THEMA: Weltreise 2022/23
14 Jun 2020 21:00 #590374
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2084
  • Dank erhalten: 1240
  • marimari am 14 Jun 2020 21:00
  • marimaris Avatar
Hallo
mit 10 Tagen Sri Lanka wüsste ich schon was anzufangen - für mich sind die Highlights wie folgt:

1 Tag: Ankunft Colombo/Negombo - Unterkunft Negombo
2. Tag: Fahrt nach Dambulla inkl. Höhlentempel- Übernachtung Dambulla
3. Tag: Sigiriya Felsen - Weiterfahrt nach Pollonawura
4. Tag: morgens Pollonawura - dann Weiterfahrt nach Kandy
5. Tag: Kandy inkl. Zahntempel
6. Tag: Fahrt nach Nanu Oya- dann Zugfahrt nach Ella
7. Tag: Ella
8. Tag: Transfer nach Galle
9. Tag: Galle City - dann Transfer nach Bentota -
10. Tag: Bentota
11. Tag: - good bye...
ich würde die Hotels selber buchen. Fahren würde ich mich vom Team Gihan lassen: www.gihantourssrilanka.com/

Wir waren bis anhin 2 Mal auf Sri Lanka (vor 3 Jahren, letztes Jahr)- meine Lieblingsunterkünfte:
Taru Rock Villas Bentota
Ginganga Lodge Galle
98 Acres Ella
Jetwing Lake Dambulla
Ekho Lake House Pollonawura
Jetwing Kaduruketha
viel Spass
Gruss M.
Nächste Reiseziele:
24.07-08.08.21: Korsika
04/05: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Letzte Änderung: 14 Jun 2020 21:20 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Jun 2020 21:36 #590375
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2084
  • Dank erhalten: 1240
  • marimari am 14 Jun 2020 21:00
  • marimaris Avatar
Hallo,
war letzten September rasch in Rio (1 Woche). Mir hat es super gefallen. Für mich eine der schönste Städte der Welt. War immer alleine unterwegs - hab mich immer sicher gefühlt.
Das Hotel hatte ich an der Copacabana: Miramar Hotel by Windsor. War schön. Super italienischen Restaurant.
Copa ist auch super zum spazieren, joggen, etc.
Das Hotel hat einen eigenen Beach-Club, was praktisch ist.
5 Tage Rio können so aussehen:
Tag 1: Ankuft - Ausspannen Copacabana
Tag 2: Christo Staute, Nachmittags Ipanema oder Strand sonst wo
Tag 3: St. Theresa, Escadaria Selarón & Zuckerhut
Tag 4. Parque Lage, Botanischer Garten
Tag 5; Beach u. Weiterflug
Uber in Rio funktioniert super. Bin fast ausschliesslich so rumgekommen..U-Bahn ist auch o.k. - kann man auch alleine machen...LG Mari
Nächste Reiseziele:
24.07-08.08.21: Korsika
04/05: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Letzte Änderung: 14 Jun 2020 21:42 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Jun 2020 07:48 #590381
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 24884
  • Dank erhalten: 19898
  • travelNAMIBIA am 15 Jun 2020 07:48
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi zusammen,

besten Dank schonmal für Euer Feedback. Ich werde alle Eure Ideen, Tipps und Vorschläge in Ruhe durcharbeiten. Mir fällt auf, dass ich vielleicht noch ausführlicher im Ausgangsposting erklären hätte sollten, was ich mir bei meiner Reise vorstelle. Wollte Euch nur noch "überladen". Zum Beispiel haben wir in Melbourne, Brisbane und Auckland Freunde bzw. Familie, die wir besuchen werden.

