THEMA: Kleine Unterkünfte
12 Feb 2022 19:21 #636996
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6810
  • Dank erhalten: 7081
  • BikeAfrica am 12 Feb 2022 19:21
  • BikeAfricas Avatar
Smudo schrieb:
[
Ich war noch nie Camper und da muss ich mit über 50 nicht damit beginnen :silly: Und dann auch noch in Afrika :woohoo: Ich schrei hier schon wegen ner fetten Spinne.... Und ich muss sagen, solche Begegnungen gab es 2018 in Namibia nicht. Vielleicht hab ich auch nur Glück gehabt!?!

… ich gehe ja langsam auch schon auf die 60 zu, auch wenn meine radelnde Reiseart oft ein jüngeres Alter vermuten lässt. In etwa 20 afrikanischen Ländern habe ich in 1,5 Jahren weniger Spinnen gesehen als zuhause in Deutschland.
Diesbezüglich kannst Du Dich ziemlich entspannen …

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Smudo
12 Feb 2022 19:32 #636999
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 13291
  • Dank erhalten: 9838
  • Logi am 12 Feb 2022 19:32
  • Logis Avatar
Smudo schrieb:
Logi schrieb:
Hallo Smudo,

für Dein Anliegen erscheint mir die berühmte "Trummis Liste" am geeignetsten zu sein:

www.buchzentrum.ch/d...endula/Trummis-Liste

LG
Logi

Hey Logi,
danke für den Link. Diesen Tipp hatte ich im Forum schon einmal gelesen (ich glaube auch von Dir!?) Und dann habe ich nach dem Buch gesucht und habe es nicht mehr gefunden. Diese Ausgabe ist von 2020... nachdem ja leider einige Unterkünfte Corona nicht "überlebt" haben, ist das aber vielleicht auch nicht mehr so ganz aktuell. Ansonsten scheint das ein prima Ratgeber zu sein!!! :)

Von den Schließungen sind eher die rein touristischen Betriebe betroffen, jedoch weniger die echten Gästefarmen, deren Haupteinnahmequelle die Tierzucht bzw. Landwirtschaft ist und für die der Tourismus nur ein nettes Zubrot darstellt.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Smudo
12 Feb 2022 20:13 #637003
  • Smudo
  • Smudos Avatar
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 2
  • Smudo am 12 Feb 2022 20:13
  • Smudos Avatar
BikeAfrica schrieb:
In etwa 20 afrikanischen Ländern habe ich in 1,5 Jahren weniger Spinnen gesehen als zuhause in Deutschland.
Diesbezüglich kannst Du Dich ziemlich entspannen …

:cheer: Das hört sich gut an!!! Und das mit den Schlangen... nun, die werden schon nicht kommen.... ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Feb 2022 00:04 #637015
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 2001
  • Dank erhalten: 2276
  • Gabi-Muc am 13 Feb 2022 00:04
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo,

Zu den meiner Meinung nach preiswerteren Gästefarmen, die mir gut gefallen, gehören:

Vreugde vor den Toren Etoshas
Meikes Gästehaus in Swakopmund
Omandumba im Erongo
Gabus Game Ranch

LG Gabi
03.2022 Swakop, Etosha und Damaraland // 08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Letzte Änderung: 13 Feb 2022 00:05 von Gabi-Muc.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Smudo
13 Feb 2022 02:21 #637017
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6810
  • Dank erhalten: 7081
  • BikeAfrica am 12 Feb 2022 19:21
  • BikeAfricas Avatar
Smudo schrieb:
BikeAfrica schrieb:
In etwa 20 afrikanischen Ländern habe ich in 1,5 Jahren weniger Spinnen gesehen als zuhause in Deutschland.
Diesbezüglich kannst Du Dich ziemlich entspannen …

:cheer: Das hört sich gut an!!! Und das mit den Schlangen... nun, die werden schon nicht kommen.... ;)

… Schlangen hauen normalerweise schon ab, bevor Du sie siehst, weil sie die Vibrationen über den Boden wahrnehmen, die Du beim Laufen erzeugst und dann erkennen, dass Du als Beute zu groß bist bzw. eher eine Gefahr. Es gibt Leute, die 20 mal in Afrika waren und nie eine Schlange gesehen haben außer an der Supermarktkasse. ;-)
Als Radfahrer bin ich häufiger Schlangen begegnet. Kobra, Mamba, Python … alles dabei und sehr viele, die ich nicht identifizieren konnte. Ich bin mir sicher, dass es insgesamt einige über 100 waren. Eine gefährliche Situation ergab sich daraus nie.

Ich denke, Du wirst wahrscheinlich keine Schlange sehen und wenn Du eine siehst, lässt Du sie einfach in Ruhe. Sie wird Deinem Beispiel folgen. ;-)

Gruß
Wolfgang


Ergänzung:
In Westafrika hatte ich mal einen Königspython in der Hand und auf den Armen. Die sind wohl in der Regel ziemlich entspannt. Da war allerdings jemand dabei, der sich damit auskannte und mir die Schlange in die Arme legte. Ich selbst komme zwar oft auf dumme Ideen, aber eine Schlange vom Boden aufheben würde ich nicht. Das mache ich mit Blindschleichen oder Chameleons, wenn sie auf der Straße rumeiern, damit sie nicht überfahren werden.
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Letzte Änderung: 13 Feb 2022 02:34 von BikeAfrica.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Smudo
13 Feb 2022 18:20 #637122
  • solitaire
  • solitaires Avatar
  • Beiträge: 1563
  • Dank erhalten: 517
  • solitaire am 13 Feb 2022 18:20
  • solitaires Avatar
Hallo allerseits, ist Trummis Liste 2020 überhaupt erschienen? Ich hab noch nichts gelesen davon. Namibiana hat auch nur 2014.

Liebe Grüße
Solitaire
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.