THEMA: Ersttäter Tour die Zweite
04 Sep 2020 19:18 #594293
  • alexmu
  • alexmus Avatar
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 2
  • alexmu am 04 Sep 2020 19:18
  • alexmus Avatar
Hallo zusammen,

Meine (noch) Freundin und ich planen unsere Hochzeitsreise in Namibia. Ursprünglich war diese jetzt geplant und war sehr, sehr ambitioniert (was mir hier im Forum auch mitgeteilt wurde :) ).

Nun habe ich das Glück (?) alles nochmals neu planen zu können und habe ein paar Fragen.

Grundsätzlich werden wir ein Hillux buchen und nur in Lodges / Hotels übernachten und längere Autofahrten stören uns nur bedingt.

Wir würden mit dem EW Flieger Mitte Juni in Windhoek ankommen und ich habe momentan folgende Planung:

Tag 1: Ankunft WIndhoek um 6:20 in der früh, Übernahme Auto und Weiterfahrt zur Africa Safari Lodge. Ich bin mir der Problematik bewusst, kann allerdings ausgezeichnet in Flugezeugen schlafen und wir haben auch eine Lodge gewählt die leicht zu erreichen ist (denke ich zumindest, rechne mit 3,5h Fahrzeit).
Tag 2: Weiterfahrt nach Ketmanshop, Besuch der Knöcherwälder
Tag 3: Weiterfahrt zur Fish River Lodge (diese ist fix gesetzt da ich hier einen Gutschein habe, Datum könnte noch angepasst werden).

Tag 4: Hier erste Frage: Wir würden gerne zum Norotshama River Resort in Aussenkehr fahren. Ich rechne über D463 & C13 mit ca. 4,5 - 5 Stunden Fahrzeit. Zahlt sich das aus vor allem weil wir den selben Weg zurück fahren müssen? Alternativ nehmen wir ansonsten noch eine Nacht Fishriver Lodge. Liegt hier ansonsten eine andere Unterkunft auf dem Weg Richtung Aus?

Tag 5 & 6: Fahrt von Fish River Lodge über C13 (4-5h) oder von Aussenkehr (3,5-4h). 2 Nächte Aus. Tagausflug nach Lüderitz.
Tag 7: Über D707 nach Sesriem & Sossusvlei (4,5h-5h). Desert Quiver bereits gebucht
Tag 8: Entweder noch eine Nacht Desert Quiver oder weiter Richtung Barkhan Dune Retreat / ähnliche Lodge und dort eine Nacht
Tag 9: Fahrt nach Swakopmund
Tag 10: Swakopmund
Tag 11: Swakopmund und Abfahrt Richtung Palmwag

Tag 12 & 13: Hier bin ich mir noch nicht sicher. Der letzt Teil der Reise ist recht fix gebucht und wir müssen Richtung Palmwag. Dachte an Ai Aiba und Vingerklip, habe allerdings auch überlegt an der Skeleton Coast zu fahren.

Tag 14: Ankunft Palmwag
Tag 15: Dolomite
Tag 16: Okaukuejo
Tag 17: Halali
Tag 18: Onguma
Tag 19: Frans Indongo Lodge oder Waterberg oder Ähnliches
Tag 20: Rückfahrt nach Windhoek. Rückgabe Auto und ein bisschen die Stadt besichtigen.
Tag 21: Früher Rückflug von Windhoek

Ich sehe hier zwei bis drei Tage mit viel Fahren vor allem am Anfang. Sind meine Einschätzungen zu den Fahrzeiten realistisch in diesem Sinne?
Auch finde ich sehr wenig Infos zu den Unterkünften beim Orange River. Hätte mir auch Ai-Ais angesehen, wir kommen allerdings von der falschen Richtung. Ich nehme an die Fahrt ist zu lang dafür.

Danke schonmal für eure Meinungen zu dem Ganzen!
Alex
Letzte Änderung: 04 Sep 2020 19:29 von alexmu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Sep 2020 08:48 #594361
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25831
  • Dank erhalten: 21475
  • travelNAMIBIA am 07 Sep 2020 08:48
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Alex,

man kann Dir schwer etwas raten, da vieles vorgebucht bzw. ein "Muss" zu sein scheint etc. Ich persönlich finde das eine stressige Urlaubsreise und dann noch als Hochzeitsreise, aber wenn ihr es so wollt, dann macht es so. Ihr werdet vor allem auch viel Zeit im Auto verbringen.
Auch finde ich sehr wenig Infos zu den Unterkünften beim Orange River. Hätte mir auch Ai-Ais angesehen, wir kommen allerdings von der falschen Richtung. Ich nehme an die Fahrt ist zu lang dafür.
Ai-Ais ist am Canyon und hat nichts mit dem Oranje zu tun. Dort ist z. B. Norotshama empfehlenswert

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 31. Juli 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen von zwei medizinischen Einreiseformularen (meist wird nur "Surveillance Form" verlangt) (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars, (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist nicht verlangt), (5) Reiseplan (wird meist nicht verlangt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
07 Sep 2020 09:16 #594362
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 9569
  • Dank erhalten: 7265
  • Logi am 07 Sep 2020 09:16
  • Logis Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Ich persönlich finde das eine stressige Urlaubsreise und dann noch als Hochzeitsreise, aber wenn ihr es so wollt, dann macht es so. Ihr werdet vor allem auch viel Zeit im Auto verbringen.

