULOs Avatar
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 210
  • LULO am 09 Nov 2022 13:40
  • LULOs Avatar
chrisanna schrieb:
Sehr interessanter Bericht. Vielen Dank!
Gruß, chrisanna

Danke vielmals! ;)
.
- LULO -

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.