THEMA: Bitterpan Camp in KTP
07 Feb 2010 12:40 #128766
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 07 Feb 2010 12:40
  • Guido.s Avatar
Hallo,

Reinhard schrieb:
P.S. Hat jemand Erfahrung damit, ob Camps im KTP, die zunächst als "fully booked" (für Oktober 2010) angegeben werden nach einiger Zeit doch wieder freie Kapazitäten haben?

Für Reservierungen, die per Telefon, Fax oder e-Mail erfolgen, muss erst innerhalb von 30 Tagen eine Anzahlung von 33% erfolgen. Die kommt manchmal nicht und dann werden die reservierten Kapazitäten wieder frei. 30 Tage vor dem Termin müssen dann die restlichen 67% überwiesen werden. Die kommen teilweise auch nicht, weil sich Reisepläne geändert haben etc. und entsprechend wird rund 4 Wochen vorher häufig noch etwas frei.

Bei uns war für Mai 2009 zunächst auch alles ausgebucht. Im Laufe der Zeit konnten wir noch alle Camps zum Wunschtermin buchen. Einfach täglich wieder auf die Sanparks-Website schauen. Du kannst dir spezielle Booksmarks/Lesezeichen im Browser anlegen, so dass Du die Verfügbarkeiten zu bestimmten Termin mit einem Klick auf das Lesezeichen abfragen kannst und nicht jedes Mal Camp, Datum etc. neu auswählen musst.

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Feb 2010 18:16 #128844
  • Southerndreams
  • Southerndreamss Avatar
  • Southerndreams am 07 Feb 2010 18:16
  • Southerndreamss Avatar
Hallo zusammen,

niemand muss nach Bokspits fahren.

Alle Formalitäten werden in Twee Rivieren erledigt.

Two Rivers gibt es nur noch als Personalunterkunft.

Alle Behörden sind im neuen Gebäude untergebracht.

Viele Grüße,

Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Feb 2010 18:21 #128845
  • Reinhard
  • Reinhards Avatar
  • Beiträge: 728
  • Dank erhalten: 483
  • Reinhard am 07 Feb 2010 18:21
  • Reinhards Avatar
Hallo Beate,
Danke.
Ich verstehe das so, dass die Einreise nach Botswana (notwendig, weil wir den Park am Kaa Gate verlassen) in Twee Rivieren erfolgt.
Gruß
Reinhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Feb 2010 19:40 #128851
  • Thomas M
  • Thomas Ms Avatar
  • Beiträge: 41
  • Thomas M am 07 Feb 2010 19:40
  • Thomas Ms Avatar
Hallo Reinhard,

wenn du dort bist wirst du sehen wie einfach es ist.

Das neue Gebäude, das beide Immigration beherbergt ist weder in Two Rivers noch in Twee Rivieren sondern steht riesengroß in unmittelbarer Nähe auf der Grenze, außerhalb der beiden Camps.
Mit Two Rivers und Twee Rivieren existieren aber weiterhin die Camps bzw werden noch die jeweiligen Behörden bezeichnet.

Viele Grüße
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Feb 2010 22:32 #128945
  • Reinhard
  • Reinhards Avatar
  • Beiträge: 728
  • Dank erhalten: 483
  • Reinhard am 07 Feb 2010 18:21
  • Reinhards Avatar
Vielen Dank allen für die Hilfe.
Habe nun heute alles gebucht. Es war für Oktober nur noch eine sehr begrenzte Auswahl gegeben. Da wir 2 Paare sind, schnurrten die zunächst angegebenen 5 Übernachtungen in Bitterpan auf eine zusammen. Nur für diese Nacht waren noch 2 Cabins verfügbar.
Gestern am Sonntag habe ich mehrere Stunden am Computer verbracht, ohne dass mir eine Buchung gelang. Schließlich habe ich im SAN Parks-Forum nachgefragt, was los ist? Bin ich blind - übersehe ich etwas? Ich erfuhr, dass das Buchungsprogramm irgendwo hakt und erst am Montag wieder auf Trab gebracht werden kann.
Manchmal kann man sich auch sehr über solche Dinge freuen, dass man nämlich weiß, dass es kaputt ist und dass es nicht an einem selbst liegt.
Nun habe ich zwar nicht meine Wunschunterkünfte bekommen aber immerhin 6 Nächte zusammenbekommen:
Mata Mata - Twee rivieren - 2x Nossob - Bitterpan - Gharagab.
Ich habe nun auch alles gleich gebucht und warte nicht auf möglicherweise frei werdende Unterkünfte.
Gruß
Reinhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Feb 2010 06:31 #128954
  • Crazy Zebra
  • Crazy Zebras Avatar
  • Beiträge: 3766
  • Dank erhalten: 77
  • Crazy Zebra am 09 Feb 2010 06:31
  • Crazy Zebras Avatar
Hallo Reinhard,

zu Gharagab fällt mir spontan ein, nehmt genügend Wasser mit, das Wasser ist dort sehr brackig und nicht geniessbar weder für Kaffee noch sonst was.

Gruss Kurt

PS
Auch wenn es scheint das dort die Tierwelt nicht so reichlich ist, es hat Löwen die des Nachts regelmässig durch das Camp streichen.
www.Kurt-und-Heidi.ch Reiseberichte - Bilder und noch mehr wir freuen uns über jeden Besuch
Letzte Änderung: 09 Feb 2010 06:34 von Crazy Zebra.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.