Hallo Christian,

das wurde bereits alles in seinem ersten Thread ausführlich erläutert => namibia-forum.ch/for...bia-tour.html#574478

Wer beratungsresistent ist, den muss man gewähren lassen. ;)

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, mika1606
07 Sep 2020 11:37 #594371
  • alexmu
  • alexmus Avatar
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 2
  • alexmu am 04 Sep 2020 19:18
  • alexmus Avatar
Ja beratungsresisten, ein bisschen wahrscheinlich.

Ich habe das Problem, dass ich vom Fish River nicht loskomme ohne die komplette Zahlung dafür zu verlieren.

Wenn ich jetzt die beschriebene Route mit der "Standard" 3 Wochen Ersttäter Tour vergleiche, so ist die Fahrzeit die gleiche mit der Ausnahme des Fish Rivers:
  • Ersttäter 3 Wochen: Windhoek - Kalahari - Aus - D707 - Sesriem - Swako - Damaraland - Etosha - Waterberg - Windhoek
  • Beschrieben Tour: Windhoek - Kalahari - Fish River - Aus - Sesriem - Swako - Damaraland - Etosha - Waterberg - Windhoek
Hierbei habe ich im Vergleich mehr Fahrzeit am Anfang der Tour eingeplant, was allerdings noch geändert werden kann (daher meine Frage nach e.g. noch eine Nacht Fish River, etc.).
Das heisst ich habe, wenn ich auf kürzesten Weg zur Fish River Lodge fahre 5 Stunden mehr Fahrzeit als in der Standardroute (D462 in beide Richtungen).

Interpretiere ich das jetzt komplett falsch bzw. sind die Fahrzeitangaben die ich hier angebe inkorrekt?

Bezüglich recht fix gebucht ist Etosha gemeint. Danke auch für den Tipp Norotshama, denke allerdings wenn ich jetzt schon zu viel Fahrzeit habe, dass dann eine weitere Nacht Fish-River angehängt wird bzw. die Nacht woanders evtl. verwendet wird.

LG,
Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Sep 2020 18:12 #594397
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 331
  • Dank erhalten: 877
  • Superfanti am 07 Sep 2020 18:12
  • Superfantis Avatar
Hallo Alex,

Du hattest bereits im ersten aufgesetzten Thread viele gute Denkanstlösse bekommen. Ihr macht eine Hochzeitsreise und ihr solltet auch einfach mal Zeit haben, zwischendurch zu entspannen. Es ist schwierig als Ersttäter sich eine Vorstellung über Namibia zu machen und alleine zu planen. Ich hatte auch eine Ersttäterreise und gehe meine 2. Reise, die coronabedingt leider abgesagt wurde, sicherlich anders an und habe je 2 Übernachtungen vor Ort, da es einem in den Lodges nicht langweilig wird, sondern Aktivitäten angeboten werden. Gerade der Anfang eurer Tour wird heftig. Daher macht 2 Nächte in der Fishriver Lodge und fahrt direkt nach Aus. Macht auf alle Fälle 2 Nächte Desert Quiver Camp und geniesst die Dünen und den Canyon.Von dort direkt nach Swakopmund. Was wollt ihr dort alles machen? Evtl. braucht ihr noch eine Nacht mehr. Dann hast du ja noch 4 Nächte bis zum Rtosha.
2 Nächte Al Aiba (Hinfahrt über Spitzkoppe, ein paar Stunden Ameib Ranch)
2 Nächte Vingerklip (wandern und entspannen) und dann Weiterfahrt zum Dolomite Camp
Ab da ist es schon auch Fahrerei- aber ich finde im Etosha ist die Fahrtstrecke ein Gamedrive. Vom Waterberg würdet ihr nicht mehr viel haben- vielleicht wäre Okonjima was für euch. Uns hat es gelangt, morgens einen Gamedrive zu machen, danach kurz Windhoek zu besichtigen,und abends abzufliegen.

Das wird auch teils sportlich, aber machbar. Wir wären durchaus an manchen Stellen in Namibia gerne länger geblieben, aber mussten leider auch weiter. Vielleicht bringt dich mein Ersttäterbericht weiter- wir hatten geringfügig mehr Zeit.

Viel Spass beim Weiterplanen,
Superfanti

ich bin aber sicherlich kein Profi, sondern eben auch nur Ersttäter...
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018:: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping im tropischen Paradies: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html

in Planung: Namibia 2021- Sossusvlei-Erongo-Etosha-Caprivi-Vic Falls (verschoben von 2020)

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: travelNAMIBIA, Logi