@marimari: Tipps für Curacao, Sri Lanka und Rio sind notiert.
@Bobu: Reiseberichte sind "gebookmarkt".
@mika1606: Tipp für Japan notiert.
@JoergG: Komme definitiv auf Dich zurück bzgl. Sydney und nördlich davon.
@Lotusblume: Habe auch Deine "Spezialgebiete" mir notiert und melde mich. Bzgl. Kanada: Da kenne ich weite Teile. Eigentlich würde bei mir auch die USA (da kenne ich auch schon recht viele Gegenden) durch das Raster fallen (bin absolut kein Fan), aber da gibt es Mitreisende bei denen die USA ganz weit oben auf der Liste stehen.
@Schoggi: Wie ich geschrieben habe, ist mir klar, dass man eben in vielen Ländern zu kurz hat. Da es aber um eine WELTreise geht, ist nicht geplant 1/3 hiervon in einem Land zu verbringen. Wir wollen schon die Welt sehen... aber wie gesagt, kann man z. B. bei Indien auch noch ne Woche dranhängen und z. B. Hongkong streichen (ist z. B. eher ein flugtechnisches Drehkreuz und taucht deshalb in der Liste auf). Bisher sind für Indien Tiger und Taj Mahal sowie vielleicht Kerala angedacht. Da hatte ich mit 3 Wochen gerechnet. Bzgl. Flugkosten: Habe noch kein konkretes Budget, aber wenn es sich so um €50.000 oder so für 2 Personen bewegt, ist das ok. Wir planen auf längeren Strecken definitiv mit Premium Eco oder gar Business, auf Kürzeren (ca. bis zu 6 Stunden) ist auch Eco absolut kein Problem.
@brisen: Neuseeland-Tipp habe ich ebenfalls notiert.
@freshy: Danke. Gut zu wissen, dass Sri Lanka zur Not auch kürter eingeplant werden kann. Und keine Angst, ich reise da, wo es in aller Regel Internet gibt... und noch ist es ja nur eine Planung mit der Reise.
@Mikrowilli: Östliche Reiserichtung ist v. a. dem Wetter geschuldet. So habe ich mit Start im September/Oktober fast überall (hoffentlich) das beste Wetter, denn ich bin gegen Hochsommer in der südlichen Halbkugel (Australien, Neuseeland)
@Gasse: Nein, aber ich schnorchel gerne ;-) Bei Borneo (Malaysia) geht es mir ausschließlich um die Orang Utans.

Viele Grüße & Danke nochmals
Christian
Reiseplanungen 2021/22: Deutschland, Mosambik, Südafrika, Sierra Leone
Letzte Änderung: 21 Jun 2020 12:07 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Jun 2020 10:50 #590393
  • hhdkram
  • hhdkrams Avatar
  • Beiträge: 338
  • Dank erhalten: 250
  • hhdkram am 15 Jun 2020 10:50
  • hhdkrams Avatar
Moin Christian,

