THEMA: Desert Lion Conservation (War: Zwei Halsbänder...)
04 Apr 2022 11:46 #641005
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 28216
  • Dank erhalten: 25138
  • travelNAMIBIA am 04 Apr 2022 11:46
  • travelNAMIBIAs Avatar

Statement vom MEFT hierzu soll noch heute kommen.
Reiseplanungen 2022/23: Angola, Deutschland (2x), Katar, Kenia, Südafrika (2x), Sansibar, Sierra Leone
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
04 Apr 2022 12:03 #641008
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 11971
  • Dank erhalten: 8664
  • Logi am 04 Apr 2022 12:03
  • Logis Avatar
XPL-131 sollte doch umgesiedelt werden. Warum ist das nicht geschehen?

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Apr 2022 10:45 #641090
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 11971
  • Dank erhalten: 8664
  • Logi am 04 Apr 2022 12:03
  • Logis Avatar
Heute dazu auch in der AZ:

Löwe wird zu Trophäe www.az.com.na/umwelt...zu-trophae2022-04-05

Östlich von Sesfontein in der Hoanib-Region wurde ein an die Wüste angepasster Löwe erlegt. Er wurde als Trophäe mutmaßlich von Touristen bejagt. Der unter der Kennung „XPL131“ oder „Romeo" bzw. ,,Muja“ bekannte Löwe war ein fortpflanzungsfähiges Rudelmännchen. Er wurde erst vor einem Monat intensiv von Rangern verfolgt, da er untypischerweise mehr Kilometer zurückgelegt hat als andere Tiere. Die Ranger sollten dabei sicherstellen, dass er keine ,,schlechten Gewohnheiten" entwickelt. ...

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Apr 2022 13:44 #641113
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 28216
  • Dank erhalten: 25138
  • travelNAMIBIA am 04 Apr 2022 11:46
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hier die Informationen vom MEFT

Dateianhang:

Dateiname: PressRelea...lion.pdf
Dateigröße:481 KB
Reiseplanungen 2022/23: Angola, Deutschland (2x), Katar, Kenia, Südafrika (2x), Sansibar, Sierra Leone
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner, Logi
05 Apr 2022 15:53 #641121
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7033
  • Dank erhalten: 15641
  • Champagner am 05 Apr 2022 15:53
  • Champagners Avatar
Logi schrieb:
XPL-131 sollte doch umgesiedelt werden. Warum ist das nicht geschehen?
LG
Logi
Wenn es denn immer so einfach wäre..... :S



Hier noch die Stellungnahme vom Desert Lion Conservation Trust (angenehm sachlich im Vergleich zu dieser reißerischen Nachricht von Inki Mandt):

>>>The management of XPL131 has been an ongoing effort since 22 Feb 2022 when XPL131 first caused problems in the Puros area and was pursued there by a community intent on his demise.
The lion rangers of Integrated Rural Development and Nature Conservation (IRDNC), Puros and Sesfontein Conservancies, TOSCO and Ministry of Environment, Forestry and Tourism Namibia, supported by DLCT, have since that time been on 24 hour alert in an attempt to dissuade XPL131 from venturing into settlement areas. These rangers will concur with the sentiments expressed in the report as to the behavior of XPL131, in no longer showing fear of humans, fireworks nor vehicle. The lion translocation to KaiAs was unfortunately not successful, every means has been put in place to avoid this tragic ending. 131 has passed on genes in the last months to females in the area, cubs survival chances are high due to the quick game recovery in their area.
XPL131's movement were as a direct result of prolonged drought causing low number of prey species. Further, this time of year is always problematic with an increase in the number of Human Lion Conflict incidents as prey species (those remaining) move with the first rains. This happened and there are areas where there are significant numbers of prey species, for example, Anabeb, Kai Ais area.
DLCT is obviously saddened by the untimely loss of XPL131, who was a key lion in this area. We see the loss of any lion as a ‘failure’. We however support MEFT in that a decisive action had to be taken to protect human lifes and concur with the contents of the statement as put out by MEFT.
<<<
Letzte Änderung: 05 Apr 2022 15:59 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
05 Apr 2022 16:52 #641129
  • Seyko
  • Seykos Avatar
  • Beiträge: 604
  • Dank erhalten: 539
  • Seyko am 05 Apr 2022 16:52
  • Seykos Avatar
Naja, egal wie nett man Dinge formuliert oder wie verständlich Erklärungen sind. Die Faktenlage sagt, dass die Populationen der wüstenadaptierten Löwen immer dann, wenn es „gute Gene“ gibt, zerstört werden. Die tragischste Entwicklung war wohl unwidersprochen die Ermordung der 5. Musketiere. Dieser neuerliche Vorfall wird den Verfall dieser einzigartigen Populationen beschleunigen. Ich persönlich würde nichts auf Worte geben. Wer diese Tiere live erleben will, sollte sich bald aufmachen um sie mit Glück lebend zu sehen. Allzu lange wird es diese Gelegenheit imho nicht mehr geben.

Liebe Grüsse Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi