THEMA: Camping Moremi / Chobe
21 Okt 2016 08:09 #448954
  • felix__w
  • felix__ws Avatar
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 1155
  • felix__w am 21 Okt 2016 08:09
  • felix__ws Avatar
Wir waren Anfangs Oktober dort und hier unsere Eindrücke:marimari schrieb:
1. 3rd Bridge
Für uns war dieses Camp eine Enttäuschung. Wir hatten Camp Site Nr. 3 und haben die mit 7 anderen Leuten geteilt :angry: . Wir würden nächstes Mal nicht mehr unbedingt zur Hauptreisezeit nach 3rd Bridge. Camp Site Sharing ist nicht unser Ding... :blink:
Wir vier waren alleine auf der schönen Campsite 2. Auf Campsite 1 war am ersten Tag ein deutsches Paar alleine, am zweiten Tag zwei deutsche Paare die gemeinsam reisten.
Am ersten Tag hatten wir einen interessanten Elefantenbesuch (fällte u.a. Baum und frass alle Blätter) und in der zweiten Nacht waren Flusspferde 15m vor dem Zelt. Für uns war das deutlich besser als North Gate und der zweitbeste Platz in NPs nach Linyanti.


Radwechsel mit Elefantensicht





Unsere Nachbarn auf Campsite 1 bei Sonnenaufgang
marimari schrieb:
3. North Gate
Für mich schönstes Camp im Moremi - die Tiersichtungen in der Ecke waren die Besten im Moremi.
Wir hatten Platz 10 hinten gegen die Ebene raus. Es war ein staubiger Platz mit knapp Schatten während dem Tag. Andere Plätze sind aber mehr unter den Bäumen und näher am Khwai River (v.a. 3+4).
Am Morgen hatten wir Hyänenspuren auf Platz. Auf der Weiterfahrt dem Khwai entlang Richtung Hyppo-Pool (und 3rd Bridge) sahen wir 6 Hyänen die immer wieder unseren Weg kreuzten. Eine verschwand dann in eine Baumgruppe. Dort stahl sie einem Leopard ein Impala. Dieser schaute vom Baum oben zu. Als sie das Kadaver weg schleppte kam er runter und frass noch Reste, u.a. das ungeborene Impala-Junge.


marimari schrieb:
5. Savuti
absolutes Highlight (wenn der Generator nicht wär). Ansonsten hat uns die Region am Besten gefallen
Was hat euch da so gefallen? Wir hatten mit Paradise den scheinbar besten Platz. Unter einem Baum etwas Schatten aber sonst viel Sand. Die Lage am Savuti Kanal ist nicht schlecht und wäre super wenn er Wasser hätte.
Tiere sahen wir in der Region nicht viele. Interessant war aber ein Elefantenbulle im Bereich der Ablution.
marimari schrieb:
6. Ihaha
wir haben es bereut nicht gebucht zu haben. Von der Lage her gibt es kein schöneres Camp in der Ecke!
Die Lage über dem Chobe ist toll. Platz 10 hat aber wenig Schatten und ist weit von Ablution. Bei uns waren am 1.10. nur zwei von 10 Plätzen besetzt. Tiere sah man in der Chobe Ebene aber keine ausser zwei Elefantengruppen die beim Eindunkeln kamen (mehr gegen Ngoma Gate hatte es . Auf dem Platz hatte es ein Gruppe Impalas und Paviana (ein grosser rannte am Morgen auf mich zu als ich mit Laib Brot draussen war, so dass ich dieses weg warf und er es frass). Die Nacht ist mit den Kontrollen des Militär (und Löwengebrüll) nicht so ruhig.
Am Morgen kam einer den Abfall leeren und fragte ob wir den Löwen gesehen hätten. Als wir verneinten zeigte er 2m hinter Auto grosse Löwenspuren :blink:
Nächstes Mal würde ich wohl ein Platz ausserhalb des Park mit Pool vorziehen (gibt scheinbar neues Camp südlich Ngoma Bridge Richtung Savuti).


