THEMA: Vienna goes SA & BOTS - Familiencamping No 2
02 Sep 2015 14:27 #398030
  • granato75
  • granato75s Avatar
  • Beiträge: 248
  • Dank erhalten: 700
  • granato75 am 02 Sep 2015 14:27
  • granato75s Avatar
Hallo!

Sonntag abend sind wir mit unseren 2 Mädels (12 und 9) von unserem zweiten Afrikatrip wohlbehalten zurückgekommen. Dieses Mal waren wir 3 Wochen in SA und Botswana unterwegs. Zum Schluss noch zwei Nächte in Dubai als Stopover, auf die ich hier aber nicht näher eingehen werde. Es gibt auch so viel zu berichten... ;)

Ein paar Tage noch Geduld, die Fotos müssen einmal gesichtet werden und die Notizen formuliert werden.

Insgesamt war es ein tolles Abenteuer und trotz der Fahrdistanzen und mehr Zeltnächten entspannter als Namibia vor zwei Jahren.

Ein wenig Geduld noch, hier einmal ein Appetizer von unserer Rhino-Begegnung in Marakele am Schluss der Reise.





LG,
Peter und Family
Letzte Änderung: 04 Sep 2015 09:32 von granato75.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, ALM, Daxiang, kOa_Master
02 Sep 2015 15:10 #398034
  • Mellie1
  • Mellie1s Avatar
  • Beiträge: 248
  • Dank erhalten: 108
  • Mellie1 am 02 Sep 2015 15:10
  • Mellie1s Avatar
Da wir naechstes Jahr auch mit unseren beiden Kindern in Botswana und SA unterwegs sein werden (unsere sind allerdings noch ein wenig juenger), bin ich auf Eure Erlebnisse als Familie schon mal sehr gespannt :)
2006: Botswana und Sued Afrika
2009: Botswana und Sued Afrika
2012: Sued Afrika (KTP)
2014: Marokko
2016 endlich wieder Botswana und Sued Afrika :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Sep 2015 09:37 #398212
  • granato75
  • granato75s Avatar
  • Beiträge: 248
  • Dank erhalten: 700
  • granato75 am 02 Sep 2015 14:27
  • granato75s Avatar
Hallo!

Während ich noch am Tagebuch arbeite und Fotos sichte, kann ich schon einmal unsere Reiseroute vorstellen.

Hier unsere Übernachtungsstationen im Überblick:


7.8.2015: Gold Reef Theme Park Hotel Johannesburg
8.8.2015: Gold Reef Theme Park Hotel Johannesburg
9.8.2015: Kwa Nokeng Lodge, Martins Drift, River Cottage
10.8.2015: Khama Rhino Rest Camp, Serowe, Dachzelt
11.8.2015: Kubu Island, Dachzelt
12.8.2015: Tiaans Camp, Khumaga, Dachzelt
13.8.2015: Tiaans Camp, Khumaga, Dachzelt
14.8.2015: Discovery B&B, Maun, Family Rondavel
15.8.2015: South Gate Campsite, Moremi
16.8.2015: Xakanaxa Campsite, Moremi
17.8.2015: Xakanaxa Campsite, Moremi
18.8.2015: Khwai Camp Site, Moremi
19.8.2015: Savuti Campsite, Chobe NP
20.8.2015: Ihaha Campsite, Chobe NP
21.8.2015: Chobe River Cottages, Kasane
22.8.2015: Chobe River Cottages, Kasane
23.8.2015: Woodlands Stopover, Francistown
24.8.2015: Bontle Tented Camp, Marakele
25.8.2015: Bontle Tented Camp, Marakele
26.8.2015: Vaalwater, Guest Farm Olievenhoutsrus, Family Cottage
27.8.2015 Übernachtung im Flieger
28.8.2015: Atlantis the Palm Dubai
29.8.2015: Atlantis the Palm Dubai




LG,
Peter
Letzte Änderung: 04 Sep 2015 09:42 von granato75.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: inimu, ALM, Hobi, Daxiang, Mellie1, Alaska
06 Sep 2015 12:49 #398358
  • KarinK
  • KarinKs Avatar
  • Das Leben ist jetzt!
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 56
  • KarinK am 06 Sep 2015 12:49
  • KarinKs Avatar
Liebe Peter,
schön, dass ihr wieder gut zu Hause angekommen seid!
Und schon gleich beim Reisebericht schreiben, unglaublich!

