THEMA: Vienna goes NAMBOTS - Familiencamping die Dritte
01 Dez 2017 09:58 #499815
  • granato75
  • granato75s Avatar
  • Beiträge: 248
  • Dank erhalten: 700
  • granato75 am 01 Dez 2017 09:58
  • granato75s Avatar
Hallo!

Es ist schon wieder ein paar Wochen her, dass wir wieder gelandet sind.
Leider hat uns der Arbeits- und Schulalltag schon wieder fest im Griff.. :( :( :(

Wir waren im August zum dritten Mal im südlichen Afrika unterwegs. Diesmal in Namibia und Botswana.

Außerdem begleitete uns eine befreundete Familie, für die es Afrika-Premiere war.
Somit waren wir 4 Erwachsene und 3 Kinder (13,11,11) aufgeteilt auf 2 Hilux von Safari Car Rental.

Wir waren vom 3. bis zum 26. August unterwegs und haben 3800km zurückgelegt.
Von 22 Nächten haben wir 18 mal im Dachzelt und 4 mal in festen Unterkünften geschlafen.

Das waren unsere Stationen:

4. August: Windhoek, Casa Piccolo
5. August: Waterberg Wilderness, Andersson Campsite
6. August: Etosha, Okaukuejo
7. August: Etosha, Halali
8. August: Onguma, Tamboti CS
9. August: Divundu, River Dance Lodge Campsite
10. - 11. August: Namushasha Lodge Campsite
12. August: Muchenje Campsite
13. August: Kasane, Chobe River Cottages
14. August: Senyati Safari Camp
15.- 16. August: Savuti CS
17. August: Dizhana CS
18. - 19. August: Xakanaxa CS
20. August: South Gats CS Moremi
21. August: Tiaans Camp
22. August: Nxai Pan, South Camp
23. August: Maun, Queness Inn
24. August: Kalahari Bush Breaks
25. August: Ondekaremba, Erioloba Village
26. August: Heimflug.





Demnächst geht es los mit Tag 1.

LG,
Peter aus Wien
Letzte Änderung: 07 Dez 2017 09:27 von granato75.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women, Daxiang
01 Dez 2017 10:04 #499816
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5821
  • Dank erhalten: 2615
  • Hanne am 01 Dez 2017 10:04
  • Hannes Avatar
hallo Peter,
huhu die erste, ich sitz schon mal im Auto und bin gespannt was ihr so erlebt habt.
Winterliche Schneegrüsse
Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Dez 2017 10:29 #499820
  • granato75
  • granato75s Avatar
  • Beiträge: 248
  • Dank erhalten: 700
  • granato75 am 01 Dez 2017 09:58
  • granato75s Avatar
3. AUGUST 2017:
Abflug von Wien

ÜBERNACHTUNG:
Boeing 787 Dreamliner - Qatar Airways

Das lange Warten hat ein Ende. Zwei Jahre sind seit unserer letzten Reise nach Afrika vergangen.
Im Sommer 2016 haben wir die Planungen für die diesjährige Reise begonnen. Die wichtigsten Unterkünfte wurden im September, die Flugtickets und das Mietauto im November fixiert.

Wir, das sind immer noch Selina (11), Leonie (13), Claudia und Peter, fliegen wieder nach Afrika. Diesmal wieder nach Namibia. Auch das nördliche Botswana ist in unserer Reiseroute mit eingeplant. Außerdem begleiten uns dieses Mal Franziska (11) und ihre Eltern Birgit und Helmut, die schon gespannt ihrer ersten Afrika-Reise entgegenfiebern.

Der Plan, dass wir diesmal mit zwei Autos unterwegs sind, wurde schon vor einem Jahr geschmiedet. Selina hat öfters in der Klasse diverse Referate zum Thema Afrika und Tiere gehalten und hat auch unsere Homepage promotet. Franziska aus ihrer Klasse hat die dann zuhause hergezeigt, woraufhin Birgit, ihre Mutter, dann Claudia im Frühjahr angesprochen hat, wann wir denn wieder fahren und ob sie uns mitnehmen würden.
Nach dem einen oder anderen Treffen mit Erläuterungen unsererseits was man sich von so einer Reise erwarten kann aber auch, was man sich NICHT erwarten kann, war dann auch Papa Helmut überredet.