marimari schrieb:
8. Senyati Camp
Wir hatten einen Bungalow - der war super alt u. nicht wirklich sauber...wir haben nur die Veranda und das Bad genutzt ansonsten im Dachzelt geschlafen :sick: - ein Chalet lohnt definitiv nicht. Generell ist das ein Ort, den wir nicht mehr besuchen müssten. Lonely Planet..."accomondation of choice" ist halt auch schon 20 Jahre her...es wird immer noch mit Lonely Planet geworben..seit der Zeit haben die da aber keinen Pula investiert. Würden wir nicht mehr besuchen.
Das Camping mit individuellen Dusch-/Wc-Häuschen ist gut und das Wasserloch super. Aber sonst ist es teils schon etwas alt. Ein Pool würde das ganze Camp aufwerten (v.a. bei gegen 40C).


Elefanten am Senyati Wasserloch
marimari schrieb:
11. Tiaan's Camp
super Preis-Leistung - wir würden wieder hin
Wunderschönes Camp und das Pool ist zur heissen Jahreszeit sehr willkommen (das fehlt in Parks und Senyati)

Linyanti: Der absolut schönste Zeltplatz im Chobe und Moremi. Viel Schatten unter grossen Bäumen und super Aussicht auf die Lagune. Vom Platz sah man eigentlich immer irgendwo einen Elefanten. Einer badete lange in der Lagune und kam dann langsame gegens Ufer und war später fast auf unserem Platz. Auf diesem Platz kann man 1-2 Tage sein und einfach die Aussicht von dort geniessen und im Schatten relaxen.




So lässt sich relaxen


Abendessen bei tollem Sonnenuntergang
Felix
Letzte Änderung: 21 Okt 2016 08:13 von felix__w.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kalachee, Andrea 1961, lilytrotter, Logi, Ragnarson
22 Okt 2016 11:01 #449051
  • kalachee
  • kalachees Avatar
  • Beiträge: 1044
  • Dank erhalten: 2010
  • kalachee am 22 Okt 2016 11:01
  • kalachees Avatar
Hallo zusammen

Ui jesses, also wenn das so ist, dass die mehr oder weniger bewusst die Campsites überbuchen, werde ich es mir sehr gut überlegen, jemals zur Hauptreisezeit in den Moremi/Chobe zu fahren (könnte für 2018 zur Debatte stehen).

Ich war jetzt zwei Mal zur Regenzeit im Moremi und wir hatten auf 3rd Bridge jeweils nur sehr wenige andere Gäste, so dass man von denen so gut wie nix mitbekommen und natürlich den Platz für sich alleine hatte. Wenn ich schon 50 USD für einen Campingplatz fast ohne Infrastruktur hinblättere, darf ich ja wohl erwarten, diesen auch nur für mich alleine zu haben. Okay, das Naturerlebnis ist natürlich unvergleichlich, aber trotzdem.

Liebe Grüsse
Sam
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: marimari, Logi, Ragnarson
22 Okt 2016 21:43 #449099
  • Reisemaus
  • Reisemauss Avatar
  • Beiträge: 903
  • Dank erhalten: 532
  • Reisemaus am 22 Okt 2016 21:43
  • Reisemauss Avatar
Hallo Sam,

Das kommt darauf an welcher Anbieter den Platz betreibt. Bei SKL passiert das meines Wissens nicht, bei z. bsp Savuti, Khwai und Linyanti. Bei 3rd Bridge ist es schon so seit ein paar Jahren so.
Fairerhalber muss man aber sagen, sie schreiben es gleich in ihre Buchung. Glaube 3 Autos und 8 Leute max. Sonst muss man deutlich mehr zahlen und bekommt es exklusiv.
Uns ist es jetzt schon 3x passiert, immer im August und wir gehen deshalb nicht mehr hin, obwohl ich die Site und auch die Tiersichtungen sehr gut finde.
Dazu ist es mir dann auch zu teuer.
In der Nebensaison kann man Glück haben.
Gruss
Doro
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kalachee, Logi, Ragnarson
22 Okt 2016 23:17 #449102
  • Mogambo
  • Mogambos Avatar
  • Beiträge: 514
  • Dank erhalten: 446
  • Mogambo am 22 Okt 2016 23:17
  • Mogambos Avatar
Reisemaus schrieb:
Das kommt darauf an welcher Anbieter den Platz betreibt. Bei SKL passiert das meines Wissens nicht, bei z. bsp Savuti, Khwai und Linyanti. (....)
Fairerhalber muss man aber sagen, sie schreiben es gleich in ihre Buchung. Glaube 3 Autos und 8 Leute max. Sonst muss man deutlich mehr zahlen und bekommt es exklusiv.
Hallo,
also diese Illusion kann ich nehmen. SKL betreibt doppelt-/ dreifach-/ vierfach-Belegung in jeder Hinsicht und dabei gibt es nicht einen einzigen kleinen Vorabhinweis.

