THEMA: Hilfe und Tips zu Kenya Selbstfahrer Tour
12 Feb 2021 04:02 #606934
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 894
  • Dank erhalten: 1934
  • Sadie am 12 Feb 2021 04:02
  • Sadies Avatar
Hallo ihr Lieben,
Uns geht es gleich wie euch allen: Es ist sehr schwierig etwas Konkretes für Africa zu planen, let alone Flüge zu buchen, da man eben nicht weiß ob man verschieben oder absagen muss, wenn sich die Corona Bedingungen ändern.
Wir haben für zweite Hälfte Juli und August im Krüger alle Campsites und ein paar Cottages gebucht. Danach wollen wir nach Kenya fliegen und dort auch eine Selbstfahrer Tour machen, aber nur in der Mara. Aber, was nun wenn man nicht nach South Africa fliegen kann, oder wenn die USA uns nach einem Besuch dort nicht mehr heimkommen lâsst? Wenn das der Fall sein könnte, würden wir dann nur Kenya besuchen und zwar für länger, 3 Wochen, so dass es sich wenigstens lohnt von Florida aus diese lange Anreise zu unternehmen.
Kann sein das aus beiden Plänen nichts wird, aber das will ich jetzt noch nicht glauben. Mein Mann erhält nächste Woche die zweite Moderna Impfung und ich komme dann nach dem 8,. Mai dazu. Aber... wir müssen trotz der Impfungen einen negativen COVID Test vorweisen um überhaupt international fliegen zu dürfen.
Laut unserm Anbieter in Nairobi werden solche Testing Sites für Reisende in größeren Städten installiert, sogar in der Mara, meinte er. So muss der Reiseplan nun auch Zeit einplanen um diesen Test zu machen und dann müssen wir mit diesem Test innert 72 Stunden in den USA ankommen. Jedenfalls verstehe ich das so heute am 11. Februar 2021.
Kenya ist total Neuland für uns aber wir haben doch schon 8 Selbstfahrer Safaris gemacht, zwei davon über die Grenze in Tanzania.
Es würde mich freuen wenn ihr euch mal meinen Plan anschauen könntet. Gerne nehme ich Kritik entgegen wo man etwas Besser machen könnte, oder wo besser übernachten. Eigentlich wollte ich die Mara am Schluss machen, aber da ich die Migration gerne noch mal sehen möchte, denke ich August sei besser als September. Und hoffentlich gibt es im Triangle weniger ein Gedränge als auf der andern Seite des Flusses.
Verpflegung könnte ein Problem sein für all die Tage in der Mara...
Hier also mein Plan B:

Kenya 2021 Plan

August 25: arrive Nairobi, o/n Wildebeest Eco Lodge
August 26: LC rental, shopping, drive to Oldarpoi camping, Sekenani Gate (236km)
August 27: Mara Talek Aruba Mara camping
August 28: Mara Talek, Aruba Mara camping
August 29: Mara Triangle, Oloololo or Eluai public campsite
August 30: Mara Triangle
August 31: Mara Triangle
Sept. 1: Mara Triangle
Sept. 2: Mara Triangle
Sept. 3: Mara Triangle
Sept. 4: Mara Sekenani Gate, Oldarpoi Camping
Sept 5: Drive to Nairobi, (236 km) shopping, and /or visit Sheldrick 5pm feeding, O/n Wildebeest Eco Lodge
Sept 6: Shopping? drive to Amboseli campsite (252km)
Sept. 7: Amboseli
Sept. 8: Amboseli
Sept. 9: drive to Tsavo West, Chyulu Public Campsite (107km)
Sept. 10: Tsavo West
Sept. 11: Drive to Tsavo East, Ndololo campsite (Voi) (120 km)
Sept. 12: Tsavo East
Sept. 13: Tsavo East
Sept. 14: Drive to Nairobi, (342km)COVID testing? o/n Wildebeest Eco Lodge
Sept. 15: Nairobi NP? COVID testing? Sheldrick visit?o/n Wildebeest Eco Lodge
Sept.16: Fly home

Liebe Grüsse von Katrin
If life is a journey be sure to take the scenic route

Meine RBs
Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Feb 2021 07:12 #606937
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4664
  • Dank erhalten: 10019
  • picco am 12 Feb 2021 07:12
  • piccos Avatar
Hoi Katrin

