THEMA: Explore Namibia 4x4 Car Hire
24 Okt 2022 12:40 #653797
  • Elchontherun
  • Elchontheruns Avatar
  • Online
  • Beiträge: 1218
  • Dank erhalten: 757
  • Elchontherun am 24 Okt 2022 12:40
  • Elchontheruns Avatar
Hallo peter 08, Logo und Christian,

vielen lieben Dank für Eure Antworten. Damit ist schon alles gesagt, einen Vermittler brauche ich nicht! Ich werde mich deshalb direkt an ASCO wenden.

Wir hatten schon einmal vor einigen Jahren einen Bushcamper von ASCO. Die Kabine hat seinerzeit Vleiss in Swakop gebaut und die hat leider überhaupt nichts getaugt! Ich werde mich trotzdem bei ASCO schlau machen, denn wir haben da schon öfter (4x4, mit Dachzelt) gemietet und waren immer zufrieden.

Eine schöne Woche für Euch und viele Grüße

Elch
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem ich laut denken kann.
R.W. Emerson

Namibia 2013 - www.namibia-forum.ch...-reise.html?start=12
Namibia 2015 - www.namibia-forum.ch...s-im-maerz-2015.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
24 Okt 2022 13:19 #653803
  • solitaire
  • solitaires Avatar
  • Beiträge: 1573
  • Dank erhalten: 520
  • solitaire am 24 Okt 2022 13:19
  • solitaires Avatar
Hallo Elch,
ich bin auch auf der Suche nach einem Bushcamper für 2023. Welchen willst du? So einen wie den von Asco, bei dem das Bett in der Kabine ist, oder einen, bei dem das Bett in einem aufklappbaren Dach ist? Mir wäre das egal, ich will bloß kein "normales" Dachzelt, hab aber noch gar keine Erfahrung bzw. Vergleichsmöglichkeit mit solchen Fahrzeugen.
Viele Anbieter gibt es ja nicht. Kannst du mir sagen, warum du mit dem von Asco nicht zufrieden warst? Austausch gerne auch über die Postbox.

Über Erfahrungen/Vergleiche von anderen Forumsmitglieder freue ich mich natürlich auch.

Liebe Grüße
Solitaire
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Okt 2022 16:49 #653816
  • peter 08
  • peter 08s Avatar
  • Beiträge: 1927
  • Dank erhalten: 1364
  • peter 08 am 24 Okt 2022 16:49
  • peter 08s Avatar
Hallo @Elch,
die schweren Stahl-Kabinen von Fleiss, Swakopmund gibt es bei ASCO nicht mehr. Die Kabinen sind seit einigen Jahren weitgehend aus Aluminium und kommen aus SA.
Zuletzt wurden sie 2021 verbessert, hauptsächlich die Elektrik und haben nun eine praktische 270° Aussenmarkise und endlich Aussenspiegelverlängerungen.
Wir hatten den Wagen 2020 drei Monate über 13 TKm. Ich bin der Meinung in der Regenzeit ist der Wagen ideal.
Im Frühjahr hat Christiane Bergh, vorh. Lersch, wieder bei ASCO die Anfragenbearbeitung übernommen, seitdem läuft es wieder rund.
Schöne Grüße
Peter







Letzte Änderung: 24 Okt 2022 17:45 von peter 08.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Elchontherun, Logi
24 Okt 2022 17:06 #653818
  • solitaire
  • solitaires Avatar
  • Beiträge: 1573
  • Dank erhalten: 520
  • solitaire am 24 Okt 2022 13:19
  • solitaires Avatar
Danke Peter, ist für mich auch interessant.
Ich hoffe, das ist ok für dich Elch, dass ich mich da auch reingeklinkt habe.

Liebe Grüße
Solitare
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: peter 08
24 Okt 2022 17:47 #653825
  • peter 08
  • peter 08s Avatar
  • Beiträge: 1927
  • Dank erhalten: 1364
  • peter 08 am 24 Okt 2022 16:49
  • peter 08s Avatar
solitaire schrieb:
Danke Peter, ist für mich auch interessant.
Ich hoffe, das ist ok für dich Elch, dass ich mich da auch reingeklinkt habe.

Liebe Grüße
Solitare

Vollll OK ;)
Dafür gibt es ja das Forum...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Okt 2022 23:12 #653850
  • Elchontherun
  • Elchontheruns Avatar
  • Online
  • Beiträge: 1218
  • Dank erhalten: 757
  • Elchontherun am 24 Okt 2022 12:40
  • Elchontheruns Avatar
Hallo Solitaire und peter 08,

danke für die Fotos! Das ist gut, dass es die Kabinen von Fleiss bei Asco nicht mehr gibt. Ich werde somit auch dort direkt nach einem Bushcamper fragen. Darf ich fragen, wie groß das Bett gewesen ist?

Die Kabine von Fleiss war nicht dicht. Wir sind - wie immer - in der Regenzeit unterwegs gewesen (Januar/Februar) und durch die Tür, ein Seitenfenster und das aufgestellte Dach floss das Wasser in die Kabine. Auch das Bett wurde nass. Nee, nie wieder, das war eine Zumutung!

2019 hatten wir einen Bushcamper von African Tracks, Windhoek. Der war in Ordnung, lediglich die Betten waren ein bisschen zu kurz. Es waren zwei Einzelbetten (längs), was wir als sehr angenehm empfunden haben. Dazwischen stand der Engel-Cooler. Einstieg in die Kabine war hinten.

Gruß vom Elch
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem ich laut denken kann.
R.W. Emerson

Namibia 2013 - www.namibia-forum.ch...-reise.html?start=12
Namibia 2015 - www.namibia-forum.ch...s-im-maerz-2015.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.