Wir hatten im Mai - und damit nicht in der Hochsaison - etwa in Savuti nur Mehrfachbelegung, dabei in einer Nacht gar mit 4 (!) unterschiedlichen Parteien. Das waren auch keine "Not-Belegungen, da alle 4 Parteien die Campsite jeweils gebucht und voll bezahlt hatten. Das ist dann besonders prickelnd wenn davon ausgegangen wird, dass die einzelnen Campsites nicht für Mehrfachbelegungen ausglegt sind. Dann kloppen sich 4 Parteien um einen Grill und einen einzigen Schatten spendenden Baum.
Savuti 2016 - für uns eine einzige Enttäuschung...

LG Mogambo :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kalachee, Logi, Ragnarson
23 Okt 2016 11:11 #449130
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2232
  • Dank erhalten: 1342
  • marimari am 23 Okt 2016 11:11
  • marimaris Avatar
Hallo zusammen,
scheint als kann man überall Glück oder Pech haben :dry: ;)
Die Campsites sind ja alle ähnlich (in den Parks). Die Plätze mit den besten Tiersichtungen werden uns füer immer in Erinnerung bleiben. Das waren bei uns Savuti und North Gate :laugh:
Tendenziell waren wir mehr auf Gamedrives, wie auf den Campsites :silly: .
Unser Tagesablauf in den Parks war wie folgt:
7am Aufbruch zum Gamedrive
ca. 11.30 zurück auf der Campsite
Kochen - Grillen
13.00 -14.00 Mittagessen
Aufräumen/Abwaschen
Duschen
16.00-18.15 Gamedrive
Nachtlager vorbereiten /Feuer machen /kleines Nachtessen vorbereiten (unsere Hauptmahlzeit war das Mittagessen - im Dunkeln kochen ist nicht mein Ding/ich sehe gerne was auf den Teller kommt...(Insektenfrei) :lol:
chillen
ca. 21.00 Nachtruhe
zu tun hatte man immer was :lol: :whistle: ...

LG Mari
Nächste Reiseziele:
01.04.2024-25.05.2024: Tunesien
25.08.2024-31.10.2024: Sardinien, Umbrien, Sizilien
April 2025:Iran, Irak, Saudi Arabien, Oman, UAE oder Seidenstrasse Richtung Mongolei
www.polarsteps.com/marimariontour
www.instagram.com/marimari_on_tour/
Letzte Änderung: 23 Okt 2016 11:48 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Ragnarson
23 Okt 2016 12:07 #449146
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2232
  • Dank erhalten: 1342
  • marimari am 23 Okt 2016 11:11
  • marimaris Avatar
The best of Botswana 2016...
(es folgen ein paar Fotos und Eindrücke unserer Botswana-Reise).
Es geht bald los...mit dem Mini-Reisebericht.... :laugh: B)
LG Mari
Nächste Reiseziele:
01.04.2024-25.05.2024: Tunesien
25.08.2024-31.10.2024: Sardinien, Umbrien, Sizilien
April 2025:Iran, Irak, Saudi Arabien, Oman, UAE oder Seidenstrasse Richtung Mongolei
www.polarsteps.com/marimariontour
www.instagram.com/marimari_on_tour/
Letzte Änderung: 23 Okt 2016 12:12 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: paulinchen, Ragnarson