THEMA: Die Affen rasen durch das Camp
04 Nov 2014 20:57 #360470
  • lionfight
  • lionfights Avatar
  • Beiträge: 1324
  • Dank erhalten: 1070
  • lionfight am 04 Nov 2014 20:57
  • lionfights Avatar
Susi65 schrieb:
. ....und vorher mal bei dem Joe in den Bericht schauen, der war anscheinend ja auch gerade dort B) .

Liebe Grüße

Susi
Stimmt.
Aber auch der Joe sieht in Tembe nicht alles glänzen.


Gruß!
der Joe
"I detest racialism, because I regard it as a barbaric thing, whether it comes from a black man or a white man." Nelson Mandela

10x Süfafrika, 2x Namibia, 1x Botswana, 1x Zimbabwe, 1x Tanzania
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Nov 2014 13:39 #360775
  • mamba29
  • mamba29s Avatar
  • Beiträge: 835
  • Dank erhalten: 1093
  • mamba29 am 06 Nov 2014 13:39
  • mamba29s Avatar
Hallo Susi,

schön, dass Du wieder mit dabei bist. :)
Ich hänge ja gerade selbst etwas mit Schreiben hinterher, da ich im Moment mit der nächsten Fern-Urlaubsplanung ein bisschen Kontinent-fremdgehe.

Tja, Tembe - fahr selbst hin und mach Dir ein eigenes Bild. Ich fürchte fast, dass nicht alles auf Tagesform zurückzuführen war. Joe hat das ja auch so empfunden, wobei er wenigstens ein bisschen mehr dort gesehen hat als wir.
Wirklich freuen könnt ihr euch auf Ithala und Hluluwe/Imfolozi. Und St. Lucia hat auch seine Reize, siehe auch der nachfolgende Berichtteil.

LG
Susanne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Nov 2014 13:43 #360776
  • mamba29
  • mamba29s Avatar
  • Beiträge: 835
  • Dank erhalten: 1093
  • mamba29 am 06 Nov 2014 13:39
  • mamba29s Avatar
Nachdem das Wetter am Nachmittag immer noch eine Mischung aus bedrohlich dunklen Wolken und gelegentlichem Nieselregen war, saßen wir an unserem letzten richtigen Urlaubsnachmittag in SA erst mal etwas ratlos in unserem BB herum. Myrtle erlöste uns dann, indem sie uns vorschlug, doch noch in die Western Shrores des Parks zu fahren.

Ohne allzu große Erwartungen fuhren durch das Dududuku Gate in den Park und waren gleich angenehm überrascht von der wirklich schönen Landschaft. 5 km nach dem Gate fing es ab auf den uMphathe Loop.
















Auf Höhe der Kwelamododa Pan kamen dann noch diese hier dazu









Wir fuhren noch den Bogen bis zur Kwelozintombi Pan mit einigen Hippos und noch mehr Gefiedertem








bis wir dann über den 4x4-Drive (sehr harmlos, eher eng)








(Was ist das für eine Antilope?)


zum uMthomba Aerial Boardwalk kamen. Dort war Mara von den großen Fußabdrücken im Betonweg wieder völlig fasziniert.



Zurück zum Gate ging es auf der Mainroad. Insgesamt war es in dieser Parkseite sehr ruhig, wir sahen gerade mal 3 andere Autos.





Ein sehr empfehlenswerter Parkteil. :)

Zum Abendessen ging es dieses Mal ins Reef and Dune, das sich in Sachen Qualität ungefähr mit dem Rest unsrer Essversuche messen lässt. Meine Meinung zu diesem Thema hatte ich ja schon kundgetan.
Vor dem zu Bett gehen stand noch ein bisschen Koffer packen an. Unglaublich, jetzt waren gute 3 Wochen in Südafrika aus schon wieder vorbei. :unsure:

Im letzten Teil stehen dann noch ein paar Worte zum Heimflug (Fotos gibt es irgendwie keine mehr) und mein ganz persönliches Fazit dieser Reise an.
Anhang:
Letzte Änderung: 06 Nov 2014 13:48 von mamba29.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chrissie, Fluchtmann, ANNICK, THBiker, tiggi, Nane42, Susi65, Papa Kenia, lionfight, Mickey-BGL
06 Nov 2014 13:58 #360780
  • Susi65
  • Susi65s Avatar
  • Beiträge: 1062
  • Dank erhalten: 1009
  • Susi65 am 06 Nov 2014 13:58
  • Susi65s Avatar
Hallo Susanne,

ich meine mich zu erinnern, dass der Joe auch so eine Antilope fotografiert hat, und bei ihm hieß das "Tierchen" Riedbock :) .

Liebe Grüße

Susi

PS: Ich habe da noch mal eine Frage. Ich lese bei dir immer etwas von 4 x 4-Trail. Wir haben us für den kommenden Urlaub das erste Mal gegen einen 4 x 4 und für einen SUV entschieden. Ich hoffe, uns entgehen dadurch nicht reihenweise schöne Streckenabschnitte ? Was meinst Du dazu?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Nov 2014 14:05 #360782
  • mamba29
  • mamba29s Avatar
  • Beiträge: 835
  • Dank erhalten: 1093
  • mamba29 am 06 Nov 2014 13:39
  • mamba29s Avatar
Hallo Susi,

danke für die Bestimmungshilfe.
Mhm, was den 4x4 angeht. Den Trail im Western Shore müsstet ihr bei Trockenheit auch mit dem SUV schaffen, der ist harmlos. Im Ithala geht der 4x4-Trail mit einem SUV definitiv nicht, aber auch die sonstigen Strecken fand ich dort sehr schön. Hluluwe/Imfolozi geht auch mit SUV weitestgehend (da fahren ja auch Menschen mit normalen Autos rum ;) ). Wo übernachtet ihr denn? Hluluwe- oder Imfolozi-Teil? Im ersteren waren die Straßen bei uns in sehr schlechtem Zustand, was ja durch den Regen noch schlimmer wurde. Aber auch das wäre noch SUV tauglich gewesen.

Ich glaube nicht, dass ihr euch groß was vergebt. Wir fahren ja nicht unbedingt wegen der Trails den 4x4, sondern weil wir zu dritt gerne Platz und einen großen Kofferraum wollen. Die Trails haben sich dieses Jahr quasi so mitergeben.

LG
Susanne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Susi65
06 Nov 2014 14:39 #360787
  • Susi65
  • Susi65s Avatar
  • Beiträge: 1062
  • Dank erhalten: 1009
  • Susi65 am 06 Nov 2014 13:58
  • Susi65s Avatar
Hallo Susanne,

na schauen wir mal, ob wir Anfang März Trockenheit haben :cheer: :cheer: ;) .
Wir sind 2Nächte im Mpila und 1 Nacht im Hilltop Camp....und auch 2 Nächte im Ithala.

Liebe Grüße

Susi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.