THEMA: Erfahrungen mit Camp-Anhänger gesucht
11 Sep 2013 16:41 #303939
  • AnneH
  • AnneHs Avatar
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 3
  • AnneH am 11 Sep 2013 16:41
  • AnneHs Avatar
Liebes Forum,

wir waren ja in diesem Jahr mit unseren zwei Kindern (4 und 7) 4 Wochen in Namibia und Botswana unterwegs. Es war wunderschön, alles hat mit den Kindern super geklappt. Nun planen wir im kommenden Jahr eine weitere Reise, diesmal nach Südafrika-Botswana. Bei unserer letzten Reise hatten wir sehr viele Südafrikaner mit Campanhänger gesehen und fanden das ganz interessant. Vor allem, weil man den tägliche Ab- und Aufbau spart, wenn man morgens oder abends auf Tour fahren will. Nun ist meine Frage, ob jemand damit Erfahrung hat und wie sich so ein Ding im Tiefsand fährt (ich bin mit dem Tiefsand in Botswana sehr gut zurecht gekommen) .

Vielen Dank und viele Grüsse
Anne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Sep 2013 16:52 #303940
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27905
  • Dank erhalten: 24815
  • travelNAMIBIA am 11 Sep 2013 16:52
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo Anne,

es gibt etwa alleine in Südafrika 10+ Hersteller mit 30+ Modellen. Erst einmal musst Du grob zwischen Offroad- und "normalen" Camping-Anhängern unterscheiden. Die Offroad-Anhänger kannst Du praktisch überall mit hinnehmen, wo auch das Fahrzeug hinkommt. Welcher Anhänger nun von welchem Wagen gezogen werden kann ist eine ganz andere Frage. Sinn machen diese v.a., wenn Du lange an einem Standort bleibst und eben nicht für jeden kleinen Game Drive das Dachzelt zusammenklappen willst.

In Namibia kann man derzeit - soweit ich weiß - nur bei zwei Anbietern solche Anhänger mieten. Die Preise je nach Art liegen dann bei N$ 350-600 pro Tag.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia seit dem 16. Juli 2022.
- Impfnachweis- bzw. Testpflicht (PCR nicht älter als 72 Stunden) oder Genesenennachweis (max. 3 Monate) für alle ausländischen Einreisenden ab 12 Jahre
- Ausfüllen der ("Surveillance Form")
- Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
NB: Nachweise sind in ausgedruckter Form zu erbringen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: AnneH
11 Sep 2013 17:12 #303941
  • AnneH
  • AnneHs Avatar
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 3
  • AnneH am 11 Sep 2013 16:41
  • AnneHs Avatar
Lieber Christian, danke für die schnelle Info. Ja, es sollte ein offroad sein und wir wollen möglichst mehrere Tage an einem Ort bleiben. Diesmal fliegen wir nur nach Joburg und von dort geht es weiter nach Bwana.

Viele Grüsse
Anne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Sep 2013 18:00 #303950
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 2021
  • Dank erhalten: 1719
  • maddy am 11 Sep 2013 18:00
  • maddys Avatar
Hallo Anne,

Du meinst so einen off-road trailer, ja?



Der faehrt sich auch im Tiefsand sehr gut, du musst nur bedenken dass du nicht nur an den Autoreifen den Luftdruck reduzierst (auf etwa 1.8 bar), sondern am Trailer auch!
Demzufolge brauchst du also auch einen sehr guten Compressor, der auch rasch die Reifen wieder aufpumpen kann. Mit einem billigen dauerts sonst ewig, bis du 6 Reifen aufgepumpt hast!

Die kommen natuerlich in vielen verschiedenen Modellen. Unser Trailer top Zelt geht auf einer Seite bis zum Boden, hat also einen Raum gross genug fuer zwei bis drei Leute mehr zum schlafen - waere mit Kinder also ideal. Hinten hats ein Vordach damit man auch wenns regnet im Tockenen kochen und essen kann.



Die Hintertuer am trailer kalppt auf, und da ist die Kueche komplett mit Gasherd:



Ich wuerde nie mit Roof Top Tent fahren wollen, aber diesen Trailer gaebe ich auch nicht wieder her!

Das Aufbauen daert am ersten Ferientag jeweils etwa eine Stunde, aber nach ein paar Tagen Uebung schaffen wir das auch schon in 10 Minuten!

Soviel ich weiss gibts nicht sehr viele zum mieten, also fruehzeitig suchen und buchen!

Gruss aus Sodwana
Maddy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: AnneH
11 Sep 2013 18:12 #303952
  • Cruiser
  • Cruisers Avatar
  • Namibian! Living in SA and NAM!
  • Beiträge: 2530
  • Dank erhalten: 2030
  • Cruiser am 11 Sep 2013 18:12
  • Cruisers Avatar
Dies ist eines meiner Gespanne, seit 2005, werde es auch wieder im Deczember benutzen, da Tochter sich entschieden hat wieder mit zu kommen!









Macht sicher das er nur so groß ist wie man ihn braucht. Meiner ist der Conqueror Compact!
Auf Sandstraße die Reifen des Anhängers auf 1.4 bar. Läuft super und absorbiert alle Querfugen. Viele Anhänger gehen nur kaputt weil die Reifen zu hart sind.

Auch sicher machen das der Hänger 'braked' ist und das die Bremsen in Ordnung sind, d.h gleich ziehen und gut an der Kupplung eingstellt sind!

Weiter Fragen beantworte ich gerne
Best Regards
Adolf
Conservation is our passion!

Trustee, Sponsor & SA Contact for 'Desert Lion Conservation'!
Sponsor of Desert Elephant Conservation.
Hobby: Land Cruiser Touring Vehicles. Member of the LCCSA.
Slogan: Tread lightly, leave nothing but your foot prints!
Letzte Änderung: 11 Sep 2013 18:18 von Cruiser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: AnneH
11 Sep 2013 19:15 #303960
  • magic-vibes
  • magic-vibess Avatar
  • Wir planen und führen Touren im südlichen Afrika
  • Beiträge: 555
  • Dank erhalten: 363
  • magic-vibes am 11 Sep 2013 19:15
  • magic-vibess Avatar
Hallo Anne,

hier ist ein Link, wo du unseren Offroad-Anhänger sehen kannst. Wenn wir ihn nicht gerade für eigene Touren brauchen, vermieten wir ihn auch. Die Ausstattung ist dabei ganz unterschiedlich und nach Wunsch.

Zum Fahren mit dem Trailer kann ich nur sagen, ich merke ihn gar nicht.... :)

Schöne Grüße
Volker

www.magic-vibes.de/d...BCstung-und-technik/
Planungshilfe und Buchungen von Mietwagen, Unterkünften und Aktivitäten ohne zusätzliche Kosten.

www.magic-vibes.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: AnneH