THEMA: Botswana Juli / August 2007
06 Dez 2006 14:19 #26922
  • uta
  • utas Avatar
  • Beiträge: 77
  • uta am 06 Dez 2006 14:19
  • utas Avatar
hallo liebes forum,

aufgrund eines stellenwechsels meines mannes koennen wir erst jetzt mit der planung fuer unseren urlaub anfangen.

da die nationalparks sicherlich ausgebucht sind, moechte ich gerne fragen, ob jemand von euch zwischen 21.07 - 15.08 in botswana ist und mit uns die campingplaetze teilen moechte.

unsere route ist flexiblel, da bislang noch nicht geplant. hautpsaechlich interessiert uns die strecke maun - kasane, den rest koennen wir gerne 'drumherumbauen'.

ich selbst kenne botswana von einer safari mit drifters, und letstes jahr waren wir am chobe und in den pans.

viele gruesse


uta
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Dez 2006 14:32 #26924
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 06 Dez 2006 14:32
  • Andreas Cierpkas Avatar
Uta,

August ist nicht unbedingt \"high season\". Wende dich doch einfach an die Parkverwaltung. Entweder anrufen oder Fax schicken. Fax habe ich immer sehr gute Erfahrungen gemacht ;) . Mit dem email hingegeben nie eine Antwort bekommen :evil: .
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Dez 2006 14:39 #26925
  • WildlifeMoments.de
  • WildlifeMoments.des Avatar
  • Beiträge: 291
  • Dank erhalten: 2
  • WildlifeMoments.de am 06 Dez 2006 14:39
  • WildlifeMoments.des Avatar
Hallo Uta,
wir waren dieses Jahr im Juli in Botswana. Im Reservierungsbüro hieß es bereist ein Jahr vorher: fully booked! Plätze haben wir immer bekommen, oft waren wir sogar alleine.
Ich würde einfach fahren, auch ohne Buchung. Da geht schon was, von daher laßt euch nicht beunruhigen.
Viele Grüsse.
Christian
Unsere neue Webseite ist jetzt online, mit Wildlife Fotos aus Europa, Afrika sowie Süd- und Mittelamerika:
WildlifeMoments.de
AfricaAdventure.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Dez 2006 21:06 #26963
  • uta
  • utas Avatar
  • Beiträge: 77
  • uta am 06 Dez 2006 14:19
  • utas Avatar
danke fuer eure feedback. ich gehoere allerdings eher zur \"vorausbucherfraktion\" ;)

ich habe mir heute einmal eine tour erstellt und waere fuer eure kommentare dankbar (natuerlich unter der voraussetzung, dass ich die camps noch bekomme).

21/07/2007 arrivée JNB, départ pour Gaborone
22/07/2007 Gaborone - Rakops
23/07/2007 Rakops - Deception Valley
24/07/2007 Deception Valley
25/07/2007 Deception Valley
26/07/2007 Deception Valley - Salt Pans
27/07/2007 Salt Pans
28/07/2007 Salt Pans
29/07/2007 Salt Pans - Tsodilo Hills
30/07/2007 Tsodilo Hills
31/07/2007 Tsodilo Hills - Mazambala Island Lodge
01/08/2007 Mazambala Island Lodge
02/08/2007 Mazambala Island Lodge - Kasane
03/08/2007 Kasane
04/08/2007 Kasane - Savuti Campsite
05/08/2007 Savuti Campsite
06/08/2007 Savuti Campsite - Xakanaxa Campsite
07/08/2007 Xakanaxa Campsite
08/08/2007 Xakanaxa Campsite
09/08/2007 Xakanaxa Campsite - Delta (Okuti)
10/08/2007 Okuti
11/08/2007 Okuti - Third Bridge
12/08/2007 Third Bridge - Maun
13/08/2007 Maun - XXX
14/08/2007 XXX - JNB et départ
15/08/2007 arrivée CDG


die strecke kasane - maun kann ich im notfall auch mit einem veranstalter fahren, mit eigenem wagen. deshalb habe ich die so eingeplant.

was ist besser: ab xakanaxa campsit in ein schoenes camp fahren (ist mir aber eigentlich zu teuer), oder ueber third bridge nach maun und dann ins semetsi camp fliegen (kostet wesentlich weniger, heisst aber, dass wir noch eine zusaetzliche nacht in maun einplanen muessen. ist unser aufenthalt im xakanaxa campsite zu lange?

ich freue mich ueber alle kommentare zu unsere route, und verbesserungsvorschlaege.

ich welbst war vor einigen jahren mit drifters in botswana, und vorletztes jahr war ich mit meinem mann von namibia aus durch den caprivi an den chobe, dann runter zu planet baobab (moechten wir gerne wieder machen) und nach johannesburg zurueck. wir sind afrikaerfahren (ich war 14 mal im suedlichen afrika, mein mann 4 mal), aber wir haben keine allraderfahrung.

vielen dank


uta
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Dez 2006 00:24 #26972
  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 44
  • steinbeisser am 07 Dez 2006 00:24
  • steinbeissers Avatar
Hallo Uta, insgesamt eine schöne Tour. Zu lange an einem Camp ist immer sehr subjektiv udn kommt auch sehr darauf an, wie Ihr die Tage insgesamt gestaltet (game drive, mal am Platz blieben etc.). Ich würde 2 Nächte am Northgate einplanen, Okuti kenne ich nicht. Das Semetsi Camp gibts mit dem Namen m.W. nicht mehr, heißt Gunns Bush Camp und lohnt sich. Übernachtung vorher/nachher in Maun häng davon ab, zu welchen Zeiten Ihr ein- und ausfliegt, das müßt Ihr erst mal im Rahmen der Buchung klären. Wir waren dieses Jahr dort, Abflug nach Plan 12.00 Uhr (tatsächlich dann 14.00 Uhr), Ausflug war auch mittags. Da brauchte es dann eigentlich gar keine Übernachtung in Maun, je nachdem, was man dort erledigen will. Die besseren Zeiten sind m.E. aber Einflug morgens und Ausflug spätnachmittags (wenn denn alles so nach Plan läuft). Melden im Gunns Büro genügt jedenfalls 1 - 2 Stunden vor Abflug.
Gruß
Steinbeisser
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Dez 2006 04:40 #26976
  • Joerg
  • Joergs Avatar
  • Beiträge: 3173
  • Dank erhalten: 479
  • Joerg am 07 Dez 2006 04:40
  • Joergs Avatar
Hallo Uta!
Verraetst Du mir was man solange in Tsodilo Hills macht?
Ist es da jetzt sauberer als frueher.
Ich ahbe da schon fluchtartig den Platz verlassen weil es einfach unangenehm dreckig war, ok, das isy schon 3 Jahre her, schoen wenn s besser geworden ist.!!??
Gruss Joerg
Gruss

Joerg

Es gibt NIX, das es nedd gibt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.