Ich bin schon soo gespannt, wie es bei euch war. Hab oft an euch gedacht.
Es hat mich überrascht, dass es für euch diesmal entspannter war als letztes Mal in Namibia. Woran lag das? Dass die Mädchen 2 Jahre älter sind, oder hattet ihr weniger oder kürzere Fahrtage?

Wir hatten heuer öfter nur 1 Nacht statt 2 Nächte auf einer Campsite, die Strecken in Botswana waren anstrengender zu fahren, wir hatten gefühlt dann auch mehr Kilometer zwischen den Campsites. Das war aber das Einzige, das wir das nächste Mal anders machen würden. Es war einfach traumhaft ...
Wir sind ja schon seit 4 Wochen wieder hier, doch Peter und ich sind noch immer nicht ganz angekommen. Es fällt mir schwer, mich mit dem Alltag und vor allem der Zivilisation anzufreunden. Am liebsten würden wir gleich wieder los und für längere Zeit dort bleiben.

Liebe Grüße an deine 3 Mädls und wir freuen uns auf ein Treffen!
Karin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Sep 2015 11:14 #398469
  • granato75
  • granato75s Avatar
  • Beiträge: 248
  • Dank erhalten: 700
  • granato75 am 02 Sep 2015 14:27
  • granato75s Avatar
Hallo,

Wir empfanden einiges tatsächlich angenehmer als in Namibia.
Zum einen hatten wir ja mehr Zeit als in Namibia und in Johannesburg, bei Tiaan, Xakanaka, Kasane und Marakele jeweils 2 Übernachtungen. Das hatten wir beim ersten Mal nicht.

Auch das Einkaufen empfanden wir als weniger stressig als in Namibia. Sicher, die Mädels waren 2 Jahre älter und wir mussten nicht ständig auf sie aufpassen, aber z.B. auch in den Städten die Supermarktparkplätze, die ATMs, bei den Tankstellen, spürbar weniger Betteln und entspannteres Flair...

z.B. Hab ich einmal die GoPro dummerweise außen am Auto laufen gelassen, wie ich 30 min zum Spar in Maun hineingegangen bin. War nachher noch drauf. Am Film sieht man sogar, dass eigentlich niemand sich dafür auch nur interessiert.....

Was das Fahren betrifft, fand ich es angenehm entweder 120km/h auf der Teerstraße oder richtig Offroad durch die Parks, dann halt langsam. Beides empfand ich angenehmer als stundenlanges Schotterstrassenfahren mit 80 km/h. Auch das Navi, was wir in NAM nicht hatten, hat positiv beigetragen.

Treffen machen wir auf jeden Fall dann im Herbst, wenn wir ein bisserl was sortiert haben, ok?

Schönen Schulstart und liebe Grüße an alle,
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang
08 Sep 2015 18:37 #398651
  • JuRo
  • JuRos Avatar
  • Beiträge: 133
  • Dank erhalten: 225
  • JuRo am 08 Sep 2015 18:37
  • JuRos Avatar
Hallo Peter,


ich freu mich schon auf eure Reise. Es hört sich nach einem gelungenen und entspannten Urlaub an.
Und vielleicht ist die Tour ja auch was für uns. :) Ich hatte unseren Jungs (12 und 14 Jahre alt) gerade erklärt, dass Botswana mir ein Spur zu abenteuerlich ist, aber wenn du jetzt schreibst, dass es entspannter war als Namibia.....
Wir sind zwar gerade erst heimgekommen von Namibia, aber man kann ja nicht früh genug mit den Planungen beginnen ;) .

Dann bin ich mal gespannt auf die Fortsetzung


Viele Grüße


JuRo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.