Mir fällt vor allem auf dass Ihr am zweiten Tag das Auto übernehmen, shoppen und in die Mara fahren wollt...das könnte etwas stressig werden!
Auch wenn das Gepäck nicht mit Euch am Flughafen ankommt habt Ihr keinerlei Reserve.
Und ja, sowas geschieht, ich weiss gar nicht mehr ob mir eine Hand zum zählen meiner nicht mit mir mitgereisten Gepäckstücke reicht oder ob die zweite Hand auch beim zählen mithelfen muss...
Bleibt doch nach der Fahrzeugübername in Nairobi, geht in den völlig unterschützten Nairobi Nationalpark und fahrt am dritten Tag in die Mara!
Ansonsten: Sehr viele Tage in der Mara, ich für mich würde da mehr Landschaftswechsel reinbringen wollen und mich nicht so sehr auf die Gnus konzentrieren.
Die Mara hat mehr zu bieten als nur die Gnuherden!
Und der 5. September wird so wohl nicht aufgehen. Die Elefantenwaisenfütterung beginnt wenn ich mich recht erinnere um 10:00 Uhr. Das werden Ihr kaum schaffen, erst recht nicht wenn Ihr erst schoppen geht.
Letzte Änderung: 12 Feb 2021 07:17 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sadie
12 Feb 2021 18:15 #606996
  • BMW
  • BMWs Avatar
  • Beiträge: 1282
  • Dank erhalten: 713
  • BMW am 12 Feb 2021 18:15
  • BMWs Avatar
Guten Abend Katrin,

Amboseli und Tsavo West und noch viel mehr Tsavo Ost wird Dir nach der Mara mit

der Migration geradezu langweilig vorkommen (kein Offroad mehr ) wird in der Mara

praktiziert sobald die Ranger ausser Sichtweite sind :laugh: :laugh: :laugh: da

entschädigt auch nicht der Kilimanjaro als Hintergrund... ;) ALSO: Reihenfolge drehen aber

dann verpasst Du eventuell die Gnus (das Gefühl von Abertausenden um Dich herum,

mit dem permanenten "blöken" ,weiss kein besseres Wort, und das soweit das Auge reicht,

Du hast das ja ansatzweise bereits erlebt.....Das ist keine Wertung für oder gegen.........

sondern mein Empfinden über die Jahre dort......

LG........................BMW
Letzte Änderung: 12 Feb 2021 20:31 von BMW.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sadie
14 Feb 2021 04:57 #607070
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 894
  • Dank erhalten: 1934
  • Sadie am 12 Feb 2021 04:02
  • Sadies Avatar
Hallo Picco,
Danke für deine Einschätzungen. Ja, du hast recht, wenn das Gepâck nicht mit uns ankommen wird, wird es blöd. Aber.. da wir keinerlei Buchungen haben, außer dem Hotel, können wir doch ohne weiters mal sehen und nur in Nairobi bleiben wenn es sein muss. Stressig wird es auf jeden Fall, denn Autoübernahme und Shopping mit Jetlag sind nicht lustig, da hast du vollkommen recht.
Ich darf um 17 Uhr zu Sheldrick zum Füttern, da ich einen Elefanten adoptiert habe, und so erlauben sie den Adoptiveltern um diese Zeit zu Besuch zu kommen.
Welche Parke würdest denn du auswählen? Lake Nakuru?
LG von Katrin
If life is a journey be sure to take the scenic route

Meine RBs
Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Feb 2021 05:06 #607071
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 894
  • Dank erhalten: 1934
  • Sadie am 12 Feb 2021 04:02
  • Sadies Avatar
@ BMW
Danke für deinen Kommentar. Da habe ich eben auch Angst, dass nach der Mara alles andere ein wenig nebensächlich wird. Ich liebäugle eben doch mit der Idee, wie du sagst, die Tour umzudrehen und die Mara als Highlight zu besuchen. So würde doch die Fahrt von Nairobi zum Amboseli Park am ersten Tag auch kürzer ausfallen als in die Mara. Die Crossings haben wir schon mal von der Tanzanian Seite im 2015 sehen dürfen und das war ein tolles Erlebnis. Das möchte ich eben doch noch mal sehen. Ich glaube auch anfangs September sind die Chancen immer noch ziemlich gut, oder was meinst du?
LG Katrin
If life is a journey be sure to take the scenic route

Meine RBs
Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Feb 2021 07:40 #607073
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4664
  • Dank erhalten: 10019
  • picco am 12 Feb 2021 07:12
  • piccos Avatar
Hoi Katrin

Wie schon geschrieben würd ich sicher den Nairobi NP reinnehmen, der ist auch für mehrere Tage gut!
Siehe meinen Reisebericht von 2015!

Dann zwischen Tsavo West und Tsavo Ost noch in die Taita Hills.

Nakuru kenn ich nicht.
Aber ein Abstecher in Richtung Mt. Kenya würde mich mal reizen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sadie