apropos Indien (Kerala): Können wir nur empfehlen. Wunderbare Landschaften, nette Leute, tolle, einsame Bilderbuchstrände, an die die Palmengürtel heranragen. Wir waren u.a. zu einer Ayurveda Kur vor Ort (Nattika Beach Ayurveda Resort). Auch der Aufenthalt dort war phantastisch. Cochin bietet sich als Start-/Endpunkt für eine Rundreise an. Die haben wir gemacht mit: www.carnivaltourskochi.com/. Absolut empfehlenswert. Eine Woche mit Fahrer und Fahrzeug in Kerala unterwegs. Highlights: Teeplantagen um Munnar, Periyar National Park, 2 Tage auf einem Hausboot in den Backwaters. Die Unterkünfte auf der Tour waren erstklassig. Simon, unser Fahrer und Begleiter ebenfalls. Und das Ganze für relativ wenig Geld.
Für uns war Kerala ein Traum.
Gruß,
Dieter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Jun 2020 03:19 #590612
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 903
  • Dank erhalten: 1945
  • Sadie am 19 Jun 2020 03:19
  • Sadies Avatar
Hallo Christian,
Hier ein paar Ideen von mir:
Neuseeland: Zwei Wochen nur Südinsel im WoMo
Alaska: 2 Wochen Kenai Peninsula im WoMo mit Brooks Falls Bären Besuch auf Katmai NP
Oder: Cruise von Vancouver Canada nach Seward, Alaska zu Land dann Flug nach Hawaii oder San Diego.
Kreuzfahrten sind nicht für alle, aber, obschon es viele Leute auf dem Schiff hat, kommst du relativ billig von Ort zu Ort.
Z.B Cruise von San Diego nach Miami/ Fort Lauderdale. Die gehen durch den Panama Canal, sehr eindrücklich, und halten für Tagesausflüge in Costa Rica u a und auf einigen Karibischen Inseln. Haben das mit Celebrity Cruiseline gemacht.
Antarktika Cruise oder Expedition von Ushuaia Argentinien aus. Wenn du Pinguine, Wale, und Seebären magst. Gletscher und Eis haben wir in Alaska auch, aber hier noch eindrucksvoller.
Utah, USA, mit dem WoMo mach den Golden Circle, mit Zion, Bryce, Canyonland, Arches, und Capitol Reef,
Oder aber wenn du genug rote Felsen von Nam hast, dann halt Grand Teton und Yellowstone NP.
Island, fantastische Landschaft
Burma, so ganz anders als alles was man kennt. Vielleicht eine Flussfahrt auf dem Irrawaddy?
Vanuatu: waren wir 2 x, hat mich nicht umgehaut. Die Chinesen.....auch dort!
Viel besser? Tahiti mit Bora Bora, Ein Traum, oder Fiji, da weniger touristisch.
Hier auch kannst du eine Kreuzfahrt um Tahiti machen und man besucht 5 Inseln.
Besser wäre Papua New Guinea, ganz ab dem Weg und noch ziemlich ursprüngliche Lebensweise. Irrsinnige Strände.
Bali, hat mir sehr gefallen da im Konstrast zum Resten von Indonesien.
Florida!! Disney World! Universal, Everglades mit Alligatoren und,Wasser Vögeln, Miami Beach....
Washington DC: Monumente und Gratis Museen.

Eine Weltreise könnte auch als eine Reise auf alle 7 Kontinenten interpretiert werden. So hast du sieben Ziele und kannst so mehr Zeit and jedem Ziel verbringen.
Europa: Island und Norwegen
Afrika: Marokko und Oman
Asien: Burma und Sumatra
Australien: Queensland and New Zealand
South Amerika: Cruise durch den Panama Canal und cruise up the Amazon
Antarctica: 24 day Expedition mit Falkland and South Georgia Island.
North America: Alaska and California

Liebe Grüsse von Katrin
If life is a journey be sure to take the scenic route

Meine RBs
Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jun 2020 00:53 #590669
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5314
  • Dank erhalten: 5225
  • BikeAfrica am 20 Jun 2020 00:53
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Christian,

die Betreiber von www.weltreiseforum.de haben eine Weile auf Tonga gelebt. Es gibt dort auch eine Kategorie dazu.
Du musst Dich nur vorher mit den etwas speziellen Bedingungen des Forums vertraut machen, denn die möchten nur eine Frage/Thema pro Thread. Mal einfach so einen Thread mit Fragen zu Unterkünften und Restaurants (mal als Beispiel) eröffnen, ist dort nicht erwünscht. Das hätten die dort z.B. gerne in zwei getrennten Threads.

Für Neuseeland kann ich für mich sagen, dass ich Touren im Seekajak sehr genial fand. Ich habe das dort damals zum ersten Mal gemacht und war begeistert. Ob das für Dich in Frage kommt, weiß ich natürlich nicht. Auf jeden Fall habe ich Robben aus nächster Nähe (Milford Sound) und Delphine und Pinguine (Banks Peninsula) aus wenigen Metern Entfernung gesehen. Im Abel Tasman Nationalpark kannst Du da auch gut paddeln.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.