THEMA: Mietwagenpreise explodiert?
20 Sep 2022 13:45 #651596
  • menatwalk
  • menatwalks Avatar
  • Beiträge: 166
  • Dank erhalten: 231
  • menatwalk am 20 Sep 2022 13:45
  • menatwalks Avatar
.
Letzte Änderung: 20 Sep 2022 19:33 von menatwalk.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Michael Safari
20 Sep 2022 13:47 #651597
  • fidel
  • fidels Avatar
  • Beiträge: 585
  • Dank erhalten: 1109
  • fidel am 20 Sep 2022 13:47
  • fidels Avatar
Hallo,
da wir auch dasselbe Fahrzeug für März/April 23 gebucht haben, melde ich mich auch mal zu Wort. Bei den Preisen würde ich definitiv auch nicht ein solches Fahrzeug buchen. Wir zahlen ca 1900N$ pro Tag, gebucht allerdings schon im April, jetzt würde es 3.700N$ kosten Es ist also eine Preissteigerung um fast 100% innerhalb weniger Monate. Beim normalen Hilux in der Offroad-Version mit 2 Dachzelten u. Schubladensystem (GLDSA-2) ist es eine Steigerung von 1800 N$ auf 2.800N$, beim GSXA-2 von 1600N$ auf 2.500N$. Somit ist die Steigerung beim Familiencamper besonders heftig, aber auch bei den normalen Fahrzeugen ist es ein Preissprung. Bei Bushlore mag gerade die Seite mit den Rates nicht, wenn Bushlore die Preise nicht vergleichbar angehoben hat, wären die Preise deutlich über Bushlore-Niveau, die Ausstattung und Fahrzeugalter etc. aber deutlich darunter..

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so längerfristig dauerhaft Bestand haben kann bzw. wird die Nachfrage nach deratigen Fahrzeugen (die naturgemäß teurer sind) mit deratigen Preissteigerungen sicher zurückgehen. Auf der anderen Seite gab es auch schon vor Jahren Fahrzeuge, die in der Hauptsaison deutlich über 200€ am Tag gekostet haben bei kurzfristiger Annmietung, das betraf aber sicher nicht den Großteil der Reisenden. Hauptsaison war schon immer sehr teuer in Relation zur Nebensaison bei den Fahrzeugen, aber die Preissteigerung schlägt ja auf die Nebensaison genau durch.

Habt ihr bei Bushlore nachgefragt? Die haben auch ein vergleichbaren Camper, aber (zumindest vor ein paar Monaten) nicht offen beworben.

Da bleibt nur Ansprüche herunterschrauben oder auf die Reise verzichten. Ob der vereinfachte Aufbau einem den Mehrpreis wert ist, muss jeder selbst wissen. Campen kann man in Namibia mit jedem Fahrzeug, letztlich eine Frage der Bequemlichkeit. Der Schwenk vom Dachzelt zum Bushcamper als de facto Standard für viele Reisende hat möglicherweise hier die Relationen etwas verschoben.

Aber wenn Fahrzeuge jedweder Art nunmehr immer mindestens >2000N$ (ohne Versicherung) und Flüge >1.000€ kosten, in der Hauptsaison oftmals noch 50-100% mehr, wird das sicherlich nachhaltigen Einfluss auf den Tourismus in Namibia haben.

Viele Grüße
fidel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
20 Sep 2022 14:43 #651603
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6883
  • Dank erhalten: 4007
  • chrigu am 20 Sep 2022 14:43
  • chrigus Avatar
Ihr vergleicht hier aber nur Top Fahrzeuge von den teuersten Anbietern in der Hochsaison. Es ist aber nicht so, dass man nur mit diesen Fahrzeugen eine Tour machen kann. In der Nebensaison (Bis Mitte 2023) kriegen wir durchaus gute Fahrzeuge für eine Namibia Tour (Hilux mit zwei Dachzelten) für unter 90 Euro pro Tag. Ältere Fahrzeuge gibt es für unter 80 Euro / Tag. In der Hochsasion liegen die Fahrzeuge dann aber auch bei ca. 135 Euro / Tag.

