THEMA: nachhaltigkeit
01 Jul 2009 17:20 #106708
  • krähe
  • krähes Avatar
  • Beiträge: 6
  • krähe am 01 Jul 2009 17:20
  • krähes Avatar
wir waren im juni in der Grootberglodge. wunderschön!!! und absolut empfehlenswert. zusätzlicher aspekt:

\"Seit wenigen Monaten ist nun auch die erste Community Lodge Namibias eröffnet – die Unterkunft im Luxussegment ist in vielerlei Hinsicht ein Modell mit Vorbildfunktion: Im Nordwesten des Landes in der Damara Region gelegen ist sie zu 100 Prozent Eigentum der dort ansässigen Gemeinde Khoadi//Hôas Conservancy. Die hochwertig ausgestattete Unterkunft besteht aus zwölf Chalets mit strohgedeckten Dächern und einem Haupthaus. Die Lodge wurde im Rahmen des Namibia Tourism Developement Programme mit Mitteln der Europäischen Union finanziert, mit dem Ziel nachhaltigen Tourismus in Namibia zu fördern. Vor allem die lokale Bevölkerung in strukturschwachen Gebieten soll in Zukunft stärker vom wachsenden Tourismus profitieren. Um das Führen des Gastbetriebes zu erlernen, arbeitet die kommunale Gemeinschaft in den ersten fünf Jahren mit einem erfahrenen Partner aus dem Hotelgewerbe zusammen. Das Managerehepaar hat viele Jahre im Tourismus und bei verschiedenen Naturschutzprojekten mitgearbeitet und unterstützt nun die lokale Gemeinde bei Marketing, Logistik, Buchhaltung und Personalentwicklung. Insgesamt 14 Ausbildungsplätze werden momentan angeboten. Dafür leistet die Gemeinschaft Hilfe bei Wildhege und Naturschutz.

Die Grootberg Lodge wird nicht nur zur finanziellen Unabhängigkeit der Khoadi //Hôas Conservancy beitragen; Überschüsse etwa werden in Naturschutz und die weitere Entwicklung der Community investiert. „Projekte wie die Grootberg Lodge sind auch ein Anreiz für die dort lebende Bevölkerung, den Reichtum der Natur in ihrem Land und ihr kulturelles Erbe zu schätzen und zu bewahren“, so Gideon Shilongo, CEO des Namibia Tourism Board.

Die aus Naturstein, Holz und Reet erbaute Lodge liegt 1624 Meter über dem Canyon des Klip Riviers. Von allen Chalets aus genießt man einen traumhaften Blick auf das Tal. Auf dem 1.200 Quadratkilometer großen Areal leben Bergzebras, Löwen, Geparden, Giraffen und die sehr seltenen schwarzen Nashörner. Mit ein wenig Glück begegnet man auch einem Wüstenelefanten. Neben Pirschfahrten bietet die Lodge geführte Wanderungen auf dem Gelände an. Tagesausflüge, unter anderem zu den Jahrtausende alten Felszeichnungen bei Twyfelfontein, machen die Grootberg Lodge zu einem guten Ausgangspunkt für eine entspannte und vielseitige Reise.\"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jul 2009 07:02 #107168
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5885
  • Dank erhalten: 2703
  • Hanne am 05 Jul 2009 07:02
  • Hannes Avatar
Hallo Krähe,

nur zur Information: die Grootberg Lodge ist
nicht erst vor wenigen Monaten eröffnet-
sondern bereits im Jahre 2005.
Schönen Sonntag Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jul 2009 09:22 #107176
  • lisolu
  • lisolus Avatar
  • Beiträge: 800
  • Dank erhalten: 555
  • lisolu am 05 Jul 2009 09:22
  • lisolus Avatar
Hallo Krähe,

dieser Text ist eins zu eins abgeschrieben. Dann wäre ich so fair und würde auch die Quelle nennen.

Und wie Hanne sagt, neu ist diese Lodge nicht mehr.

lisolu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jul 2009 11:14 #107187
  • eicki
  • eickis Avatar
  • Beiträge: 134
  • eicki am 05 Jul 2009 11:14
  • eickis Avatar
Hallo Krähe,

auch wir fanden die Idee der Community Loge prima und waren im Juni dort.

Etwas Kritik habe ich:
Warum wird dieses Projekt im Luxusbereich geführt? Geht dies nicht auch im \"Normalo-Bereich\"?
Überschüsse sollten vielleicht auch in den Anfahrtsweg zur Lodge investiert werden. Wenn schon Luxus, dann bitte auch das Prinzip durchziehen.

Ramona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jul 2009 11:33 #107191
  • Ingrids Welt
  • Ingrids Welts Avatar
  • Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub
  • Beiträge: 198
  • Dank erhalten: 39
  • Ingrids Welt am 05 Jul 2009 11:33
  • Ingrids Welts Avatar
Der Text stammt 1:1 von der Webseite www.namibia-tourism.com.

Ja, die Lage der Grootberg Lodge ist wirklich echter Luxus! ;)
Und z.B. das Angebot für Reiter sehr gut.

Ansonsten finde ich solche Projekte schon sehr wertvoll für die örtliche Bevölkerung und den Preis für das Gebotene auch in Ordnung. Wir haben 3 Nächte dort gewohnt, die Angestellten kamen ohne Manager klar (den haben wir gar nicht gesehen), hatten bei der Arbeit sichtbar Freude und was noch an Übung fehlt machen sie mit Charme wieder wett.

Ramona, was ist denn schlecht am Anfahrtsweg zur Lodge? Der ist sehr steil und uneben, aber an der steilsten Stelle befestigt und ausgebaut. Wer unbedingt mit dem eigenen Auto hochfahren möchte kann das ja tun, nur um dann dort oben auf dem Parkplatz herumzustehen.
Ansonsten ist es doch kein Problem, das Auto unten auf dem bewachten Parkplatz zu lassen und sich vom Lodgeeigenen 4x4 abholen zu lassen. Sollte mit den Überschüssen eine Asphaltstraße gebaut werden? Ist das Luxus?

Gruß
Ingrid
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jul 2009 16:36 #107239
  • eicki
  • eickis Avatar
  • Beiträge: 134
  • eicki am 05 Jul 2009 11:14
  • eickis Avatar
Hallo Ingrid,

wenn man den Anspruch auf \"Luxus\" stellt, muss auch alles in Ordnung sein. Es ist schwach, wenn ich in dieser Kategorie mein Auto ausladen, einladen und wieder ausladen muss. Bei der Abfahrt muss ich schon wieder die selbe Prozedur durchführen. Wir waren im Juni dort und ohne unseren 4x4 hätte man uns nicht hochfahren lassen. Die Straße ist in so einem schlechten Zustand, dass man Angst um seine Reifen haben muss. Wir kannten den Zustand der Straße vorher nicht.
Und das nennt sich \"Luxus\"???? Hallo????

Ramona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.