Die Planungsmonate vergingen, wobei Franziska und Birgit das Unternehmen unvoreingenommen auf sich zukommen haben lassen. Routen-, Unterkunfts- und Autovermieterplanung waren im Herbst ohnehin mein Metier.
Im Frühjahr setzte sich auch Helmut mit dem geplanten Vorhaben näher auseinander, wobei sein Fokus eher auf drohende Gefahren durch Tropenerkrankungen und wilde Tiere gerichtet war. ;)
Schlussendlich konnte ich aber zumindest die gröbsten Sicherheitsbedenken ausräumen und so freuten wir uns alle auf das Abenteuer.


Heute, am 3. August, geht es endlich wieder los.
Claudia ist am Vormittag noch in der Arbeit, Monatsabschluss fertig machen. Ich habe heute schon frei. Zusammen mit den Kindern liefere ich am Vormittag die beiden Hasen für drei Wochen in der Hasenpension ab. Um 14 Uhr ist dann Claudia auch wieder zuhause und wir packen fertig.



Wieder sind knapp 100 kg Gepäck zusammengekommen!

Um 15:30 Uhr holt uns das Flughafentaxi ab und wir beladen das Auto. Zum Glück ist in unserer Richtung kein Stau und so sind wir schon um 16 Uhr am Flughafen. Wir haben bis zur geplanten Abflug um 18:20 Uhr noch jede Menge Zeit und geben unser Gepäck auf. Eingecheckt haben wir schon gestern Abend online. Auch hier sind wir schnell fertig und warten im Flughafencafé auf unsere Mitreisenden. Diese sind ein wenig später losgefahren und haben auch mehr Verkehr auf der Strecke. Um 16:45 treffen auch sie ein und geben ihr Gepäck am Schalter ab.

Danach schlendern wir durch ein paar Geschäfte, absolvieren die Pass- und Sicherheitskontrolle und boarden um 17:45 Uhr. Der Flug von Wien nach Doha wird von Qatar Airways mit einer Boeing 787 Dreamliner durchgeführt.


Unsere Maschine von Wien nach Doha.

Alles an Bord sieht noch sehr neu und modern aus. Auch das Entertainment-System wird für gut befunden.


Der Emir von Qatar begrüßt uns freundlich :-)


Unsere Reisegruppe

Wir heben kurz nach 18:30 Uhr ab. Das Essen ist nicht berauschend, aber in Ordnung. Wir schauen 1-2 Filme und so vergeht die Flugzeit relativ rasch.



Die gesunde Jause für die Kids


Es schmeckt offensichtlich


Die Flugroute nach Doha


Anflug auf Doha kurz vor Mitternacht.

Um 0:40 Uhr Ortszeit (23:40 Uhr unserer Zeit) landen wir nach etwas über 5 Stunden Flug in Doha. Die Transferzeit hier am Flughafen beträgt etwas weniger als 2 Stunden.
Letzte Änderung: 06 Dez 2017 11:29 von granato75.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Topobär, maddy, Old Women, Gila, Daxiang, sandra1903
01 Dez 2017 11:04 #499826
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5239
  • Dank erhalten: 7665
  • Topobär am 01 Dez 2017 11:04
  • Topobärs Avatar
Tolle Route, Familienreise mit Kindern und Afrikaneulinge. Die perfekten Zutaten für einen interessanten Reisebericht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Dez 2017 11:38 #499828
  • granato75
  • granato75s Avatar
  • Beiträge: 248
  • Dank erhalten: 700
  • granato75 am 01 Dez 2017 09:58
  • granato75s Avatar
Du hast recht. Es gab schon witzige Situationen.

Speziell wenn man Rookies dabei hat, fragt man sich doch immer wieder, ob man selber bei der ersten Reise auch so war.
z.B: Angst vor den wilden Bestien im Busch .... :blink: :blink:
oder verzweifelt versuchen das Auto staubfrei zu halten

Auch bei Tiersichtungen verschieben sich ja die Prioritäten:

Begeisterung bei den ersten Zebras, Springböcken oder Pavianen bei Rookies :woohoo:
Wohingegen wir uns mehr gefreut haben bei Angola-Schmetterlingsfinken und WIld- und Löffelhunden, die wir zum ersten Mal gesehen haben... ;)
Letzte Änderung: 01 Dez 2017 11:45 von granato75.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gila
01 Dez 2017 21:24 #499892
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6309
  • Dank erhalten: 11758
  • Champagner am 01 Dez 2017 21:24
  • Champagners Avatar
granato75 schrieb:
Hallo Peter, schön euch wiederzusehen :) - bin gespannt auf eure Erlebnisse, vorallem natürlich auf diejenigen, wo wir parallel unterwegs waren!

Liebe Grüße nach Wien an die ganze Reisegruppe von Bele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.