Vielleicht entwickelt sich die Reisezeit halt nun in eine Richtung in der mehr Leute in der ersten Jahreshälfte fahren. Da ist es in Namibia auch super schön. Ausserdem ist es deutlich günstiger und es hat deutlich weniger Touristen im Land.



Herzliche Grüsse
Chrigu
Letzte Änderung: 20 Sep 2022 14:54 von chrigu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Sep 2022 14:46 #651605
  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Beiträge: 441
  • Dank erhalten: 125
  • steinbeisser am 20 Sep 2022 14:46
  • steinbeissers Avatar
Hallo Fidel,

ich schaue immer mal nach den Preisen, aber da muss ich was bei Savanna übersehen haben: wann hat denn der GSXA-2 1600,- gekostet, für welche Jahreszeit und mit wieviel Miettagen? Du vergleichst ja mit 2.500 bei 15 Tagen + in der High Season (dann gibts bei Savanna ja noch Peak... :ohmy:
Also, ich kann mich nicht erinnern, dass Savanna in den letzten rund 10 Jahren je unter 100,-/110,- € (1600 Nam$) für neuere Fahrzeuge lag, aber da haben andere sicher bessere Statistiken geführt (oder sehr gute Presie bekommen?)
180 und mehr pro Tag bei 20/30 Miettagen für einen Hilux würde ich auch nicht zahlen.
Gruß
steinbeisser
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Sep 2022 19:28 #651619
  • dergnagflow
  • dergnagflows Avatar
  • Beiträge: 1951
  • Dank erhalten: 1514
  • dergnagflow am 20 Sep 2022 19:28
  • dergnagflows Avatar
Hallo Steinbeisser,
steinbeisser schrieb:
Also, ich kann mich nicht erinnern, dass Savanna in den letzten rund 10 Jahren je unter 100,-/110,- € (1600 Nam$) für neuere Fahrzeuge lag, aber da haben andere sicher bessere Statistiken geführt (oder sehr gute Presie bekommen?)

wie schon geschrieben: für den FamilyCamper, der hier abgebildet ist, habe ich im Jänner 2022 für 14 Tage NAD 1500 pro Tag bezahlt. Das war auch der offizielle Preis, der auf der Webseite abgebildet war. Jänner war bei Savanna 2022 auch noch absolute Nebensaison. Gebucht hatten wir im Dezember 2021.
Derselbe FamilyCamper kostet für den Jänner 2023 (der bei Savanna nicht mehr absolute Nebensaison ist) nun laut Webseite 4000 NAD pro Tag.

Bei den Fahrzeugen mit Dachzelt sind die Teuerungen nicht so massiv, daher vermute ich, dass fidel mit seiner Aussage: "Der Schwenk vom Dachzelt zum Bushcamper als de facto Standard für viele Reisende hat möglicherweise hier die Relationen etwas verschoben." recht haben wird. Es gibt halt nicht so viele und für die wenigen kann man bei der offenbar durchgeführten Menge an Anfragen dann mit dem Preis in solche Regionen gehen.

Für mich persönlich steht dieser Preis in keinem Verhältnis mehr. Da nehme ich lieber ein Dachzelt, leiste mir die eine oder andere Nacht in einer schönen Lodge und komme im Endeffekt noch billiger davon.

lg Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona
20 Sep 2022 19:50 #651626
  • pollux
  • polluxs Avatar
  • Beiträge: 1127
  • Dank erhalten: 830
  • pollux am 20 Sep 2022 19:50
  • polluxs Avatar
Schauen wir mal, wer aus Europa das in 2023 noch zahlen kann und will - außer den Schweizern :laugh:
Südliches Afrika seit 1992: 47 Reisen, 1.321 Tage, 169.178 km, 492 Vogelarten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: steinbeisser