THEMA: Hallo von chevyheinz aus Düsseldorf
13 Sep 2019 11:58 #567569
  • chevyheinz
  • chevyheinzs Avatar
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 4
  • chevyheinz am 13 Sep 2019 11:58
  • chevyheinzs Avatar
Erst mal ein Dankeschön euch allen für die Tips
Grüße chevyheinz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Sep 2019 13:49 #567585
  • Bollito
  • Bollitos Avatar
  • Beiträge: 154
  • Dank erhalten: 107
  • Bollito am 13 Sep 2019 13:49
  • Bollitos Avatar
Ja Christian,
Da waren wir auch, ich sehe allerdings, dass sie den Abend Drive mit Sundowner in ihr Wildreservat mit Giraffen, Zebras und den anderen üblichen Tieren auf der neugestalten Website nicht mehr anbieten. Auch sind die Preise im Vergleich zu Jahresbeginn wohl gestiegen. Für Lodgegäste gab es eine Ermäßigung auf die Drives.

Grüße
Traute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: travelNAMIBIA, chevyheinz
13 Sep 2019 19:02 #567604
  • Randfontein
  • Randfonteins Avatar
  • Beiträge: 546
  • Dank erhalten: 799
  • Randfontein am 13 Sep 2019 19:02
  • Randfonteins Avatar
Hi Chevyheinz,
"am besten die Tiere anschauen" ist so'ne Sache.
Die beste Garantie auf Nashörner, Löwen und Giraffen hast du von Düsseldorf aus im "Zoom" in Gelsenkirchen...
Will sagen, ein wenig spezifischer solltest du schon werden, wenn wir dir mit spezifischen Namibia-Tipps helfen sollen.
Das fängt damit an, dass ihr im April unterwegs sein wollt.
M.E. eine schöne Zeit für Namibia, aaaber:
Gedrängel aller Tiere (+Busse etc.) um die Wasserlöcher gibt's um diese Zeit (leider oder Gott sei Dank) nicht.
Garantie oder Erlebnis? wäre die erste Frage darüber, was euch wichtig ist.
Cheetah Conservation ist "Garantie", "Wildlife-Erlebnis" eher nicht.

Vier Wochen ist schon mal ein guter Ansatz, aber a bissle mehr Info an uns würde dir sehr viel mehr Input bringen.
Wie auch immer, viel Freude in Namibia.
Grüßle
Randfontein
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma, Logi, loser
13 Sep 2019 20:53 #567609
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 9109
  • Dank erhalten: 6961
  • Logi am 13 Sep 2019 20:53
  • Logis Avatar
Randfontein schrieb:
Die beste Garantie auf Nashörner, Löwen und Giraffen hast du von Düsseldorf aus im "Zoom" in Gelsenkirchen...

Nein, nein, nein - da muss ich widersprechen! ;)

Es ist der Zoo von Duisburg!
Außerdem gibt es dort eine Afrika-Lodge und von der Terrasse kann man gaaaanz toll auf die Erdmännchen-Anlage gucken.
Auf afrikanische Gerichte sollte man in der Lodge allerdings nicht hoffen - im ZOOM aber auch nicht.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma, Randfontein
13 Sep 2019 21:17 #567613
  • Randfontein
  • Randfonteins Avatar
  • Beiträge: 546
  • Dank erhalten: 799
  • Randfontein am 13 Sep 2019 19:02
  • Randfonteins Avatar
Vergib mir bitte, Logi - bin nicht der Zoo-Spezialist! :evil:
Und doch oder gerade daher vermutlich ein "Bruder im Geiste" B) , wenigstens was das Thema angeht.
" I got the gist of the sentiment" würde Dan Baird sagen...
Ob's unseren Neu-user chevyheinz entscheidend weiter bringt?
Wenn er mitdenkt evtl. schon. Und das unterstelle ich ihm einfach mal.

Neu heißt ja nicht doof - also chevyheinz, lass hören!
Damit ihr eine größere Chance habt, das Erlebnis zu bekommen, das ihr sucht.
Uns kann's egal sein, aber wir helfen euch gerne. Warum, wissen wir selbst nicht so genau.
Muss damit zu tun haben, dass wir es lieben, uns mit deinem Reiseziel zu beschäftigen.

Grüßle an Logi, chevyheinz und alle Foristen
Randfontein
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma, Logi, chevyheinz
15 Sep 2019 13:34 #567734
  • Blende18.2
  • Blende18.2s Avatar
  • Beiträge: 732
  • Dank erhalten: 2509
  • Blende18.2 am 15 Sep 2019 13:34
  • Blende18.2s Avatar
Hallo chevyheinz,

und willkommen im Forum. Als Düsseldorfer sind wir quasi Nachbarn.

4 Wochen ist eine lange Zeit und somit seid ihr schon mal entspannt unterwegs, was ein guter Ansatz ist. Ein paar Grundinfos können helfen.

# Seid ihr als Camper unterwegs oder feste Unterkünfte / Lodges?

# Habt ihr schon eine grobe Reiseroute geplant oder noch völlig offen?

# 1. = grobe Route 2. = HotSpots buchen und schauen ob die Route aufgehen kann

# Im Etosha macht es Sinn eine Route durch den Park festzulegen und dann je nach Zeit ruhig auch 2 Nächte pro Etappe zu haben. Garantie auf spezielle Tiere gibt es nicht, schon gar nicht im April. Aber mit genügend Zeit werdet ihr fündig und dann sind die Sichtungen gleich doppelt schön.


Gruß,
Robin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, chevyheinz