THEMA: Waterberg Plateau Park
01 Jul 2012 17:38 #241670
  • Doris59
  • Doris59s Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 2
  • Doris59 am 01 Jul 2012 17:38
  • Doris59s Avatar
Hallo!
Ich kann es kaum erwarten in 2 Wochen sind wir schon in Namibia unterwegs. Nun tauchen immer wieder auch Fragen auf, die ich gerne vorher klären würde.
War von euch schon jemand im Waterberg Plateau Park? Ist der Campingplatz mit einem normalen Mittelklassewagen zu erreichen oder bekommen wir da ein Problem??
Hat noch jemand Wandertipps?
LG
Doris59
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Jul 2012 07:31 #241728
  • Mac73
  • Mac73s Avatar
  • Beiträge: 271
  • Dank erhalten: 400
  • Mac73 am 02 Jul 2012 07:31
  • Mac73s Avatar
Hallo Doris,
nach meinen Informationen darf man gar nicht ohne Erlaubnis auf das Plateau (National Park). Soweit ich weiter weiß, waren Touren (mehrtägig) über das NWR Camp (inkl. Campingplatz) am Fuße des Plateaus buchbar. Ob Du das vorab buchen musst weiß ich nicht. Ich meine mich sogar zu erinnern, dass es in Windhoek im Bür des NWR gebucht werden muss.
Bis zu diesem Camp kann man mit einen normalen Mittelklassewagen fahren. Wir waren im Camp und sind bis auf das Plateau hoch gewandert, dort ist ganz kleiner Abschnitt offen. Abends und Morgens können Fahrten gebucht werden über das Camp, die auf das Plateau führen.

Ich hoffe es sind keine falsche Informationen und jemand kann dies bestetigen.

Gruß,
Marcus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Jul 2012 07:51 #241731
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26690
  • Dank erhalten: 22898
  • travelNAMIBIA am 02 Jul 2012 07:51
  • travelNAMIBIAs Avatar
Doris59,

der Campingplatz ist ohne Probleme mit jedem Fahrzeug erreichbar.

Du bekommst einen Wanderkarte in der einige Wanderwege eingezeichnet sind, die jedoch außer dem auf das Plateau rauf alle in wenigen Minuten abgehakt sind. Der auf das Plateau rauf ist durchaus schön und Du kannst auch oben noch etwas lang wandern. Schöner Ausblick, jedoch erwarte nicht zu viel Tierwelt, da die Vegetation sehr dicht ist Du wirst aber zahlreiche Klippschliefer und auch Paviane sehen sowie in aller Regel beim Campingplatz Dik Diks. Wenn Du mehr Chance auf Tierwelt haben willst, die ja ziemlich einmalig in Namibia dort ist, dann solltest Du eine geführte Plateau-Fahrt mit NWR machen. Mehrtägige Wandertouren sind ebenfalls über NWR buchbar, jedoch muss dieses im Voraus geschehen.

Sonnige Grüße
Christian
Vom 15. Dezember 2021 bis 9. Januar 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Dezember 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage vom Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung, (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Am 15. November wurde Trusted Travel eingeführt (ab 16.01.2022 verpflichtend bei Einreise und bei Ausreise, sofern ein Test nötig ist)! Mehr Informationen: www.namibia-forum.ch...elSystem28102021.pdf bzw. www.namibia-forum.ch...eingefu%CC%88hrt.pdf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Doris59
02 Jul 2012 08:51 #241738
  • giraffenmog
  • giraffenmogs Avatar
  • [fc-user:630931]
  • Beiträge: 649
  • Dank erhalten: 348
  • giraffenmog am 02 Jul 2012 08:51
  • giraffenmogs Avatar
Du Musst UNBEDINGT den kurzen Wanderpfad auf das Plateua hochklettern, den man ungeführt begehen darf. Er sieht ein wenig anstrengend aus - aber man ist oben, bevor man es selber gleubt. Und die Aussicht ist der Hammer!

Es werden Gamedrives zu dem Plateau angeboten. Wenn Du so eine buchst: SEHR WARME SACHEN mitnehmen. Auch wenn die Touren in der Nachmittagssonne und bei relativ angenehmen Temperaturen starten: es wird spätestens bei der Rückfahrt saukalt! Der offene Wagen färht ein gutes Stück (meiner erinnerung nach ca. 30 min - aber ich kann mich auch irren) auf einer öffentlichen Strasse - und das mit den dort erlaubt Geschwindigkeiten.

Als wir das gemacht haben - auch im Juli - hatten wir Jeans, T-Shirt und Wanderschuhe an und haben (Achtung!! Echt wahr!!!) Fleece-Sweater, Fleece-Mütze, Windabweisende Jacke mit Fleecefutter und eine windabweisende Regenhose mit Seitenreissverschluss dabei. Unsere Mitfahrer haben sich beim Einsteigen über uns totgelacht. Als wir bei sonnuntergang auf dem Plateau den Rückweg angetreten haben, waren sie schon ein wenig neidisch - und als wir angekommen sind, musste der Fahrer zwei ältere Damen aus dem wagen heben lassen, weil sie sich vor Kälte nicht mehr bewegen konnten. Die Blicke, die uns beim Abschied zugeworfen wurden haben sich deutlich von denen bei der Abfahrt unterschieden!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Doris59, Cantor
02 Jul 2012 18:38 #241846
  • Doris59
  • Doris59s Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 2
  • Doris59 am 01 Jul 2012 17:38
  • Doris59s Avatar
Hallo Giraffenmog!
Die Wanderung werde ich machen, lange Unterhosen sind auch eingepackt und beruhigt bin ich auch, was die Strecke anbelangt.
Danke Doris 59
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Aug 2021 18:02 #623589
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 381
  • Dank erhalten: 910
  • Superfanti am 19 Aug 2021 18:02
  • Superfantis Avatar
Hallo zusammen,

ich verwende jetzt mal den alten Thread und vielleicht kann mir jemand helfen, der mit dem DER Reisebüro den Waterberg gebucht hat. Die Buchung lautet: Waterberg Plateau Park Camp. Aufgrund des Pools vor den Häuschen bin ich davon ausgegangen, auf dem Waterberg Wilderness Gelände zu sein.

hotel.der.com/offer?...rgid=30035&aid=61967

Laut Waterberg Wilderness haben diese aber keine Buchung, auch nicht über die von DER angegebene Agentur wären wir nicht eingebucht. Laut DER sind wir aber auf der Waterberg Wilderness.

Wahrscheinlich werden die 3 gebuchten Hotels von DER eh storniert, da sie ja keine Reisen in Risikogebiete verkaufen dürfen. Aber mich treibts gerade um, da ich mich ansonsten frage, was man von dieser Unterkunft ansonsten unternehmen könnte.

Danke für die Aufklärung. LG Silke
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018:: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping im tropischen Paradies: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html

in Planung: Namibia 2021- Sossusvlei-Erongo-Etosha-Caprivi-Vic Falls (verschoben von 2020)

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.